Für die MIDI-Routing Pros unter Euch!

Hi zusammen,

ich habe ein kleines Problem bzw. ne Denksportaufgabe.

Setup ist wiefolgt:
Eine MIDI-Spur steuert über die MIDI-Sends zwei VST-Spuren an.

Wie schafft man es, dass bei nur einer dieser VST Spuren CC11 gefiltert bzw. gelöscht wird? CC11 ist in dem Fall Lautstärke (EWQL Samples).

Also die VST Spur 1 soll auf CC11 reagieren, VST Spur 2 nicht.
Ich habe schon sämtliche Kombis mit dem Input Transformer und MIDI-Insert Effekten probiert und auch routings.

Wenn ich die VST Spur 2 direkt anwähle mit eingeschaltetem Input Transformer (Filter auf CC11), dann bleibt CC11 inaktiv.
Wenn ich allerdings die MIDI-Spur anwähle ist CC11 wieder aktiv. Die MIDI-Spur scheint den Input Transformer der VST Spur 2 also zum umgehen, egal ob ich den Pre oder Post schalte.

Ist das ein Bug, oder ist das normal so?

Es ist etwas schwer zu erklären, wieso ich das brauche. Aber kurz gesagt gehts darum dass ich mit einer einzigen MIDI Spur eine East West Hollywood Strings Legato Spur ansteuern will und gleichzeitig Staccato. Und je nachdem wie ich CC11 bewege nur Legato oder Staccato habe (oder ne Mischung). Könnte man bei East West PLAY CC11 auf nen andren Controller legen bestünde das Problem nicht.

Danke schonmal!

Nur mal so als Gedanke: Versuche es doch einmal mit Bome 's Midi Translator. Schicke deinen Midi out dort hinein und verteile das Signal auf zwei unterschiedliche Midikanäle mit den entsprechenden Restriktionen. Das ganze leitest du dann an deine VSTs, die natürlich vorher auf die entsprechenden Kanäle eingestellt werden müssen.

Viele Grüße

Das Verhalten ist normal.
Das geht nur mit 2 Midispuren, weil der Send direkt an das Instrument sendet und die Spureigenschaften umgeht. Mit Pre/Post hat das nichts zu tun, weil sich das auf den QuellKanal bezieht (der Send sitzt vor oder hinter dem Midifader des sendenden Kanals).

Ich würde die beiden VST-Spuren in einen Ordner packen. Die 2. Spur mit dem Transformer bestücken (Controller = 11 und “Löschen”).
Jetzt kannst Du mit einem Aufnahmebutton am Ordner beide Spuren scharf schalten (ohne Ordner geht es auch mit strg+click auf den 2.Aufnahmeknopf) und aufnehmen. Die Controller werden zwar auf der 2.Spur aufgenommen, bei der Wiedergabe aber durch den Transformer wieder gelöscht
Wenn du editieren musst kannst du den Inhalt der 2. Spur durch Ghost-Kopien der 1. Spur ersetzen (mit ALt+Shift den Part von der 1.Spur auf die 2.Spur ziehen). Dann brauchst du nur eine Spur editieren

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, willst Du eine MIDI-Spur, die u.a. CC11-Daten enthält, auf 2 VSTis routen.
Eines der VSTis soll die CC11- Daten ignorieren, das andere VSTi soll diese Daten ampfangen.

So würde ich es machen:
Das erste VST (das die CC11-Daten nicht sehen soll), wird direkt von der MIDI-Spur angesteuert.
Damit die Controller-Daten ausgefiltert werden, kommt der Transformer als MIDI-Insert-Effekt zum Einsatz.
(Gemeint ist nicht der Eingangsumwandler!)
Folgende Einstellung des Transformers:
Typ = Controller
MIDI-CC-Nr. = 11
Function Löschen

Das zweite VSTi, dass den CC11 auswerten soll, wird über einen Send-Effekt-Ausgang angesteuert.
Es ist kein Send-Effekt auszuwählen, nur der Ausgang ist auf das 2. VSTi zu routen.
Wichtig: An dieser Stelle den Pre/Post-Button auf Pre stellen, sonst wird der Controller auch hier ausgefiltert.

Das war’s!
Funktioniert, hab’s ausprobiert.

Gruß
Pat