Menüleiste weg

Hallo Leute,
bei mir ist die Menüleiste im Cubase 10 verschwunden. Keine Ahnung, warum. Muss da wohl irgend etwas gemacht haben, was sie hat verschwinden lassen. Gibt es da einen Befehl, damit sie wieder erscheint?
Vielen Dank für die Hilfe vorab.
Gruß
Robert

Der Befehl lautet: „erscheine sofort!“ musst Du laut in Richtung Bildschirm schreien.

:laughing:

Normalerweise lässt sich die Menüleiste nicht ausblenden. Hast Du die Windows (?) Grafikauflösung geändert? HiDPI an- oder ausgeschaltet? Eventuell das Programmfenster nach oben verschoben, so das die Menüleiste nicht mehr sichtbar ist?

Mach doch einfach mal einen Screenshot, damit man sich ein Bild machen kann :wink:

Oder hast Du Cubase “Mistprogramm” genannt? Dann verschwindet die Menüleiste sofort! :slight_smile:

Danke für die Antworten. Das Anschreien hat leider nichts gebracht :slight_smile: :slight_smile: Wie heißt es so schön: Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen :wink:
Aber Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Und das habe ich.
Leider kann ich gerade keinen Screenshot mehr machen, da ich nach einem Programmneustart die Menüleiste wieder habe.
Die Grafikauflösung in meinem “Windoofrechner” wurde nicht von mir geändert. Leider kann ich gerade nicht nachvollziehen, wann das genau passiert ist.
Hätte ja sein können, dass es da einen Befehl gibt, der die Menüleiste ausblenden lässt. Es gibt ja solche Software in anderen Bereichen.

Wenn es wieder passieren sollte, mache ich einen Screenshot.

Bin der Ursache offenbar näher gekommen. Nachdem ich einige Stunden Pause gemacht habe, weil ich noch etwas außer Haus erledigen musste, habe ich die Monitore ausgeschaltet. Nachdem ich sie wieder eingeschaltet habe, ist die Menüleiste verschwunden.
Musste Cubase wieder neu starten, um die Menüleiste wieder sehen und nutzen zu können.
Was ist denn die Ursache für so ein merkwürdiges Verhalten?

Das würde mich echt auch mal interessieren… :question:

Nur die Programmleiste zu sehen ist wirklich nervtötend! :angry:

Du meinst wohl, nur das Programm zu sehen, ohne die Möglichkeit zu haben, die Software vollständig zu steuern, weil die Menüleiste fehlt, ist nervtötend, oder?
Ich werde heute dazu mal den Support anrufen.
Die werden da sicher wieder was von Grafiktreiber faseln oder so was und mir empfehlen, den neu zu installieren. Das aber habe ich ja eh schon gemacht, als ich auf Cubase 10 upgedatet hatte.

Sorry “robert1962”… habe leider zu spät bemerkt und nicht richtig zu Ende gelesen das bei dir die Menüleiste ganz verschwunden ist. Habe eigentlich genau das gegenteilige Problem… die Menüleiste ist zwar da wenn Cubase startet, aber der Desktop ist dann immer noch zu sehen! Erst wenn ich auf Maximieren drücke erscheint Cubase voll und verdeckt meinen Desktop. Wenn ich Cubase schließe und dann wieder öffne… erscheint wieder nur die nervtötende Leiste. :angry:

Da ich mit Cubase v9.5 immer noch unterwegs bin… ist das hier wohl das falsche Forum dafür! :mrgreen:

Bildschirm ausschalten während Cubase 11 läuft und wieder einschalten ließ auch bei mir die Menüleiste verschwinden. Projekt speichern mit strg-S und Fenster schließen (das ging noch) - und dann fand ich die Menüzeile (nur diese alleine…) am anderen Bildschirm.
Nach dem Wiedereinschalten des inzwischen abgeschaltenen Bildschirms war es übrigens sehr tricky, Cubase wieder dorthin zu bringen, da dieser über dem eingeschalten gebliebenen liegt. Ging weder mit Windowstaste-Pfeiltaste noch mit hinaufschieben per Maus (da das Fenster immer am unteren Bildschirm einklinkt und glaubt ich möchte bildschirmfüllend unten arbeiten). Ausweg: Mausclick halten auf der oberen Programmleiste und DANN mit Pfeiltaste nach oben langsam verschieben und warten bis es oben ist. Hat wohl auch damit zu tun.

Wir sprechen hier aber nicht über den Umstand, dass die Leiste des Hauptmenüs und das Projektfenster zwei separate Einheiten sind?
Ist jedenfalls in Nuendo so: Sobald man oben rechts (links neben dem Kreuz) auf “Verkleinern” klickt, werden Projektfenster und Hauptleiste zu eigenständigen Einheiten. (Der Einheit “Menüleiste” fehlt das Projekt und umgekehrt.) Klickt man dann noch bei der Menüleiste auf "Verkleinern, so wird diese “freigestellt” und der Desktop wird sichtbar.
Ich arbeite derzeit zwar hauptsächlich am Laptop, aber selbst dort, mit nur einem Monitor, nervt mich dieser Umstand gelegentlich. Insbesondere dann, wenn man Nuendo wieder “nach vorne” holen möchte. Dazu muss man nämlich manchmal zweimal auf das Symbol in der Taskleiste klicken, um Hauptleiste und Projekt sehen zu können.

Bei mehr als einem Monitor sind da “nette” Kombinationen denkbar.

Ich verstehe zwar durchaus die Idee hinter diesem Verhalten, aber es wäre schön, wenn Cubendo einem die Wahl ließe.

1 Like

Ich habe mittlerweile auf Cubase 12 umgestellt. Von daher kann ich momentan nicht sagen, ob das Verhalten auch bei der 12er Version auftritt. Es hatte aber nichts damit zu tun, dass das Hauptfenster und das Projektfenster getrennt sind. Es gab in keinem Fenster mehr die Menüleiste. Der Support konnte mir übrigens auch nicht helfen, da ich für den Support das Problem nicht reproduzieren konnte.
Bin gespannt, ob das Problem bei Cubase 12 auch noch existieren wird. Ich hoffe nicht.