Fenster-Göße ändert sich nach Öffnen

Hi zusammen,

hatte gehofft das wäre mit dem Update auf WIn 10 und C10.5 Geschichte. Oder betrifft das nur mich?

Mein Arranger-Fenster ist maximiert. Wenn ich dann ein andres Projekt öffne (welches nicht aktiviert wird), um Spuren etc. dort zu kopieren, und danach wieder ins aktivierte Projekt gehe, dann ist das Fenster dort nicht mehr maximiert.
Manchmal ist es auch willkürlich etwas kleiner geworden/verschoben. Genauso wie der Mixer. Vorhin war er einfach mal ganz rechts auf Bildschirm 1, so dass ich ihn fast nicht mehr sehen konnte. Davor war er eigentlich auf meinem Bildschirm 2 maximiert…

Kennt das jemand? Kein Weltuntergang, aber nervt und kostet Arbeitsschritte…

Ja, kenne ich, liegt also nicht an dir :wink:. Ist aber kein Drama. Wenn du dir einen Arbeitsbereich anlegst ist es nur ein Shortcut zur Wiederherstellung des Fensterlayouts.

Gruß
Thilo

Einfach die Import-Funktion “Spuren aus Projekt” nutzen, dann braucht man nicht in ein anderes Fenster wechseln.

Danke Jungs!
Das mit den Arbeitsbereichen ist natürlich klar, trotzdem ein Arbeitsschritt mehr…

Und das mit dem “Spuren aus Projekt” importieren ist für mich aktuell noch keine Option.MIt dem 10.5 Update dauert es fast so lange bis der Diaolog öffnet, wie es auch dauern würde das Projekt (60 GB Ram) zu öffnen.
Das ging bei 10.0 deutlisch schneller.

Außerdem hat es den Vorteil - wenn man das andre Projekt inaktiv öffnet - dass man genau sieht was sich für Events auf den Spuren befinden. Nur dadurch lässt sich manchmal nachvollziehen, welche Spur man braucht.