Neue Elicenser Versionen - Nichts läuft mehr

Da der Support wahrscheinlich wieder sehr langsam ist frage ich mal (ohne jede Hoffnung), ob jemand ein ähnliche Problem und vielleicht eine Lösung hat:

Mit der elicenser-version 6.12.5.1279 und 6.12.5.1278 laufen bei mir weder Halion 6 Standalone noch Wavelab 9 noch Cubase 10.5 & Cubase 11 und wahrscheinlich läufter überhaupt nichts. Es gibt keine fehlermeldung. Ich sehe aber im processexplorer das synosops.exe mehrmals gestartet wird.

Wenn ich 6.11.10.2272 installieren laufen die progs wieder. SpetralLayer One allerdings nicht. (gibt auch eine Fehlermeldung)

Hat jemand auch so was beobachtet ?

p.s. Es ist ziemlich dreist imo, dass der Download Assistent einfach die neueste elicenser version installiert ohne Nachfrage.

:imp:

Falls jemand das gleiche Problem hat und diesen Thread findet, hier ist wie ich das Problem gelöst habe:

Ich habe auf einem Windows 7 System die aktuelle elicenser software installiert, dort den Dongle eingesteckt und die Wartungs-, Reparatur- und Speicheraufräumroutinen gestartet. Danach lief die Steinberg-Software wieder auf meiner Win10 Workstation!

Übrigens habe ich ob genanntes auch auf einem Win 10 system versucht aber dort wurde der Dongle auch nicht richtig erkannt.
Auch diese Tips, die einigen Leute geholfen haben funktionierten in meinem Falle nicht:
https://helpcenter.steinberg.de/hc/de/articles/206116944-Wie-deinstalliere-ich-das-eLicenser-Control-Center-Lizenz-Kontroll-Center-

Ich möchte das Update auf Cubase 11 Pro installieren.

Beim Start von Cubase 11 werde ich aufgefordert, Cubase 11 mit dem eLicenser Control Center zu aktivieren. Wenn ich das mit dem Aktivierungscode / Download Access Code, den ich per E-Mail erhalten habe, versuche, bekomme ich die Meldung, die eLicenser-Software sei zu alt.

Ich habe jetzt zwei Mal die neueste eLicenser-Version, die ich bekommen konnte (6.12.5.1279), installiert, wiederholt die Wartungs-, Reparatur und Speicheraufräumarbeiten initiiert, aber trotzdem kommt wieder die Meldung, die eLicenser-Version sei zu alt.

Was mich auch irritiert: wenn ich im eLicenser auf den Button “Aktivierungscode eingeben” klicke, öffnet sich ein Eingabefeld für 32 Zeichen (8 Gruppen a 4 #). Der Aktivierungscode / Download Access Code, den ich erhalten habe, umfasst aber nur 25 Zeichen (in 5 5er-Gruppen). Es bleiben also noch 7 # stehen.

Hat das noch mit den eLicenser-Server-Problemen zu tun, von denen Steinberg-Geschäftsführer M. Quellmann in seinem Post vom 12.11. (https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=312&t=202315) spricht? Oder stelle ich mich zu blöd an?

@jojomusi, dieses Thema hatten wir hier im Forum schon mehrfach.
Einfache Lösung:
Den Downloadcode nicht im eLCC, sondern im Steinberg Download Assistant (SDA) eingeben, dort wird der Aktivierungscode für das eLCC generiert.

Danke @P A T, hat funktioniert!

Wenn das Thema schon mehrfach angesprochen wurde, also schon länger existiert, wundert es mich allerdings, dass es noch keine “offizielle” Lösung gibt.

Da es kein Fehler ist, gibt’s auch keine Lösung :wink:
Aber hier was Offizielles von Steinberg:
https://helpcenter.steinberg.de/hc/de/articles/206534564-Download-Access-Code-FAQ