M-Audio Delta Karte nach Windows 7 einbinden . wie

Hi

Mein neuer PC ist da:-) Nach vielen Jahren treuer Dienste in xp nun also Windows 7!

Ein Freund konfiguriert mir auf dem neuen fürs erste noch den alten - in der virtual box von oracle. Die Idee war, zunächst sukzessive die Büro und später evtl die Audio Software u Daten auf Win 7 einzubinden. Tatsächlich funzt vieles - verblüffend!! Aber nicht alles - zb eben meine Audiokarte, ohne die ists natürlich recht dumm :frowning:

Ich habe eine M-Audio Delta, einfach weil sie 8 dig I/O hat - passend zu meinem alten Roland XV 5080!

Weiss nicht, ob überhaupt jemand noch den alten Kram kennt :mrgreen:

Ich hab auch einen Treiber für Windows 7 gefunden, sowie ne Anleitung, wie man es unter Linux einbauen kann und dann auf der Win 7 Partition betreiben als auch durchschleifen kann in die Virtuell Box - ich selbst hab nicht so viel Ahnung von dem Ganzen, der Freund hat das gemacht u es scheint alles richtig, aber keiner der beiden Wege funzt… :frowning:

Weiss jemand etwas darüber?

Danke

Ich habe in meinem Rechner noch eine M Audio Delta 1010 lt.
Bei dieser Karte müssen sie wie Folgt loslegen .
Als aller ersten.
Brauchen sie den Treiber für diese Karte.
http://www.m-audio.de/index.php?do=support&tab=driver&serie_ID=1&PID=2b0aae232aeed5529a4916b0c8c33c4b&OS=x90#tabs.
Zweitens
Bei dieser Karte müssen sie erst den Treiber installieren,
dann müssen sie den Rechner ausschalten danach können sie diese PCI Karte einbauen.
Wenn sie den Rechner wieder unter Windows 7 starten dann wird unten rechts in der Taskleiste ein Symbol Auftauchen um die Karte steuern zu können.
Unter Linux ,z.B. unter Ubuntu müsste der Alsa treiber die Karte finden.