Instr. Track-Preset_Sup. Drummer geht nicht

Hallo,
in Cubase 8 kann man ja eigene Multi-out Instrumente als Track-Preset abspeichern, so dass man Sie in neuen Projekten ganz einfach wieder öffnen können sollte.
Ich habe ein Multi-Out Superior Drummer Preset erstellt und alles so gemacht wie in einem von Steinberg veröffentlcihen Video hierzu,
LEIDER erscheint wenn ich dann das Track preset öffne nur eine! einzige Spur und Keine Multi-Outs und auch kein neues VSt-Instrument im Instrument Rack.
Was tun?
Danke!
jotw

Hab das vor nem Jahr schon mal versucht, da ist Cubase dabei immer abgestürzt, falls es nicht mehr so ist, ist das ja schon mal ne verbesserung…:slight_smile:

Den Fehler habe ich dann auch in den ISSUES gemeldet, gibt aber bis heute keine Rückmeldung…

Ist ja dann anscheinend immer noch nicht zu gebrauchen, schade eigentlich!

Hallo,

Ich nutze das zwar nicht mehr, weil ich auch bei Multitimbralen Instrumenten immer ander Instrumente brauche und das Routing doch je Projekt recht schnell geht, habe das aber jetzt nochmal mit NI-Kontaktplayer und mit Miroslav Philharmonik 2 probiert.
Es funktioniert. Es werden alle angelegten Midispuren, Audiospuren angelegt und alle Instrumente werden geladen.
Lädst Du das über den Hub?

Gruß
Gerd

Hallo,
ich hab mir das jetzt nochmals genauer angesehen, was da gespeichert wird.
Die Vorlage ist eine cpr-Datei. Also ein ganz normales Projekt, das eben nur in einem bestimmten Pfad gespeichert wird und dann über den HUb aufrufbar ist.

Wenn man das Instrument innerhalb eines Projektes lädt und dann innerhalb des Instruments (also im Instrumenten Rack) das Preset ladet, dann werden keine weiteren Spuren bzw. Midiordner angelegt, aber es werden alle Einzelinstrumente geladen.
Das ist bei Multitimbralinstrumenten wie beim Kontaktplayer bzw. Miroslav 2 schlecht, weil man ja da wirklich für jedes Instrument eine eigen Midispur benötigt.

Bei einem reinen Drumpreset finde ich es sogar besser, wenn nur eine Spur vorhanden ist. Ein Schlagzeug ist für mich nur ein Instrument und wenn ich dort in den Mididaten was verändern will, finde ich dies in einem Event günstiger (bitte keine Diskussion über den drumeditor.)
Allerdings könnte man dann das Preset auch mit nur einer Midispur abspeichern.

Das ganze ist zwar kein Bug aber schlecht programmiert.

Gruß
Gerd

Danke Euch für die Info-
Leider hilft mir das noch nicht weiter, weil ich ja meine Snare, Kick Toms…etc Spuren, welche “multi-out” ausm Superior Drummer rauskommen, ja schon einzeln bearbeitet hab und eben dieses “Preset” dann in jedem anderen Projekt zakzak aufrufen will, so dass ich nicht wieder alles mischen muss.

Was ist der Hub? Das Instr. Rack?
-> Ich mache “Spur hinzufügen mit Spurpreset”

Hab gerade gesehen, dass es zb mit Battery 4 geht…Warum also mitm S.D. Drummer nicht?

Also eigentlich sollte das doch funktionieren?!?
Danke.
jotw

Hallo,
der HUB wird eigentlich immer automatisch geladen.
Oder wenn man ein neues Objekt öffnen will.
Steht auch oben in der Menüleiste (HUB öffnen).
Wenn es bei Batterie funktioniert (hab ich nicht ausprobiert) liegt es wohl am Sub.Drummer.
evtl muss man da auch was abspeichern.

Gruß
Gerd

Hast du Superiordrummer als Rack Instrument oder als Track Instrument eingerichtet? Das Abspeichern eines Multiout Setups funktioniert nur mit einer Instrumentenspur. Bei mir zumindest :confused:

Hallo,
jetzt verstehe ich, was Du machst.
Du hast mit (rechtsklick) auf die Instrumentenspur im Rack Preset speichern gewählt.
Dabei wird eine Datei mit der Endung *.vstpreset erstellt.

Da bekomm ich auch mit Miroslav nur eine Instrumentenspur angezeigt. Aber mit allen Instrumenten und mit den gemachten Änderungen an den Instrumenten (Änderungen innerhalb der Anwendung Miroslav 2).
Übrigens auch, wenn man das als Muli geladen und das Preset dort gespeichert hat.
Selbst wenn man es im Instrumentenrack lädt (ohne preset) und man sich mehrere Ausgänge anlegen lässt.
Lädt man dann dort das Preset, dann kommt auch nur eine Spur raus.

Speichere doch evtl mal unter Datei “Als Vorlage speichern”.
Dann werden mehere Spuren angelegt.

Gruß
Gerd

Gerd, anscheinend verstehst Du den Sinn von Spurpresets nicht so richtig. Wenn man im Laufe seines Lebens z.B. 327 verschiedene Drumsets erstellt hat und bei einem Projekt plötzlich der Meinung ist, dieses eine von 1981 wäre jetzt genau das Richtige, dann macht es keinen Spaß ne neue Vorlage zu laden…

Allerdings habe ich das jetzt nach vielen Monaten mal wieder probiert und bei mir funktioniert es jetzt auch. Es werden zwar keine MIDI Spuren mit gespeichert, aber die sind ja schnell erstellt. Früher gabs da wie gesagt nen Absturz. Vielen Dank Steinberg!!!

Fehlt nur noch, dass der Pre-Bereich bei Instrumenten-Spurpresets auch wieder gespeichert wird:)

@jotw: Welche Cubase Version benutzt Du denn? Dass das mit dem Superior Drummer nicht geht, muss dann wohl wahrscheinlich an ihm selbst liegen.

Hallo,
danke für die Antworten!

Ich hab Cubase 8.
Ich speichere so:
Markiere alle zu Superior Drummer gehörigen spuren inkl. der Midispur und mache dann rechtsklick “multi out”

Funktioniert ja bei Battery zb auch- Nur bei SD nicht.

Hallo zusammen,

leider hab ich jetzt nach Stunden des Suchens im Internet und im “Cubase Profi!! Guide” nicht gefunden, wie genau ein funktionierendes -Multi Track Instrument- Preset abgespeichert wird, so dass da alle Spuren wieder verfügbar sind…

Cubase ist da leider echt unlogisch und kompliziert und raubt mir den letzten Nerv.

Hat bitte jemand eine einfach Erklärung oder eine Anleitung zur hAnd?

Danke,

jotw

Das geht leider nur, wenn du vorher alle Spuren (Anzahl & Arten) selbst erstellst, sie auswählst und dann das Spurpreset lädst. Leider wird das Routing nicht mitgespeichert, was komplexere Presets unbenutzbar macht… :cry:

Mehr dazu hier:
https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=234&t=100645&p=554692#p554692