Hat schon jemand was von Win10 gehört?

Morgen zusammen,

was man so mitkriegt, Microsoft überschlägt sich ja richtig mit Lobhudelei über das kommende Windows 10.
Ist vielleicht was durchgesickert, ob Microsoft auch die Performance in Sachen Audio angeschoben hat?
Win 8.1 läuft ja (mit Cubase) toll, aber möglicherweise gibt´s ja was zu vermelden :slight_smile:


es grüßt der Flohre

Wen du noch irgendwo eine Partition frei hast, kannst du dir die Technical Preview (gibt es jetzt auch in deutsch) runterladen und testen.

läuft doch mit win 7 auch alles super. ich werd wohl erst wieder wechseln wenn cubase nicht mehr auf win 7 läuft. auch wenns kostenlos ist.

Kann mich nur meinem Vorredner anschließen - diesen Wahnsinn ohne trifftigen Grund (fast 50 Installationsvorgange nur der Steinberg-Produkte - mit den jedesmal auftretenden Problemen) anzufangen, erinnert mich stark an Masochismus - 100 Stunden Arbeit und am Ende funktionieren nach langem Kampf 90% der Dinge, die vorher zu 100% funtionierten, ohne jede Verbesserung (auf die DAW bezogen) - No, thank you very much :laughing:

Gruß

Helmut

Ihr habt schon recht…solang´s gut läuft, nix machen und gut laufen lassen.
Mich hätte halt nur interessiert, ob Microsoft auch in Richtung “Audio” gearbeitet hat.

es grüßt der Flohre

Auf Gearslutz schreibt ein Microsoft Mitarbeiter (Pete Brown) der konkret mit beim Audioteil beteiligt ist. Im Bereich Midi und Latenz wurde wohl einiges gemacht und Fehler im Bereich Audio wurden gefixt. Es wird wohl auch auf die Musiker gehört was gewünscht/benötigt wird. In der Preview sind die Sachen aber wohl noch nicht drinnen und was genau in Windows 10 schon drinnen sein wird konnte er nicht sagen weil die Sachen noch intern priorisiert werden
Ich habe jetzt aber auch nicht alles genau in dem Thread verfolgt, wer will kann ihn sich auf Gearslutz ja durchlesen. Auf jedenfall wird wohl an vielen Ecken in Windows 10 gefeilt möglicherweise wird es eine Wende für Microsoft (im positiven Sinne) einleiten.

(ich hatte mal die Technical Preview in einer VM installiert und die machte auf mich einen sehr guten Eindruck. Allerdings ist/war damals noch nicht alles an neuen Features drinnen)

Na schau, das klingt doch ganz anständig…werde mir mal den Artikel auf Gearslutz durchlesen :slight_smile:

Ich habe Windows 10 im VmWare Player 6 laufen. Cubase 7.5 lässt sich installieren und läuft. Ich habe die Demo Projekte “Put The 5 On It”, “Teleporter” und “Live Forever” laden können. Allerdings gibt es bedingt durch die Virtuelle Maschine jede Menge Audioaussetzer. (Aiso4All, Buffersize 2048). Ich habe Cubase ca. 20 Mal gestartet. Da gab es 2 Abstürze beim laden eines Projektes und einen beim Beenden. Ich würde das aber nicht überbewerten, da Cubase in einer Virtuellen Maschine lief.

Noch einen Nachtrag.
Ist dieser Thread gemeint?

https://www.gearslutz.com/board/music-computers/975864-windows-10-thread-post-your-expectations-here.html?highlight=pete+brown+windows+10+audio

Auf den ersten Blick kommt WASAPI da nicht so gut weg.

Ja, diesen Thread meinte ich.
Microsoft scheint zumindest einiges in unterschiedlichen Bereichen zu machen. Was nicht sofort beim Release in Windows 10 kommt soll dann später folgen. Microsoft wechselt ja nun auf ein kontinuierliches Update Modell, wo dann neue Funktionieren schnell angeboten werden ohne das man 2 Jahre auf die nächste Major Version warten muss.

Ich verfolge gerade diesen Thread. Und im Beitrag #186 wird Asio empfohlen.