Neuer EQ Frequency

Hallo allerseits,

kann mir jemand den Sinn / Nutzen der Piano Tastatur erläutern?

Die Frequenzen die du editierst kannst du ja Tönen zuordnen. z.B. 440 Hz = Kammerton A. Wenn du nun z.B. tonale Frequenzen betonen möchtest, ist die Piano Tastatur hilfreich.

Das kann man z.B. beim Mastern nutzen, indem man Resonanzen schmalbandig absenkt, die z.b. harsch klingen und nicht zur Tonart des Stückes gehören!

Das kann man u.a. auch sehr gut für Drums verwenden, wenn diese gestimmt sind. BD und Toms profitieren hiervon.
Auch fällt mir hierzu eine “dreckige” Note eines E-Basses ein, welchen ich letztens recordete. Hiermit kann man diese bequem absenken und/oder automatisieren. uvam.

M/S ist in diesem neuen Plugins auch sehr geil!

Das ist auch sehr praktisch um schnell und gezielt den Klang natürlicher Instrumente wie etwa einem Klavier zu korrigieren. Nehmen wir mal an das eine der Tasten etwas stumpfer klingt als die anderen Tasten. Dann kann man gleich auf der Skala den betreffenden Ton anklicken und die fehlende Höhe nur gerade bei dieser Taste nach Wunsch anheben. :smiley:

fehlt nur noch eine dynamik-funktion pro band. dann wäre es der hammer.