Meine Wunschfunktionen, für Cubase 11.5 - Cubase 12

    • Option zum Einfügen der kompletten Copyright- und Autoren-Metadaten für WAV und Mp3, wie in Wavelab.

2 - Verbessern Sie die Qualität des musikalischen Modus in Sampler-Spuren. (Es gibt zu viele Artefakte und niedrige Qualität, wenn man um die Noten herum spielt und das Gleiten ist schrecklich und es tut mir leid, das zu sagen, aber der “musikalische Modus” in FL ist überraschenderweise 10 mal besser in der Qualität, wenn man den Sampler meint).

3.- Einfaches und schnelleres Mapping / wie bei Ableton Live und FL Studio (mit einem Mausklick und einer Controllerbewegung).

4.- Verbesserungen für das Layering von Instrumentenspuren durch Verwendung einer MIDI-Spur. (um die Transposition der Quellen = Instrumentenspuren beizubehalten).

5.- Transponieren der Automation oder Pitch Shift auf + 48 st und +48 st möglich.

6.- Mehrere Spuren einfrieren.

7.- In den Exporteinstellungen das Rendern nach Ordnern oder VCA-Fadern einbeziehen. (ist dies zu komplex) ?

8.- Slide oder Portamento im MIDI-Editor einzelne Noten, siehe Referenz: https://www.image-line.com/support/flstudio_online_manual/html/pianoroll.htm 10

9.- Quadrafuzz V1 (wieder auf 64 Bit).

bitte abstimmen!

1 Like

Dann nimm doch einfach den Fruity Kram. :skull_and_crossbones:

uhm? :roll_eyes:

Mach Dir nix draus…
Er ist wieder da !

Da bekommst Du halt “Böse Blicke” für die Nennung zweier “No-Go’s” !
:wink:

hahaha ja, aber es ist eine Realität, auch in der Vergangenheit habe ich das “No-Go” mehr als einmal erwähnt und es hat sich als eine gute Ergänzung für Cubase User herausgestellt, sicherlich war ich nicht der erste, der danach gefragt hat, aber zum Glück haben sie auf uns gehört und jetzt haben wir z.B. einen flexibleren MIDI-Editor :slight_smile: