Groove agent Presets und eigene Sounds

hallo,
ich beschäftige mich gerade mit dem Groove agent SE.

Meine Fragen betreffen aber auch andere Cubaseeigene Instrumente.

Ich besitze eine MPC von Akai, dafür wurden auch Sounds mitgeliefert.
Ebenso Battery 3 mit seinen Sounds.

Diese möchte ich zumindest teilweise als Presets für den Groove agent einbinden.

Frage 1:
Wie gehe ich da am besten vor?
Wav’s in die Patterns ziehen und dann als Preset abspeichern, oder kann Groove agent auch z.B. Battery 3 Kits auslesen.?
Ich habe beim Groove agent auch nichts gefunden, womit man zu den Samples etc von Battery 3 etc navigieren kann.

Wenn ich dann das ganze als Preset abspeichere?
Wo landen diese? Und wo befinden sich die Original-Presets vom Groove agent? Und wie ist deren Name?

Diese möchte ich zudem noch alle auf ein bestimmtes Laufwerk speichern, in dem ich alle Presets und Samples etc gespeicher habe. (aus Platzgründen)
Wie gehe ich dazu am besten vor? (Ich habe was von einem Hardlink? gelesen, kann aber mit dem Begriff auch nichts anfangen.)

Das HB Cubase und das HB Groove agent gehen auf meine Frage nicht ein.

Für Anregungen bedanke ich mich im Voraus.

Gruß
Gerd

Wenn das Handbuch vom SE nichts über das Laden vom Samples sagt, wird er es wohl nicht können…?

Ich habe den 4.2, der kann Samples laden.

Samples laden kann GA SE. Das er direkt Battery Kits lesen kann glaube ich nicht, weiß es aber auch nicht genau.

Ein ganz hilfreiches Video (in englisch) zum GA SE findest du hier:

https://www.youtube.com/watch?v=atwdaesverQ

Hast du die Vollversion? Die hat ja auch einen fetten Browser. Den gibt es bei der SE Version nicht.

@Svengali
Danke für den Link. Leider englisch. Wenn ich das aber richtig gesehen habe lädt der die einzelnen WAVs über die Mediabay. Das wäre vermutlich auch meine Vorgehensweise gewesen.
Anschließend scheint er das so auf die Pattern gelegte Kit als eigenes Preset zu speichern. (wird aber nicht gezeigt, sondern nur die Tatsache, dass er wohl schon einige eigene Kits hat.

Leider kann man aber die eigenen Kits (Presets) wohl nicht auf einem anderen LW speichern. Cubase verhält sich da, was eigene Datei-Pfade bzw. Laufwerke betrifft, extrem stur. Da werden Pfade auf C: vorgegeben und es sind oft keine anderen LW auswählbar.

Ich habe mir auch das Tutorial von Holger angesehen. Der gibt sich aber auch mit den vorhandenen Sounds, bzw. mit Sounds aus der Mediabay zufrieden. Allerdings kann die Mediabay auf externe Laufwerke zugreifen. Aber sobald man sein eigenes Kit speichern will, landen die auf C:

Gruß
Gerd

Ja ich habe die Vollversion. Und auch die Tutorials dazu.

Habe gerade mal nachgeschaut. Der GA SE kann Kits im eigenen (gak) MPC-Format (pgm) importieren. Einfach rechter Masuklick auf den Beat-Agent und im Menü “Import” auswählen.

Hallo,
danke Svengali. Muss ich mal ausprobieren.

Gruß
Gerd

Hallo,
also GA importiert nur GAK = Groovagent one und mpg=MPC. Meine MPC (Akai) speicher aber nur xpg.
Müsste mal ausprobieren, ob umbenennen funktioniert.
Evtl muss ich aber doch alles über die Mediabay regeln. Oder über den Explorer einzelne WAV direkt auf das Pad ziehen.

Übrigens: Versucht man ein anderes Kit, z.B. Battery zu importieren, bekommt man nicht mal ne Fehlermeldung, man kann aber “all Files” auswählen. vlt. kann man aber Batterykits für andere Anwendungen abspeichern.
Ausprobieren wenn ich Zeit habe.

Gruß
Gerd