Ganze Seiten mit Inhalt löschen

Hallo zusammen,

ich bin glücklicher Dorico-User, habe aber das Problem, dass ich eine ganze Seite am Ende meines Projektes samt Inhalt löschen möchte. Ich habe verschiedene Dinge ausprobiert. Alles, was ich erreichen konnte war, dass Dorico eine neue Seite am Ende des Dokumentes hinzufügte und den von mir gelöschten Rahmen dorthin verschob. Gibt es keinen einfachen Befehl, der gesamte Seiten mit Inhalt löscht?

Danke im voraus für Eure Hilfe!

Randolf

1 Like

Moin,

ich versuche gerade das Ziel des Vorhabens zu verstehen. Wenn es tatsächlich darum geht, Inhalte zu löschen, dann nimmt man dies im Schreib-Modus vor. Die verbleibenden Inhalte füllen dann die in den Musterseiten festgelegten Rahmen. Braucht man davon abweichende Seitenlayouts kann man diese mit Hilfe von neuen Rahmen anpassen. Wie sich der Noteninhalt über die Rahmen verteilt kann unter anderm dann mit Rahmenumbrüchen (und der Option “auf nächsten Umbruch warten”) festgelegt werden.
Dorico wird immer versuchen alle eingegeben Noten, wie man sie im Schreib-Modus sieht, auch sichtbar zu machen. Reichen die angelegten Rahmen nicht aus, wird am Ende eine Seite entsprechend der Musterseite angelegt, um die verbliebenen Inhalte darzustellen.
Sollte gewünscht sein, dass die Noten zwar erhalten bleiben, aber nicht dargestellt werden (aus welchem Grund auch immer), empfiehlt es sich, diese Inhalte in eine neue Partie (Flow) zu kopieren und diese für das entsprechende Layout nicht zu aktivieren. (im Einrichtung-Modus)

Herzliche Grüße, Eike F.

1 Like

Hallo Randolf,

Dorico erstellt und löscht Seiten automatisch. Du brauchst also nur den Inhalt zu löschen und die Seite wird verschwinden. Falls du aber eine “Seitenabweichung” erzeugt hast, wird die Seite erhalten bleiben. Kontrolliere mal im Notensatzmodus, ob eine Seite ein rotes Dreieck hat.
Screenshot 2021-07-19 115444
Wenn ja, dann kannst du per Rechtsklick auf die Seite die Abweichung(en) löschen und dann verschwindet auch die Seite.

1 Like

Hallo zusammen und herzlichen Dank für Eure rasche Hilfe. Ich versuche das Problem noch genauer zu schildern:

Ich habe ein Stück notiert, das aus zwei Partien besteht. Ziel ist es, einen Musikrahmen aus Partie 2 (rechte Seite) auf der linken Seite darzustellen, da dort noch freier Platz unter dem Ende von Partie 1 war. Dies habe ich erreicht, indem ich auf der linken Seite den oberen Rahmen kleiner gemacht und darunter einen zusätzlichen Musikrahmen erstellt habe. Danach wurden sofort die richtigen Noten aus Partie 2 angezeigt, die ich nur noch etwas mit Systemumbrüchen geordnet habe:

Soweit so gut, wenn ich nun auf der rechten Seite den Rahmen lösche, erstellt Dorico einfach eine zusätzliche Seite und verschiebt den von mir gelöschten Rahmen dorthin.

Ich fürchte, dass mir eines von Doricos grundsätzlichen Prinzipien nicht klar ist :grimacing:

Daher schon einmal herzlichen Dank für Eure Unterstützung!
Randolf

PS: Eure Hinweise habe ich auch schon ausprobiert, leider führte dies nicht zum gewünschten Erfolg. Konnte ich die Seite evtl. nicht löschen, da noch Inhalt vorhanden war?

Du hast es dir etwas zu kompliziert gemacht.
Am einfachsten gehst du in die Layout-Optionen (Strg. + Umschalt + L) und wählst unter Seite einrichten → Partien den Punkt “Auf vorhandener Seite zulassen”. Dann brauchst du gar nicht mit neuen Rahmen zu arbeiten.

Hallo,

alternativ kann man es natürlich auch mit den individuellen Rahmen machen - entweder weil es nur hin und wieder vorkommt, oder man vielleicht einen Textrahmen dazwischen möchte oder …
Dann muss man allerdings auf die richtige Verkettung der Rahmen achten:
https://steinberg.help/dorico_pro/v3/de/dorico/topics/engrave_mode/engrave_mode_music_frame_selectors_r.html

Liebe Grüße, Eike F.

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Hilfe - jetzt klappt es. Letztlich war es Heikos Hinweis, der in meinem Fall die Lösung gebracht hat. Ich werde mir aber nochmal die Kapitel Rahmenverkettung etc. zu Gemüte führen :slight_smile:

2 Likes