Kein Abspeichern der Mixer-Einstellungen mehr seit C. 7.0.1

Hallo Zusammen,
mich wundert ein wenig, dass sich ncoh niemand über den Umstand aufgeregt hat, dass man mit Cubase 7.0.0 nur noch eingeschränkt und seit dem 7.0.1 Upgrade überhaupt nicht mehr die Möglichkeit hat, seine Mixer Einstellungen abzuspeichern. ich hoffe ja bis jetzt jedenfalls, dass ich zu doof bin, da das Verschwinden dieser Option doch ein deutlicher Rückschritt für mich wäre. Weiß nicht, wie es da Euch geht, aber ich brauche nun mal verschiedene Mixereinstellungen, da ich beim Einspielen z.B. der Bass-Spur dieselbe lauter hören will, als im endgültigen Mixdown. Das ständig wieder neu einstellen zu müssen, weil ich eben keine Mixereinstellungen mehr speichern kann, ist ausgesprochene, sinnlose Zeitverschwendung, oder?
Bitte belehrt mich eines Besseren…

Gruß
Helmut

Finde es auch sehr bedauerlich dass dieses Feature plötzlich verschwunden ist.

Hauptsächlich nutze ich die Funktion um die Einstellungen aus einem Projekt in ein anderes zu übernehmen.
Wenn ich beispielsweise ein Album abmische dann speichere ich nach dem Mix die Kanaleinstellungen aller Spuren ab und lade sie im nächsten Projekt. So habe ich in kürzester Zeit überall den gleichen Ausgangssound.
Mit Spur-Presets müsste ich für jede spur einzeln ein Preset anlegen was sehr viel mühsamer ist.

Werde deshalb jetzt auch erst mal weiter Cubase 6 nutzen bis sich das problem hoffentlich geklärt hat.

Hallo,

also ich kann Spureinstellungen speichern, sprich Routing, Inserts, EQ und Strip. Auch den EQ im Stereo Out Kanal kann ich abspeichern. Das Einzige was ich nicht speichern kann, ist der Kanalfader (also sprich die Lautstärke eines Kanals). Meint Ihr letzteres?

Mit freundlichen Grüßen

Doch so ein Thread gibt es siehe:
https://www.steinberg.net/forum/viewtopic.php?f=176&t=31334