Miroslav Philharmonik

hallo zusammen,

bin neu hier im Forum, vielleicht kann mir von euch einer weiterhelfen:
ich hab mir das Miroslav Philharmonik plug in gekauft, möchte in Cubase 6.5 die großartigen Sounds verwalten, das Plug wird mir angezeigt, jedoch kann ich die Sounds nur über die Plugeigene Verwaltung laden > brauch ne Lupe -
weiß jemand, was ich tun muß und… geht das überhaupt?
Außerdem scheint mein Expression Controller (Controller 11) gänzlich von den Philharmonks ignoriert zu werden
was muß ich hier beachten? Die einzige, noch dazu nur auf english erhältliche Manual, gibt mir hierüber keine Info

bin für jede Hilfe dankbar
nadabrama

na klar ist das so. Das ist ja mit allen Plugins so, wenn da Preset bei sind. :wink:
Wenn du die Presets des Plugins mit in die Cubase´schen MediaBay zum späteren einfachen und schnellen suchen und aufrufen aufnehmen möchtest, musst du dies selber erstellen.
Den Expression Controller direkt im Plugin definieren, oder auch mal schauen was Cubase so sendet, Voreinstellungen, Midi, Routing usw.
Das müsstest du alles zuerst mal selber schauen, für Ferndiagnosen ist dieses Forum ja leider nicht sonderlich geeignet. Du verstehst sicherlich.
:slight_smile:

Grüsse C.

wenn das VST kein Midi-learn unterstützt, und du den CC von den zu steuernden Parameter nicht findest, oder er gar nicht MIDI fähig ist, kann man (ihn meist) trotzdem automatisieren,
http://www.steinberg.net/forum/viewtopic.php?f=29&t=2221
und das ganz gemütlich mit allen vorzügen einer Midi-Spur, du brauchst gar nicht viel machen nur den .zip vom Thread runterladen, einen Generischen Controlelr erstellen>importieren, ein Spurarchiv importieren, anlernen fertig.


Lg Loopy

— du brauchst gar nicht viel machen nur den .zip vom Thread runterladen, einen Generischen Controlelr erstellen>importieren, ein Spurarchiv importieren, anlernen fertig
hi Loopy
… das klingt ja alles sehr schön… nur … ich bin leider nicht so versiert im Umgang mit diesen Dingen, im Moment steh ich ganz Tief auf nem Bahnhof in nem Dorf in Böhmen :question:
kannst Du mir das Procedere bitte genauer erklären???
wär schön…
grüße nadabrama

Hallo Nadabrahma, auch meine Welt ist Klang…

Ikmultimedia haben diesen Punkt der Steuerbarkeit sehr komfortabel gelöst, aber leider dabei auch sehr gut, und absolut nicht selbsterklärend, versteckt. Wie schön für dich daß sich Sid vor einiger Zeit schon durch die Materie gewühlt hat… :slight_smile:

  1. Sound laden
  2. Auf das Feld “CTL” über dem mittigen Soundlistenfeld klicken. Jetzt weiß Phil DASS du etwas zuweisen möchtest.
  3. Unten rechts auf den Regler “Volume” klicken, jetzt weiß Phil WAS du regeln möchtest und das Zuweisungsfenster geht auf. Vorne der Regler, danach der RegelBEREICH (ganz toll, wenn du nicht von 0 auf +20db willst sondern vielleicht nur zwischen -40 und -10db)
  4. Jetzt der böse Trick auf das rechte Feld mit dem ControllerTYP klicken, HALTEN und nach OBEN schieben. Jetzt kannst du durch die Controller scrollen damit Phil weiß WOMIT du regeln willst. Ich hab mir Volume und ein leichtes Absenken der Filterfrequenz auf das Modulationsrad gelegt, so kann ich Lautstärke und “Helligkeit” des Klangs sehr feinfühlig steuern
  5. Abschliessen mit “ok”

Diese Anweisung betrifft das Regeln der Lautstärke pro Part.
Wenn du nicht immer mit Phil arbeitst, kopier die diese Anweisung am Besten in irgendein Notepad, da man das nach meiner Erfahrung :blush: :laughing: alles schnell wieder vergisst.:wink:=

Viel Spaß beim Frickeln und schrauben

Sid Francis

hallo sid,

das is ja mal in der Tat äußerst verzwackt, danke für Deine Anleitung, da werd ich mich mal was intensiver durchwühlen - hast Du denn auch noch ne Idee, wie ich in Cubase 6.5 die Philharmonik Sounds verwalten kann, vielleicht über SysEx Daten, oder geht das ausschließlich nur über Phil selber …
die jeweiligen Soundbänke anwählen geht leider nicht, oder ich bin zu blöd dazu

l.g. Carl

Hallo Carl…

Da ich so etwas nicht tue, weiss ich leider auch nicht, wie es geht. Mir ist die tolle Media Bay eher unheimlich. Wenn ich eine Oboe suche, suche ich lieber nicht in der media bay, wo überall in meinen Plugins Oboen sind, sondern ich gehe zielgerichtet zu der, die ich gut finde, weil ich sie kenne…,-)

jaja, das dachten die Leute damals auf dem Pferdefuhrwerk auch, als das Auto erfunden wurde.
:wink:

Die MediaBay ist einfacher zu handeln, als man denkt.
Vorausgesetzt, man nimmt sich deren Stukturen an und findet seinen eigenen Weg und Workflow.
Ich möchte dieses Feature jedenfalls nicht mehr missen, gerade was die Presetverwaltung oder auch das direkte Soundanspielen mit angedocktem VSTi, uvam. betrifft. Mag sein, dass es zu wenig einfach erklärte Bedienungsanleitungen zur MB gibt.
Sampler-spezifische Sounds sucht man dann natürliche primär weiterhin im betreffenden Sampler und deren zugehörigen Libraries.

Wenn du TabSel’s Anleitung befolgst wie ich sie dir beschrieben habe, hast du 16 dummy spuren ganz oben in “jeden” deiner Projecte, (wenn nicht als vorlage dann importier einfach das spurarchiv)

Wenn du den Parameter den du automatisieren willst, mit den Quickcontrols erreichen kannst, ist dass schon die halbe miete.

nimm irgndeinen quickcontrol von deinen "dummy"spuren (in meinen Spurarchiv sind alle nach CCNummern benannt).
mit der jeweiligen Namen/CCnummer der “dummy Spur QuickControl slot” erstellst du dir einfach eine Midi-Spur mit den entsprechenden controlelr daten darauf und wählst den ausgang wo der GenerischeController draufhängt welcher die “Dummy Spuren QuickControls” steuert…


also lange rede kurzer sinn, wenn der Paramter bei den quickcontrols “anlernbar” ist benutze dießen workaround, der hört sich irgnedwie einfacher an als das was Sid schreibt, also:

anlerenen> Midispur mit entsprechenden (QuickControl Name = CC Nummer) Contorllerdaten > auf den loopMidi Ausgang (=Generischer Controller) schicken. fertig.



Virtual Midi Port for Win: http://www.tobias-erichsen.de/software/loopmidi.html
qc.xml=Spur Archiv + GRQC.xml=Generischer Controller
in TabSel’s Thread: http://www.steinberg.net/forum/viewtopic.php?f=29&t=2221

hi loopy,

vielen Dank für die ausführliche Erklärung, ich habs nach langem e n d l i c h hinbekommen, war ne Schwergeburt
was ich jedoch noch nicht hinbekommen hab, sind Program Changes bzw. Soundauswahl über den Controller - wahrscheinlich gibt’s da auch noch ne Lösung für, wär schön… vielleicht weißt Du ja noch was dazu

l.g. Carl