Hallo Steinberg: Ableton Link

Hallo Steinberg,
na wie sieht es aus mit Ableton link?. Eine sehr einfache Sache.
“Link” aktivieren und es werden alle Apps, Programme im Netz gefunden die “Link”
aktiviert haben. Einfach nur “Push the Button”, (David Guetta wird es lieben :mrgreen: )
Bei Midi Sync ist das mehr gefummel.

ähm… du weisst schon, wofür das gedacht ist, oder…? :wink:
https://www.ableton.com/de/link/

Für Cubase braucht man sowas nicht.
Auch haben wir ja VST Connect und VST Transit, um miteinander parallel zu musizieren/kommunizieren/Songs austauschen.
Das klappt übrigens hervorragend.


Gruss


.

Genau, für eine Jam Session. Alle auf einmal spielen.
So wie Mama das nicht mag.
https://www.youtube.com/watch?v=AILZ6EeNeBE
VST Connect ist dafür nicht geeignet, zu hohe Latenzen. VST Transit schon mal garnicht.
Lapi, iPad, etc, am Mischpult angeschlosssen, link aktiviert (Wlan/Lan HUB vorausgesetzt) und los geht es.

haha… Cubase Pro aufm iPad… ? :laughing:
das ist doch eh dummes Zeug! Denn das geht sowieso nicht. (Dongle usw.) :wink:

Aber “Zu hohe Latenzen”? da bin ich völlig anderer Meinung. Einmal richtig eingestellt, geht VST Connect perfekt.
Schau mal in betreffende Threads. Und vor allem VST Connect Pro mal ansehen.
Natürlich kann etwaige Problematik auch an der vorliegenden Leitung/Rechner etc. liegen, klar.

Sehe ansonsten keinen wirklichen Nutzen mit Cubase im Musikerverbund per Internet oder LAN mit iPads (o.ä.) rum zu “jammen”… -
Cubase ist nun mal ein völlig anderes Konzept als Ableton´s Live …


Gruss

Nein,es werden keine Töne übers Wlan übertragen… Ok, bei Madi oä. könnte man es.
Und Cubase läuft auch nicht auf dem iPad.
Lan/Wlan wird für Ableton link benötigt. Link synchronsiert ähnlich wie Midi Clock nur das es
einfacher ist. Bei Link finden sich die Apps automatisch und es muss kein Master configuriert werden.

iPad: Es gibt apps auf dem iPad die Ableton Link unterstützen. Z.B. Moog Modell 15 und iSpark.
PC: Auf dem PC läuft z.B. Ableton.
PC und iPad sind per Lan oder Wlan verbunden. Ableton link benötigt das.
PC und iPad sind an ein Mischpult angeschlossen. (Oder von mir aus hat auch jeder eine Aktivbox angeschlossen.)
Durch Ableton link sind alle Apps und Ableton in Sync.
Drehe ich beim Model 15 an bpm so kann man sehen wie sich bpm in iSpark und Ableton verändern.

Über VST Connect ist die Latenz definitiv zu hoch und es wird auch keine Apps/Programme synchronsieren.
Wenn 2 Gleichzeitig spielen. A spielt -> es geht übers Netz -> B spielt dazu -> es geht übers netz.Ergo du hörst B mit verzögerung. VST Connect ist nicht für ein Live jam gedacht. Aber wenn A Cubase ist dann kan Cubase das natürlich rausrechnen. Aber A und B sind bei meinem Scenario Menschen.

ok,. Dann schreib soch mal ins Englische Forum, Sparte FR Wünsche.
Vielleicht interessiert das ja noch andere User und/oder Steinberg.

LG C.