Kein Ton bei Wiedergabe

Hallo zusammen!
Ich habe folgendes Problem: Und zwar kann ich zwar aufnehmen, aber bei der Wiedergabe höre ich nichts, wenn ich beim Transportfeld auf den Abspielen-Knopf drücke. Komischerweise funktioniert es aber, wenn ich bei den Bearbeitungs-Werkzeugen den kleinen Lautsprecher auswähle und dann direkt in die Tonspur klicke (jedenfalls solange, bis ich die Maustaste gedrückt halte). Kann mir jemand sagen, was ich falsch mache? (bin absoluter Anfänger)

Vielen Dank
screenshot.jpg

Echt jetzt…?

Na egal!
Monitor Button rechts neben Record Button…
Den Rest musst du selber rausfinden…

HANDBUCH!!!
Oder mindestens mal den QuickStart guide überfliegen…

Du meinst die Buttons mit Lautsprecher drauf rechts neben den Record-Buttons bei den Kanälen? Aber die sind doch schon aktiviert (https://www.steinberg.net/forums/download/file.php?id=17234). Bzw. ändert sich an meinem Problem auch nichts, wenn ich die Einstellung ändere (?)

Ja, ich bin Anfänger, habe mir aber immerhin auf Youtube einige Tutorials angesehen. :frowning:

Das führt so zu nix!
Zu viele Möglichkeiten was du falsch konfiguriert haben könntest etc.
Mein ernst gemeinter Tip:
Lies das Handbuch! Geht im Endeffekt schneller als im Forum bei jedem Problem einen Post zu erstellen, auf Antwort zu warten usw.!

Etwas komisch deine Antwort. Und wenn ich jetzt das nächste mal zum Arzt gehe, sagt der mir auch einfach, das führe so zu nichts und ich müsse erstmal ein Anatomie-Buch lesen? :mrgreen:

Ich dachte, da ich ja bei dem von mir erwähnten Vorgehen etwas hören kann, wäre die Diagnose nicht so kompliziert. Und man sieht ja meine Einstellungen und ich könnte auch weitere Screenshots posten :confused:

PS: Wo finde ich “das Handbuch”?

Erst mal: Willkommen im Forum.
Guckst du hier:
http://www.steinberg.net/index.php?id=downloads_cubase_elements_8&L=0
(Ein Handbuch wird auch manchmal Dokumentation, Manual oder Referenz genannt :wink: )
Wie du bereits erfahren musstest, reagieren einige hier etwas allergisch auf Einsteiger, die erst mal drauf los posten, ohne sich einzulesen…

Es fängt schon mal damit an, dass du nix über deine Hardware, Betriebssystem, etc. schreibst!
Das du Elements nutzt sieht auch nur der aufmerksame Beobachter in deinem Screenshot!

Was für Einstellungen hast du in den VST Verbindungen vorgenommen?
Was sind VST Verbindungen?

Ich gebe dir nur Anregungen, mit denen du dann selber weiter recherchieren kannst!
Wenn du ein Cubase Einsteiger Tutorial haben willst kann ich dir gerne meine Preisliste per PN zukommen lassen!

Und du fragst ernsthaft wo das Handbuch zu finden ist?
Genau dieses Verhalten nervt mich…
Versuch doch mal wenigstens im Ansatz ein Problem selber zu lösen!
Mach mal die Augen auf und guck dir die Oberfläche von Cubase für ein paar Sekunden an…

Mit Verlaub - aber das ist ja schon etwas arrogant. Ich habe gestern während mindestens 2.5 Stunden versucht, das Problem selbst, mittels Youtube und Google, zu lösen. Trotzdem ist es mir nicht gelungen. Es tut mir ja Leid, dass ich Anfänger bin und von Cubase (noch) keine Ahnung habe [ich benutze das Programm seit gestern], aber dafür, dass ich Anfänger bin, kann ich ja nichts. Man kann mir jedenfalls nicht vorwerfen, ich habe mich nicht bemüht.

An der Audiokonfiguration und den VST-Einstellungen habe ich gestern ausführlich herumgedoktert und trotzdem ist es mir nicht gelungen. Aber da es ja immerhin funktioniert, wenn ich bei den Bearbeitungs-Werkzeugen den kleinen Lautsprecher auswähle und dann direkt in die Tonspur klicke, nehme ich an, dass es wohl eher nicht an den VST-Einstellungen liegt (?)

Nundenn, ich werde am Abend mal einen Screenshot von den Einstellungen machen. Vielleicht kommt dann ja jemand drauf, wo der Fehler stecken könnte.

Danke jedenfalls allen, die sich bemüht haben!

Ich geb’s auf…

Der geht anders:
Wenn du das nächste Mal ein Medikament kaufst und davon erstmal die halbe Packung in dich rein schüttest, ohne vorher mal die Packungsbeilage zu lesen, wunderst du dich dann auch evt. Nebenwirkungen? :confused:

Mal im Ernst, zumindest mal EINEN Blick ins Handbuch zu werfen, wenn man sich mit etwas komplexeren als einem Hammer auseinandersetzt, ist doch nicht zuviel verlangt, oder?

Erinnert mich hier etwas an das hier:

Wieviele Forenmitglieder braucht man um eine Glühbirne zu wechseln ?
1 Mitglied, das die Glühbirne wechselt und einen Beitrag schreibt, dass die Glühbirne gewechselt wurde
14 die über ihre Erfahrungen beim Glühbirnenwechseln schreiben und wie die Glühbirne noch anders hätte gewechselt werden können
7 die vor den Gefahren des Glühbirnenwechselns warnen
27 die, die Schreib- und Grammatikfehler der vorangegangenen Beiträge über das Glühbirnenwechseln korrigieren
53 die, die Fehlersucher beschimpfen
41 die, die Schimpf-Beiträge korrigieren
6 die über die korrekte Schreibweise “Glühbirne” oder “Glüh-Birne” streiten und weitere
6 die diese 6 als Korinthenkacker verdammen
2 die in einem Lampengeschäft arbeiten und darüber informieren, dass der korrekte Ausdruck “Glühlampe” lautet
27 die URL’s nennen, wo man Beispiele von verschiedenen Glühbirnen finden kann
14 die sich beschweren, dass die URL’s falsch formatiert und damit unleserlich waren und dann die richtigen URL’s schicken
12 die schreiben, dass sie das Forum verlassen werden, weil ihnen die Glühbirnen-Kontroverse zuviel wird
4 die vorschlagen, dass die Mitglieder in der Glühbirnen-FAQ nachschauen
44 die wissen wollen, was ein FAQ ist
4 die nachfragen “Hatten wir diese Diskussion nicht erst vor kurzem?”
143 die vorschlagen, zuerst eine Googlesuche über Glühbirnen durchzuführen, bevor man Fragen über Glühbirnen in das Forum stellt.
1 selten schreibendes Mitglied, welches in 6 Monaten im Archiv den ersten Beitrag liest und die ganze Diskussion von vorne lostritt…
16 Mitglieder, die eines der Postings mit “ja, der Meinung bin ich auch” beantworten.
28 Mitglieder, die darauf mit “ich ebenfalls” reagieren
31 Mitglieder, die darauf hinweisen, dass das benutzte Forum falsch ist
45, die andere Foren vorschlagen - davon 5 “Parawissenschaften”, 12 “Sonstiges”, 8 “Witze”, 21 “Mathe und Physik”

Ich hab mir das Handbuch jetzt an den relevanten Stellen angeschaut. Nur hab ich leider immer noch keinen Blassen, wieso es nicht geht :mrgreen:

Keine Angst, so viele aktiv schreibende Mitglieder gibt es hier gar nicht. :wink:

Schön, dass du jetzt wenigstens schon mal das Handbuch “an den relevanten Stellen angeschaut” hast.

Noch schöner wäre, wenn du auch auf die anderen Dinge, die dir von den hilfsbereiten Kollegen ans Herz gelegt worden sind, eingehen würdest.

Niemand hier weiß bis jetzt was dein Betriebssystem ist, deine Hardware ist, deine Einstellungen sind, was du bereits unternommen hast um das Problem einzugrenzen… Alles was klar ist, ist dein Problem, deine Software, dass du bis heute noch nie das Handbuch studiert hast und dass du lustige Beiträge aus anderen Foren kopieren kannst. Wie soll man dir da helfen?

Evtl. kann ich dir per Teamviewer weiterhelfen. Schick mir einfach eine private Nachricht.

Gruß Tim

Und, manche brauchen halt länger. Und wenn es 25 Stunden dauert. Aller Anfang ist schwer.
Und es gibt sogar welche die schaffen es trotz Hilfe nicht. Es kommt halt auch auf entsprechende und angemessene Fähigkeiten an. Ein gewisses Grundwissen von Tonstudiotechnik ist von Vorteil. Es gibt gute Bücher über das Thema.
Manche glauben leider das sie sich einfach nur equipment/Software kaufen müssen und dann mal eben einen Hit produzieren können. So mal als extreme.

Suche mal nach “Cubase erste schritte” oder ähnlichem nach, finde heraus wie der Signal fluss innerhalb von Cubase ist. Prinzipiell wie bei einem Mischpult. Man muss Verbindungen per Hand herstellen. Tutorials gibt es haufenweise.
Ich würde Z.B. Suchen nach, Keyboard an Cubase anschliessen, und nicht nach, Keyboard an Cubase funktioniert nicht. Also suchen nach dem was ich vorhabe.

Es gibt den alten Spruch, um Meister zu werden muss man sich 10000 Stunden mit der Sache beschäftigen. Was sind da 2 1/2 Stunden. Manche brauchen allerdings länger und manche auch weniger. Es kommt ja auch auf Talent und die Geistigen Fähigkeiten des einzelnen an.

Also dein Screenshot verrät mir, dass du so nichts hören kannst. Der Grund: der Monitor Button

Hast du das erste Rätsel lösen können ?
“Monitor Button rechts neben Record Button…”

Wenn ich mich recht erinnere, hörst du wenn du den Monitor Button anhast nur das Signal was am Eingang der Spur anliegt. Falls du das aufgenommene Material anhören möchtest, musst du den Monitor Button ausmachen.

Deine Antwort darauf ist für mich nicht eindeutig, vor allem da du ein (?) dransetzt…

Was passiert wenn du beim Abspielen den Monitor Button drückst ?

Arbeite selbst über den ControlRoom und mache das Monitoring über die Apollo Software. Den Monitor Button hab ich damals so genutzt dass ich extra eine Monitor Spur erzeugt habe, die nur für Monitoring gedacht ist, das Signal habe ich letztendlich auf einer anderen Spur aufgenommen. So muss man nicht immer hin und her schalten, was schonmal recht nervig werden kann…

Schade jetzt hast du es ihm geschrieben.

für solche Fälle ist die Anleitung wirklich hilfreich. :wink:

Hättest dir mal das Kapitel über die knöpfe in den Spuren vornehmen sollen.

Wenn der Knopf an ist bzw leuchtet hörst du nichts wenn du nur auf Play drückst.

Ich bewundere Euch “Wissende”. Das Ihr schon immer alles gewußt habt? Da muss ich aber mal lachen. :slight_smile:

Mensch, helft doch einfach mal. Packt in Eure Erfahrungskiste. Am Anfang ist das doch ganz schön schwer für einen Rookie. Da ist es mit einem Blick auf die Oberfläche nicht getan. Den kompletten Signalweg begreifen und verinnerlichen dauert etwas.
Könnt Ihr Euch an Eure Anfänge noch erinnern ?

Ja, ich kann mich an meine Anfänge erinnern.

ich hatte Handbücher und Bücher über die Themen gelesen. :slight_smile:

Es soll Leute geben, die mit Cubase angefangen haben, als es noch kein Cubaseforum, kein Google und kein Youtube gab. Wie zur Hölle haben die das geschafft???

Leider ist der gute dast auch nicht willens, den ihm helfen wollenden Menschen einfachste Fragen zum BS und zur Eingrenzung des Prolems zu nennen…

MEINE LÖSUNG
Hallo, ich bin auch Neuling und habe die Software (Steinberg Cubase LE AI Elements9) gerade gestern installiert. Ich hatte genau das gleiche Problem!
Bei mir war es bei den Einstellungen Vokal.
Alle Spuren sind normal zu hören nur die Vokal Spur nicht.
Wichtig für alle Ich habe daran vorher nicht herum gedreht! Es war original so eingestellt!
Ich habe einfach "ohne Beschreibung " darauf los experimentiert und verglichen was bei den funktionierenden Spuren anders eingestellt ist .
Also meine Lösung war :
Vokal Spur anklicken
Seitlich bei Inspektor Vokal anklicken ( bei mir ei “e”)
Kanaleinstellungen öffnen
Da stand dann bei mir in einer Schaltfläche Standarte “Male Voice”
Habe dann “VSTDynamics” geöffnet
Und bei dem Drehknopf “Range”
Aufgedreht
TATA PLÖTZLICH ALLES ZU HÖREN
ich hoffe es hat auch dir geholfen oder du bist selber auf eine Lösung gekommen!
Glg eine Leidensgenossin