Monitoring Cubase Elements 9 l Steinberg UR 22 MKII

Hallo zusammen,

ich weiß, ihr habt wahrscheinlich die Schnauze voll von diesem Thema, aber ich verzweifel allmählich, da Google und etc. mir nicht weiterhelfen. :smiley:

Folgende Problematik :

Ich will Antares live nutzen, bzw. den Tune-Effekt live während der Aufnahme hören.
Wenn ich das Monitoring einschalte, höre ich meine Stimme Doppelt/verspätet.
Mir ist bewusst, dass es aufgrund der Latenz ist. Wenn ich den Gainregler, des Interfaces, runterdrehe höre ich leider nichts mehr.
Wenn ich den Regler in der DAW runterdrehe höre ich leider auch nichts mehr… ist ja eigentlich auch logisch.
Was kann ich jetzt machen ?
Ich weiß, dass man beim Apollo beispielsweise einen Digitalmixer hat, in dem man den Gain runterregelt.
Gibt es sowas auch für’s UR22 MKII ?
Ich danke im Voraus für hilfreiche Antworten.

Du brauchst nur das direkt monitoring abschalten, und dann wie immer den Lautsprecher in der Spur aktivieren, dann hast Du das alte Software Monitoring.

Ahhh, das bedeutet :

Wenn ich das den Lautsprecher nicht aktiviert habe, höre ich meine Stimme auch nicht übers Mikrofon.
Ich höre sie also nur wenn ich den Lautsprecher in der Spur aktiviert habe.
Logisch.
So simpel und ich bin tagelang verzweifelt.
Letzte Frage, wo deaktiviere ich nochmal das direkte monitoring ?

Vielen Dank

Unter Geräte/ Geräte konfigurieren/ VST Audio System

Vielen Dank

Das wird beim OP allerdings nicht verfügbar sein.

Am UR-22 solltest du den Regler (8) mittig auf 12 Uhr einrasten lassen:
https://www.steinberg.net/uploads/RTEmagicC_ur2_with_drops_-_front_13.png.png
wählen.

Aufnehmen mit Effekt im Abhörweg:
https://www.youtube.com/watch?v=Hl0nJ-amgXI