Nach Hostname-Wechsel nicht mehr "lizensiert"

Hallo liebe Cubaser,
habe mir auf Steinberg-myaccount meine Einträge für Cubase13 angesehen (die 3 erlaubten Rechner). Mir gefiel ein Hostname nicht (war ein neuer PC) und ich habe ihn auf dem Windows11-Rechner geändert. Bei Steinberg war natürlich noch der alte Hostname zu sehen. Also habe ich den alten Namen mit “Lizenzen auf nicht verfügbaren Computern deaktivieren” gelöscht. Bei Aufruf des Download-Assistenten hatte ich nun erwartet, dass da nun kein Cubase mehr selektiert werden kann, es war aber alles unverändert. Cubase funktioniert auch weiterhin. Ich habe nun den Aktivierungs-Code nochmal angegeben aber es gelingt mir nicht, dass dieser Rechner wieder in der Liste bei Steinberg erscheint. Wie bekomme ich das repariert ?
Vielen Dank

Hallo,
da staune ich wieder einmal wie unterschiedlich die Möglichkeiten sind,
hatte vor Kurzem auch den Hostname geändert, im Account geschaut und da war der neue Name sofort da.
Hatte ich eigentlich nicht erwartet.

VG Stefan

Der Code ist ein Einmal Code, den kannst du nicht mehrfach verwenden.

Starte den Activation Manager auf deinem Rechner und klicke auf Activate, damit sollte der Rechner wieder in der Liste erscheinen.

1 Like

Hmmm … der Activation Manager sagt, mein Cubase ist “aktiviert”. Stimmt, es funktioniert ja auch. Nur auf der Steinberg-My-Account-Seite ist dieser Host unbekannt. Der Activation Manager bietet mir an Cubase zu "deaktivieren ". Also erst deaktivieren, dann wieder aktivieren ? Traue mich nicht … ist sowas zulässig ?

Sehe ich das richtig, dass ich Cubase auf beliebig vielen Rechnern installieren darf aber nur 3 davon dürfen gleichzeitig benutzt werden …und mit dem Activation-Manager kann ich jederzeit entscheiden, welche 3 Rechner gerade benutzt werden dürfen?

Exakt!

Ja…

1 Like

Das könnte sogar die Lösung sein :nerd_face:
hatte da einmal einen ähnlichen Fall.
VG Stefan

Danke … hat funktioniert !

1 Like