Grafik Probleme mit iMac 27 5k Retina und Cubase Pro 8.5

Hallo Zusammen,

nachdem ich mir erst kürzlich einen brandneuen iMac 27" 5k Retina aus 2015 zugelegt habe und jetzt mit den ersten Projekten darauf beginne, stelle ich fest, dass die Grafik offenbar nicht leistungsfähig genug ist, um Cubase flüssig auszuführen. Die Konfiguration ist i7 mit 4,0 GHz, AMD Radeon R9 M390 mit 2GB und insgesamt 24 GB Arbeitsspeicher.

Um das Problem zu verdeutlichen, hab ich ein kleines Video auf Youtube hochgeladen, das hier zu finden ist: https://youtu.be/q5YM-hhicrY

Das hier gezeigte Projekt hat 140 Spuren im Ganzen. Die Musik läuft tadellos, ohne Aussetzer oder CPU Probleme, über eine Focusrite PCIe Dante Karte in einem externen Thunderbolt Gehäuse von Sonnet (Echo Express SE II). Es ist dabei egal, von wo aus das Projekt wiedergegeben wird, entweder von der internen Disk, einer externen über USB 3.0 angebundenen SSD oder von einer Hochgeschwindigkeits-M.2 PCIe SSD, die sich ebenfalls zusammen mit der Soundkarte in dem externen Thunderbolt-Gehäuse befindet: Das Problem mit der hängenden/nicht flüssigen Grafik tritt immer auf.

Jede Art von Ideen dazu sind herzlich Willkommen, vielleicht hat auch jemand das gleiche Problem ? - Bitte postet, was das Zeug hält, damit ich das schnellstmöglich lösen kann !

Danke für Eure Hilfe schonmal im Voraus !

Nach näherer Beobachtung des Phänomens stellt es sich so dar, dass das Stocken der Grafik immer dann passiert, wenn der Positionszeiger im Hintergrund auf eine neue Seite umspringt. Wenn der dem Arrangement nicht mehr folgt, dann ist alles gut… Wobei, das stimmt so nicht - nichts ist dann gut, nur das Problem tritt nicht mehr auf…