Mehrere Spuren in Cubase Elements 8 per Makro Freezen ?

Hallo Community,

da in der Cubase Elements 8 Version die Funktion “Render in Place” leider nicht verfügbar ist, würde ich gerne wissen, ob es möglich ist mehrere Audiospuren per Makro einzufrieren, sodass man nicht jede einzeln anklicken muss.

Habt ihr das Vorschläge ?

Grüße!

Hi maura
warum möchtets du dennfreeze? ist deine Rechner-CPU ziemlich am Ende?
RIP und Freeze gibt es in CLE nicht.
Über das Exportfenster kannst du die Stereosumme als Pneue Spur impotiere lassen.
Dies aber nur Spur für Spur.
Alternativ wäre ggf. ja ein Update auf größere Cubase-Versionen vielleicht interessant für dich.
Gruss
C.

Mehrfach Spuren Freezen wäre schon fein, aber danke für deine Antwort.

das geht auch in der pro version nicht.immer nur spur für spur

Deswegen meine Frage ob es über Makro lösbar wäre. In der Pro Version gibt es eine “Render in Place” Funktion die Markierte Spuren gleichzeitig einfrieren kann, so wie ich das verstanden habe.

Render In Place ist aber nicht das Gleiche wie Freeze.
Freeze brauxcht man meiner Meinung nach gar nicht mehr, dies stammt noch aus einer Zeit, als die CPUs der damaligen Rechner lange nicht so viel wuppen konnten wie heute und man daher z.B. leistungshungrige VSTis als Audio eingefroren hat, rein um Rssourcen freizuschaufeln. Daher der Name.
Render In Place ist ideal, auch für solche Zwecke zu “missbrauchen”.

Hallo,
Rolander hatte da mal ein Tutorial über das Mixen.
Dabei hat er alle Spuren auf virtuelle Ausgänge geroutet und einfach alles nochmals aufgenommen.
Genaues Verfahren weiß ich nicht mehr. Leider scheinen auch die Videos nicht mehr vorhanden zu sein.
Evtl hat jemand einen Link (YouTube war es aber nicht)

Es gibt aber noch das Tutorial in pdf.
Hier der Link: http://www.rolanders-home.de/homerecording.html

Unter ältere Tutorals/Mixing/Teil 1 ab Seite 13 wird das genauer beschrieben.

Hallo Rolander. Ich hoffe Du hast nichts dagegen, dass ich den Link teile.

Anschließend kann man mit F11 die Instrumente auch freezen.

Das müsste eigentlich mit jedem cubase möglich sein.

Gruß
Gerd

Also ich Freezen von mehreren Audiospuren nicht möglich ?! Man könnte sich da schon ein paar Klicks sparen.

Edit: Idee klappt nicht. Q-Link geht nicht.


Du scheinst ja extrem unter Zeitdruck zu stehen. :wink:
Versuche es mal mit Quick Link. Alle Spuren markieren, Q-Link und dann Freeze. Vielleicht klappt das. Ich habe gerade kein Cubase vor daher konnte ich es nicht testen ob es klappt. Oder geht Q-Link nur im Mixer?

Wenn es klappt sparst du ab 4 spuren für jede weitere Spur einen Klick. Als Makro ab 3 Spuren. Wie viele klicks kannst du in der Zeit machen wo da darüber nachgedacht und geposted hast ob es funktionieren könnte. Ich persönlich habe auf diese Anfrage geantwortet weil ich im Bus sitze und es mir langweielig ist. :slight_smile:

[IRONIE AN] Du bist mein Held [/IRONIE AUS]

Q-Link geht nicht.