Frage zum Remote Editor

Hallo

Bin im Netzt grad über das video von @Tsching gestossen wo er den Remote Editor erklärt.Was mich überrascht hat, das er sagt das das auch bei VST FX gehen soll mit diversen Controllern.Ich selber habe aber das nur bei VSTIs hinbekommen. Bin ich zu blöd oder hat Tsching sich da geirrt?

https://www.youtube.com/watch?v=91iSVjRUfNU

Nur zun Verständniss: Ich möchte VST FX mit meinem BSR200 Controller steuern ohne das ich die Spur Quick Controls nutzen muss.Will also Plugin öffnen und der Controller soll dann automatisch für das FX zugänglich sein,so wie es ja auch bei VSTis geht. Die Quick Controlls sind dafür leider nicht gedacht

hast einfach mal MIDI-learn probiert? :bulb:
bin gerade nicht im Studio, deshalb kann ich´s nicht für dich testen

midi Lern?damit hat das doch nix zu tun.
hab jetzt schonmal rausbekommen das das in cubase leider nicht geht so wie ich und auch viele andere wie ich mitbekommen habe, sich wünschen.
leider ist dies nur möglich mit controllern die das mackie protokoll verstehen oder avid controller oder der alten steinberg houston

es macht halt arbeit mit MIDI Learn…

mit midi learn funzt es aber eben nicht so wie ich es gern hätte.plgin auf,paramter im zugriff.

diese Sprache spreche ich nicht

es macht halt Arbeit ganze Wörter zu schreiben
so wie es Arbeit macht jeden Parameter des Plugins einem Controller zuzuweisen

und nicht jedes plugin versteht midi lern

kann es sein das es dann am Plugin liegt das es nicht funktioniert?

wenn es kein midi lern kann liegt es am plugin.bin jetzt auf automap von novatiuon.hammer.so muss das gehen.