Insert-Effekte beim Einspielen mit Gitarre nicht hörbar

Hallo,
ich verwende Cubase 12 Pro unter Windows 10 und habe noch nicht allzuviel Erfahrung.
Die Gitarre ist über ein Steiberg UR22C angeschlossen. Wenn ich als Insert-Effekt z.B. das VST Amp Rack zuschalte, ist der Effekt nicht hörbar, wenn ich die Gitarre spiele. Also nur das cleane Signal. Wenn ich die Spur anschließend abhöre, ist der Effekt vorhanden. Wenn ich als Insert-Effekt z.B. den Tuner anwähle und ihn aktiviere, funktioniert der auch nicht, wenn ich eine Gitarrensaite spiele. Irgendeine falsche Einstellung scheint zu verhindern, dass ich die Inserts bereits beim Einspielen höre und nicht erst bei der Wiedergabe.
Danke für Eure Hilfe
Gruß Willi

Das kann mehrere Ursachen haben.
Wahrscheinlich verwendest du ASIO Direct Monitoring und damit geht das nicht, weil das Signal, welches du hörst, schon im Interface abgezweigt wird.
Du müsstest das Plugin in einen Slot des Inputs laden, wenn du es gleich mit aufzeichnen möchtest und Direct Monitoring ausschalten.
Dabei wird das Signal aber durch Cubase geleitet und dafür benötigt es eine gewisse Laufzeit. Das macht sich als Delay bemerkbar.
Ob das für dich akzeptabel ist, musst du ausprobieren.

1 Like

Danke für die schnelle Antwort. Genau das war das Problem. Bei mir war ein Haken bei “Direktes Mithören”. Ich möchste es nicht gleich mit aufzeichnen, aber wollte es zumindest beim Spielen schon mal hören.
Also nochmals danke und Gruß
Willi