Latenzen ausgleichen

MIt Schrecken habe ich in Cubase 10 festgestellt, was für Latenzen meine UAD-Plugins erzeugen 25 ms bis teilweise sogar 75 ms pro Plugin !

Daher meine Frage - gibt es in Cubase 10 nicht vielleicht einen automatischen Latenzausgleich? Das wäre doch ganz einfach, dazu müssten doch nur die anderen Spuren entsprechend verzögert werden. Also, wenn der erste Kanal keine Latenz hat, der zweite hat 25 ms Latenz und der dritte 75 ms, dann müsste der dritte kein Delay bekommen, der zweite eins von 50 ms und der erste eins von 75 ms - dann wären wieder alle gleich.

Wäre doch ein cooles feature - und garnicht schwer zu realisieren. Gibt es das vielleicht schon? und wenn ja, wo kann man das aktivieren? Ich fürchte aber, das gib´s noch nicht … :frowning:

Könnte mal jemand Steinberg einen entsprechenden Anstoß geben? Ich habe auch kein Patent drauf angemeldett (ganz ganz ehrlich)

https://steinberg.help/cubase_pro/v10/de/cubase_nuendo/topics/vst_instruments/vst_instruments_delay_compensation_c.html?hl=verzögerungsausgleich

https://steinberg.help/cubase_pro/v10/de/search.html?searchQuery=Verzögerungsausgleich+
:wink:
Einen schönen Tag noch

… und da Du jetzt weißt, dass Cubase standardmäßig die Latenzen ausgleicht, wird dich das möglicherweise irgendwann beim Aufnehmen stören. Daher gibt es dann sogar die Funktion zum „Latenzausgleich einschränken“, damit zeitintensive Plugins dabei nicht bremsen.

Edit: Ok, das war auch schon in den Links auf die Dokumentation enthalten …