* Merkwürdige HD Aussetzer in 7.5

Nur selten passiert, aber nervt. Beim Laden von Content z.B. bei HSSE2 oder Kontakt kommt es bei mir gelegentlich vor dass Cubase total einfriert, für ca. 2-3 Minuten, nichts lässt sich dann anklicken, alles scheint eingefroren. Wenn ich denn schon denke ich muß den Stecker ziehen, lädt dann plötzlich doch der Sound… Z.B. ist es mir zuletzt wieder bei dem HSSE2 passiert als ich Sounds anchecken wollte. Ich klick also auf einen Sound und spiele kurz auf dem Keyboard ein paar Noten, dann der nächste und der nächste… und plötzlich bleibt alles stehen, wie oben beschrieben. Nach einigen Minuten läufts dann wieder. Ich merke mir den Sound, gehe auf ein paar andere Sounds und wieder zurück auf den vermeintlich kaputten Sound, aber diesmal keine Probleme. Auch nach mehreren Testen scheint alles wieder ok. Mir ist das jetzt schon etwa 5 mal (oder so) passiert, aber immer nur 1 mal pro Session (jedenfalls bis jetzt). Also, wie ich schon sagte, nicht reproduzierbar und in C7, oder auch in allen älteren Versionen ist sowas bei mir nie vorgekommen. Übrigens, beim antesten der Sounds hatte ich nur die eine Instrumentenspur und keine Plugins geladen. Ich denke auch nicht dass das Problem mit 7.5.10 behoben ist, und ich hoffe, dass die 7.0.7 mir nicht auch noch meine 7ner Version versaut!

Ich hoffe dass ich nicht der einzige bin bei dem es passiert, sonst hab ich wohl mein erstes persönliches Problem mit Cubase…

MfG,
Uli

Hast du eventuell 'ne abgelaufene Halion Testversion installiert? Bei mir ist es so, dass beim Laden vom von Halion Sonic SE Content eine Meldung der abgelaufenen Halion Lizenz erscheint. Diese wird aber nicht offen angezeigt, sondern schwebt irgendwo im Desktop-Nirvana und kann nur über den Taskmanager hervor geholt werden. Wenn ich diese Meldung dann bestätige, läuft alles normal weiter. Um dies zu beheben, müsste die Testversion lizensiert oder deinstalliert werden.

Könnte es sein, dass Cubase gerade automatisch abspeichert - was manchmal richtig lange dauern kann?

Hi Sven & Alex,

leider treffen beide Möglichkeiten nicht zu, aber Danke fürs Mitdenken. Da es mir bis jetzt mit dem Halion und Kontakt passiert ist wird es wohl auch nicht an einem bestimmten Player liegen. Mit anderen Synths hab ich auch noch nicht viel in 7.5 rumgemacht. Zuerst hatte ich ja gedacht, es könnte am Ram-Speicher liegen da es beim Halion zuerst dann passierte nachdem ich zig Sounds angetestet hatte, aber dann passierte es doch gleich schon beim ersten Sound nachdem ich Cubase mit leeren Projekt geladen hatte und die eine Instrumentenspur mit Halion erstellt hatte. Auch beim Kontakt, gleich der 2te Synt den ich laden wollte, Doppelklick und freeze für 2 Min. Danach konnte ich allerdings immer problemlos die halbe (oder auch ganze) Nacht weitermachen. Wenns nicht an Cubase liegt, kann ich mir nur noch vorstellen dass meine Platte vielleicht bald den Geist aufgibt. Aber wie ich schon sagte, passiert es auch nicht bei jeder Session, na ja, kommt Zeit kommt Crash.

Erstmal,
Uli

Einfach mal den Latency Mon laufen lassen. Der wichtige Wert ist der SMI Wert. System Management Interrupt. Der ist nicht unterbrechbar. Obwohl 2-3 Minuten ist schon heftig. Es gibt auch Tools für Festplatten HD Tune z.B. Um den Zustand zu testen.

Wenn der Rechner mit dem Internet verbunden ist, vielleicht laufen automatische Updates oder Virenscanner. Auch mal in der aufgabeplanung das logging einschalten und sehen was dort zu dem Zeitpunkt des einfrierens gelaufen ist. Und hat es jemals funktioniert und dann trat das Problem auf. Und was ist dazwischen passiert?

Hi Plan9,

ja, ich hatte schon “befürchtet” dass ich meine Konfigs hätte noch dazuschreiben sollen, aber ich wollte erstmal nicht so ein großes Ding daraus machen und nur sehen ob es vielleicht noch jemand anderes genau so ergeht. Also, ich hab mein Rechner total für voll Power optimiert, im Bios wie in Windows. D.h., keine Strom- oder Leistungs-spar Funktionen sind aktiv, auch habe ich die Aufgabenplanung komplett gelöscht, bin bis jetzt gut damit gefahren… deshalb weiß ich allerdings jetzt nicht was das “losging” ist. Das Internet ist immer abgeschaltet wenn ich Cubasiere (hehe), den Latencychecker hab ich auch schon oft laufen gehabt, immer gute Werte, hab ja alle Tipps & Tricks zum DAW-PC gelesen. Wie ich schon schrieb, hab ich das Problem vor der 7.5 noch nie gehabt, auch nicht in anderen Programmen (Spiele etc.). Das einzige was ich neu installiert hatte bevor das Prob anfing (fällt mir jetzt grad ein) ist das Update für IE-11. Hmm…aber ich schätze mal das hat wohl jeder inzwischen drauf. Der Virenchecker, hmm, vielleicht auch mal den Echtzeitschutz abstellen, aber ich glaub nicht dass es daran liegt da keine Meldung oder so von ihm kommt. HD-Check Programme geben auch keine Warnung.
Hier nochmal der Problem-Effekt: Ich lade einen Sound z.B. in HSSE2, der Ladebalken geht fast oder ganz bis zum Ende, und plötzlich ist Cubase total eingefroren, alles was ich dann versuche anzuklicken zeigt keine Reaktion, auch werden kein Mouseover-Infos oder so angezeigt, also total freeze. Nach einiger Zeit geht’s dann widererwartend doch weiter. Aber wie gesagt, passiert höchst selten und ist an keinen bestimmten Sound gebunden.

Aber erstmal vielen Dank,
Uli

Hallo Uli,

ich verweis mal auf nen Thread von mir, den ich bei "
Foren-Übersicht ‹ German Forums ‹ VST Instruments und Virtual Effects Plugins ‹ Halion" mit dem Thema “Bei Operationen mit Halion 5 dauernd “Hänger”” gepostet habe. Kannst ja mal reinschauen. Ich habe jetzt alles ca. viermal neu installiert und nen neuen Rechner gekauft und bei mir ist das Phämomen weg. Ich bin allerdings - ohne es beweisen zu können - sicher, dass die n Dir beschriebene Problematik nur mit der Cubase 7.5 Version zusammenhängt. Ich hab ewig gedacht es hat mit Halion 5 zu tun, aber das was Du mit Halion SonicSE beschreibst, ist exakt das gleiche.

Gruß
Helmut

Hallo Uli,

hast du zufällig ein Antivirus-Programm, das im Hintergrund läuft? Wenn ja, deaktiviere ihn bitte und probiere es nochmal aus. Es könnte sein, dass die Samples vom Antivirus gescannt werden, sobald du die in Cubase lädst, was diese “Hänger” verursachen könnte.

Gruß

Hi Helmut,

ja, tatsächlich, klingt sehr ähnlich. Deshalb denke ich dass es womöglich an Cubase liegt. Ich hatte mir 7.5 sofort gekauft als es rauskam und hatte das Problem zu Anfang nicht, obwohl ich natürlich auch sofort die neuen Sounds vom HSSE2 mir anhören wollte. Erst vor ca. 1-2 Wochen auf einmal der “Krampf”… Zuerst beim Halion und dann auch beim Kontakt. Obwohl ich nur noch mit 7.5 gebastelt habe ist es aber bis jetzt nur 5 oder 6 mal vorgekommen, ich hoffe dass wird nicht noch schlimmer mit der Zeit. Übrigens ist mir auch aufgefallen dass im Edit-Fenster vom Halion der Attack-Regler total sprunghaft reagiert, so als hätte man absolut keine Performance mehr, und das bei nur 1ner Spur und keine Effekte. Nur wenn man die Maus ganz langsam zieht sieht es noch normal aus. Die anderen Regler scheinen noch in Ordnung.
Zufällig kam ich auch mal auf den Sound “Scratches” und gemerkt dass da das Editfenster total fehlt, also völlig schwarz… und die untere Reglerreihe in Grau, also nicht bedienbar, auch nach einem Neustart nicht. Kann das eventuell jemand bestätigen? Dann weiß ich wenigstens dass es nicht oder doch an meiner Installation liegt. Wäre schon gut zu wissen.

Ist 7.0.7 schon da?
Uli

Oh, hi Lu

ja ist bis jetzt immer an gewesen, wollte auch ab der nächsten Session den Echtheitsschutz abstellen. Aber viel Hoffnung habe ich da nicht, denn dann hätte ich bestimmt schon öfters als momentan die Probleme gehabt… denke ich jedenfalls.

Gruß,
Uli

Ist jetzt vermutlich nicht die Lösung, aber ich hatte am Sonntag ein plötzlich auftretendes merkwürdiges Verhalten von Cubase durch eine neu installierte Software:

Es handelte sich um den radiorecorder (Onlinerecorder von Internet-Radiostreams) heruntergeladen bei deutschlandradio.kultur.

Nach der Installation des Progs fing Cubase sofort total zu spinnen an, grafische Ruckler, Audio-Dropouts in unerhörtem Maße bei einem ganz einfachen Projekt.

Also wieder runter mit dem Ding, danach war wieder alles ok.

Das wird mir eine Lehre sein.

Manche Programme vertragen sich eben nicht mit Cubase oder andersherum. :wink:

Hi Ulli,
das mit dem leeren Editorfenster bei “Scratches” im HalionSonicSE ist bei mir dasselbe. Alledrings sind meine 8 Quick-Conrol-Regler nicht ausgegraut, sondern alle bedienbar. Ich muss noch was zum Thema “Hänger” beitragen. Als ich noch vor dem Eintreffen meines neuen Rechners auf dem alten ein Komplettimage vom Oktober 2013 mittels Acronis True Image zurückgespielt hatte und nach anfänglichen Windows-Startschwierigkeiten alles wieder lief, war das “Hängerproblem” komplett weg. Ich glaube, dass es mit irgendwelchen nachträglichen Installationen vielleicht zu tun hat, denn als ich “NeoSoulKeys” installiert hatte, fing es erst an. Komischerweise nicht, als ich NeoSoulKeys auf dem alten, zurückgespielten Image vom Oktober installiert habe. Hä ???

Wohl dem, der hier noch durchblickt. - Jedenfalls gibts in der Rubrik “VST Instruments und Virtual Effects Plugins” als Antwort auf einen meiner Threads z.B. von “wes1977” die gleiche Hängerbeschreibung mit Halion 5. Deswegen glaub ich - wie gesagt - , dass es nicht mit dem auslösenden PlugIn was zu tun hat, sondern mit Cubase 7.5. Auf 6.5 (hab ich durchgetestet) tritt das nie auf…

Gruß

Helmut

Du könntest mal ProcessMonitor von www.sysinternals.com ausprobieren (kostenlos). Möglich, dass du damit rausbekommen kannst, was Cubase in der “inaktiven” Zeit macht.