Logical Editor: Jede 2. Note löschen + Goa Bassline Macros

Hallo.

Hab eine Bassline wo immer 2 Schläge nach der Kick kommen, will jetzt aber nur einen schlag haben.

Kann man mit den Logical Editor jede 2. Note löschen lassen?

Also: 1. Note bleibt; 2. Note weg; 3. Note bleibt; 4. Note weg; usw…



Lg

Probier mal:


Gruß
Pat

He Super Danke Pat!!!

  1. Was bedeutet das 2/D2

  2. geht das auch in die andere Richtung, also dass er mir hinter jeder Note eine hinzufügt?

  3. das ultmative wäre, wenn er aus:
    viertel bass.png
    das


    machen könnte, (also 2 32tel Noten; eine ein 16tel davor und eine ein 16tel danach einfügen könnte) das wär halt der ober Hammer…


    Danke nochmal!!!


    Lg

Hallo,

  1. Vom Ausdruck “2/D2” interessiert in diesem Fall nur die 2
    Der Logical Editor zählt die Events, jedes 2te wird gelöscht

  2. Hinzufügen (vor oder nach der Ursprungsnote) geht auch, hier ein Beispiel:


    Die neuen Noten werden eine Zählzeit (Viertel) nach den Originalnoten mit einem Versatz von einer Oktave eingesetzt.

  3. Dafür benötigst Du 3 Schritte, also 3x den Logical Editor aufrufen.

  1. Noten auf 32tel kürzen (Transform-Funktion)
  2. Neue Noten davor einfügen (Einfügen-Funktion)
  3. Neue Noten danach einfügen (Einfügen-Funktion)

Vielleicht geht es auch zusammenhängend, da stecke ich jetzt aber auch nicht so tief drin.

Gruß
Pat

Super, 1000nd Dank Pat!!!

Das haut hin.

Leider kann man keine Note davor einfügen (oder irre ich mich?).


Aber so funktioniert es jetzt: (einen “trippel Bass” aus einen normalen 0815 8tel Bass zu machen)

1)Den viertel Bass eine 16 tel nach vorne verschieben.


2)Deine LogicalEditor Einstellung anwenden. (16tel später + Oktav höher einfügen)

3) jetzt sind nur die neuen Noten markiert und man kann deine Eistellungen ohne Tonhöhenänderung nochmal anwenden und dann hat man schon die gewünschte Bassline… (16tel später einfügen)

vl. kann man das ganze als Macro speichern…


Danke! Danke! Danke!


Lg

Wenn Du im unteren Bereich in der Zeile “Position” statt “Hinzufügen” “Subtrahieren” wählst, müsste auch das klappen.
Gruß
Pat

Danke!!!

auf das hätte ich eigentlich selber kommen sollen… Werd dann, wenn ich zuhause bin, mal schauen ob man sich ein Makro basteln kann…


Wie kann man mit den Logical Editor Noten, auf eine bestimmte Länge quantisieren? (dann könnte man vl. alles mittels Macro mit einen Tastendruck erledigen [bin gespannt]…)


Lg

Oben: Typ / Gleich / Note
Unten: Länge / Auf festen Wert einstellen / …

Noch ein Tipp: Schau Dir doch mal die Presets an, die Cubase für den Logical Editor mitbringt.
Dann steigst Du am schnellsten in das System ein.
Ich habe gerade gesehen, dass sich die Antwort auf Deine Ursprungsfrage dort ebenfalls in fast gleicher Form wiederfindet.

Viele Grüße
und 'nen schönen Start in die Woche!
Pat

P A T, Super Danke!!!

hab jetzt unter anderen ein Shortcut auf das Macro gelegt was das macht wie Du es mir oben beschrieben hast. Funktioniert pipfein:)

Hier die Einzelschritte:


Schade das man nur Funktionen im Macro verwenden kann, die einen Tastenkürzel zugewiesen sind, die volle Tastenverschwendung…


Wenn man aus einer “0815 8tel Bassline” eine “double Bassline” machen will braucht man nur:
LocalEditor: Längen auf 32tel setzen (siehe Bild dieser Post)
LogicalEditor: Einfügen eine 16tel Später (siehe Bild3.png im 3. Post)


Sorry Pat das ich solange gebraucht habe es zu kapieren…


Eine Frage hätt ich noch:
Kann man jetzt aus der “tripple Bassline” wieder eine “normale 0815 8tel Bassline” zaubern?

Also.
1.Note weg; 2.Note bleibt; 3Note weg;
4.Note weg; 5.bleibt; 6.Note weg
u.s.w. = weg; bleibt, weg, weg, bleibt, weg, weg, bleibt, weg, weg, bleibt, weg, weg bleibt, weg usw…


Danke!!!


Lg, und wünsche Dir auch eine wunderschöne angenehme Woche. =)




PS: Wer sich fragt wo solche Basslines oft vorkommen b.z.w. keinen Goa-Trance kennt: (i.d.R. wird man der Bassline noch ein/mehrere Muster geben [einzelne Noten verschieben], aber fetzt auch schon so…)



Hallo Synthefreak,
an dieser Stelle mal mein persönliches herzliches Dankeschön für Deine zahlreichen Dankeschöns. :sunglasses:

Das geht wahrscheinlich nicht in einem Schritt.
Erster Schritt: Jede dritte Note löschen
Zweiter Schritt: Jede zweite Note löschen
und im Anschluss die verbliebenen Noten an die richtige Position (und ggf. Tonhöhe) schieben

Gruß
Pat

Jo, so hätt ich’s auch gemacht… Danke Pat!!!

Also es gibt keine Möglichkeit mehrer “LogicalEditor Aktionen” automatische hintereinander auszuführen, Ausser sich Tastaturbefehle/Macros zu erstellen (was auf Grund mangelnder Tasten nicht praktikabel ist)?


Lg

Eigentlich sollte das gehn wenn du jedes Preset für den Logical Editor erstellst kannst du diese ja in Mcros Einfügen?!

Ich hab mal ein kleines Video gemacht was dir bestimmt weiter hilft?!

8tel bass to trippel bass

Hier ist noch ein Neues Video von mir :

Logical Editor 16tel bassline und 8tel Triole Macro für Cubase 7.5

Super Danke djkey!!!

Also man braucht für die Tastaturkurzbefehle die man in die Macros tut keine Shortcuts zuweisen, aber leider für die Macros selbst schon, oder?

Ja für die Macros muss man Shortcuts anlegen :slight_smile: Da ich ein Shortcut Fan bin finde ich das nicht schlimm und mit einer Logitech G510 ist das super Praktisch da kann man dann die Befehle drauf legen und hat sie schnell Griffbereit :slight_smile:

Ich habe mal was von ghost copies gehört. Leider hat mein Suche nichts ergeben.
Man soll wohl einen Takt dergestalt kopieren können das wenn man in einem Takt etwas ändert sich diese änderung in allen kopien auswirkt. Es ist im Nachhinein nicht zu gebrauchen für das beschriebene Problem aber es nutzt vielleicht was für die Zukunft. Weiß da jemand mehr?

@djkey: Danke!!!

@Plan9: “shift+alt” gedrückt halten und den gewünschten Part “verschieben”…


Lg