Neuer Bug Cubase 9 - Windows Layouts Zoom & Crash

In bestendem Cubase 9.01 Projekt 3 - 4 verschiedene Arbeitsbereiche erzeugen für 2 Monitore und als “globale Windows Layouts” speichern…

  • 1 bis 2 Arbeitsbereiche müssen den Mixer enthalten…

Jetzt:

  1. Leeres Projekt erzeugen
  2. 24 Audio Spuren erzeugen
  3. zwischen den vorher erzeugten Arbeitsbereichen mit ALT 1 bis ALT 4 schnell hin und her schalten…
  • noch sollte noch alles OK sein…

jetzt in einem Arbeitsbereich (Windows Layout) mal mit “G” und “H” den Mixer gross und klein zoomen und anschliessend wieder die Arbeitsbereiche umschalten per Tastenkombination…

Bei mir stürzt Cubase 9.01 nun ab mit der Meldung " Bitte versuchen Sie … unter einem anderen Namen…"

  • getestet mit “jungfräulichem” Cubase Profil (\user%appdata%\Cubase 9\ umbenannt)
  • Alle Plugin- Ordner sicherheitshalber umbenannt zu *.BAK (eigentlich überflüssig)
  • getestet mit Windows 10 64.

Der 2. wirklich ärgerliche Bug for mich und Grund wieder Cubase 8.5 zu benutzen…

  • in Cubase 8.5 ist alles OK…

Bestätigt von anderem User hier in Post #4:
recording.de/Community/Forum/Sequencer/Cubase_und_Nuendo/208108/thread.html

Getestet mit Cubase Pro 9.0.1, 6 globale Arbeitsbereiche, drei davon mit Mixer.
Zwei Monitore auch hier:

Update von 8.5, wobei das Profil neu erstellt wurde, übernommen habe ich:

  • Keycommands.xml
  • RAM Presets.xml und
  • Windows Layout.xml (nur globale Arbeisbereiche)

Deine Schritte gemacht, null Probleme, keine Fehlermeldung, nix, sogar wiederholt neues Projekt erstellt.

Kopiere Dir mal Deine Windows Layout.xml von 8.5 nach 9, ob Cubase immer noch abstürzt.

Ist hier ein Doppel Post:
https://recording.de/threads/neuer-bug-cubase-9-windows-layouts-zoom-crash.208108/

Hab’s trotzdem auch hier gepostet in der Hoffnung, dass die Steini’s mitlesen…

Das beschriebene Problem mit dem Absturz von Cubase 9.01 tritt reproduzierbar auf, wenn 3 Dinge zusammen kommen:

  1. In einem Arbeitsbereich muss der Mixer als “INLINE” (unterer neuer Bereich) aktiviert sein und
  2. in diesem “Inline-Mixer” muss horizontal gezoomed worden sein vor Umschalten auf einen anderen Arbeitsbereich.

Ein paar hin und her Umschalten mit ALt+1; Alt+2 … und CRASH…

Diesmal sorgfältig getestet mit:

  1. Cubase 9.01 + Windows 10 64
  • Erstinstallation von Cubase 9.01
  • Kein Cubase- Profilordner vorher vorhanden
  • Beispiel Projekt mit 2 Arbeitsbereichen komplett neu erstellt
  1. Cubase 9.01 + Windows 7 64
  • Erstinstallation von Cubase 9.01
  • Kein Cubase- Profilordner vorher vorhanden
  • Beispiel Projekt mit 2 Arbeitsbereichen komplett neu erstellt

Ist definitiv ein Bug im Code für die neue Inline Funktionalität.