GELÖST !!! HILFE !!! Disk perf. bei 100% mit Aussetzern

Aaaaalso…
scheint ein Problem mit Render In Place zu sein. Hatte die drei Bläserspuren (Tropmete, Sax und Posaune) gebounced (mit Render In Place) und dann einige Töne geschnitten und lang gezogen (da die Samples aus Kontakt nur bis 4 Beats lang sind, ich aber Schweller bis zu 8 Beats brauche). Damit schein C8 ein Problem zu haben.
Habe jetzt die ganzen gebouncten Spuren ® gelöscht und die Midi Spuren wieder Un-Muted. Jetzt sind die Peaks weg.
Anschließend habe ich die Spuren auf die alte Art (Audio Export und Re-import ins Projekt) gerendert, die Teile wieder gestretched, die zu kurz waren und - kein Problem mehr. Disk Performance bei Null mit gelegentlichen Ausschlägen bis 10%. Dauert nur alles leider viel länger als mit Render In Place. Vielleicht finde ich ja noch eine Work Around - für die, die es interresseiren mag.

Ich denke, da liegt das Problem. Es scheint so, wenn man Render In Place macht und anschließend diese Parts irgendwie bearbeitet, bekommt C8 ein Problem.

Ich hatte mal frühre bei einem Projekt (mit einem langsameren Rechner) Spuren Ge-Feezed. Habe Exportierten Freeze Spuren per Drag and Drop ins Projekt geholt (als Audiospur) und editiert. Da gab es dann ähnliche Probleme und ich konnte die Spuren nicht wieder Ent-Freezen - nun gut, vielleicht hätte ich das da nicht tun sollen. Aber bei Render In Palce - dachte ich - müßte es gehen.

Schade, schade schade. Hatte mich soooo auf Render In Place gefreut … und kann es jetzt nur eingeschränkt nutzen.

Ciao

Zibin

Hallo Community,
bin wieder bei einem Problem gelandet, dass ich schon mal mit C5 oder C7 am Anfang hatte. Disk Performance läuft innerhalb von 20…30 Sekunden (beim Abspielen eines Songs) auf 100% hoch und erzeugt dann Aussetzer. Ich meine mich erinnern zu können, dass das Problem seinerzeit mit einem Not-Patch von SB behoben wurde.
Auf C7.5.3 hatte ich das Problerm nicht. Mit C8 nun ja - und leider jetzt auch mit C7… seit C8 Zicken macht.
Am meiner Hardware kann es nicht liegen. ASIO performance bei ca 30% mit Peaks bei 50% - also nicht der Rede wert.
System und Programme sind auf SSD, VST-Libraries auf 1TB HDD und Projekte auf zweiter 1TB HDD. Alle HDD unter 50% voll.
Daran kann es nicht liegen.
Habe Buffer Size auf 512 herufgesetzt (vorher ging’s mit 32 ohne Porblem)
Habe Spuren gerendert - Auch Bounce in Place der VSTs - keine Verbesserung, wird eher schlimmer.
Habe 6 VSTis (5xKontakt+1xSD) und für 2 Effekte Sammelbusse. Sonst nur Audio Traks

Was kann ich tun? HILFE

Danke vorab

Zibin