MCU Protokoll C7.5 - Bank up/down

Hallo Leute,

ich gehöre auch zu den mutigen 7.5 Usern seit 4.12. und habe etwas entdeckt, wo ich nicht so recht weis, ob es ein Bug oder ein Feature oder doch was von beidem ist.

Ich nutze als DAW Controller ein Icon QCON Pro + Extender, welche ja in Cubase als 2x Mackie Control gesehen werden.
Jetzt wurde da wohl seitens Steinberg was geändert um z. B. den ChannelStrip bedienen zu können etc. Is ja soweit auch noch gut.
Jetzt wird’s interessant: die bank up/down Knöpfe mit denen man in 8er Schritten die Faderbelegung verschiebt funktioniert nicht mehr, nur noch in 1er Schritten.
Jetzt wird’s noch interessanter: wenn ich auf meinem Controller die Shift-Taste gedrückt halte und Bank up und down jeweils einmal drücke…tata: funktioniert’s wieder so wie gewohnt :open_mouth: in 8er Schritten.

Vielleicht könnte das der eine oder andere MCU bzw. QCON User brauchen oder mal schauen ob’s beim MCU überhaupt so ist.

Ich bin grundsätzlich bis jetzt mehr als zufrieden mit dem 7.5er Update, was mich aber schon etwas nervt ist, dass die MCU-Änderungen nirgends offiziell erwähnt wurden bzw. die Funktionen und neuen Tastenbelegungen aufgeführt sind. Da muss man sich erst wieder durch englische Foren wühlen und meint zuerst es handelt sich um einen Bug oder der Controller hat einen error.

Aber vermutlich ist da der gleiche zuständig, der noch an der 7.5-Anleitung sitzt… :ugeek:

Das Protokoll wurde wohl grundlegend geändert, nun sind auch die Channel Strip Dinge steuerbar…hier mehr darüber:
http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=176&t=51620

Bin Amateur, also vielleicht versteh ich den tieferen Sinn nicht: Warum ändert man die MCU Implementierung so, dass die Bank up/down Taster nicht mehr Bank up/down schalten? Ich lass mich gerne aufklären.

Na ganz einfach weil oben bei den Page Up/Down Tastern jetzt das Routing und die Sends abzurufen sind.
Die Page Up/Down sind jetzt auf die CHannel Taster gelegt worden.
Denen sind durch die Strip Steuerung die Taster ausgegangen :smiley: .

Ich wäre vielmehr auch noch für eine Integration in die Generic Remote, dann könnte jeder selbst seine Mackie Control konfigurieren.
Da fehlt eigentlich nur noch die Textausgabe für die MCU LCDS!