Neuer PC für Recording

Ja die H boards sind gelockt und die Z Boards haben ein freien
Multiplikator im BIOS.

Ohne jetzt alle Beiträge genauestens studiert zu haben: ich behaupte, man kann schon einen wirklich vernünftigen Audiorechner um die 1000 Euronen bauen!

Dazu am besten die Signaturen der User, die vermutlich ein ähnliches Arbeitsprofil haben studieren - und zwar die, von denen, die nicht ständig über Performanceprobleme klagen :laughing:

Ein vernünftiges Board passend zum gewählten Prozessor (i7 ist denke ich schon ein guter Tip, mit den momentan erhältlichen Iterationen bin ich auch grade nicht vertraut).
Gemütlich leise drehende CPU-Kühlung.
16 oder mehr GB RAM (ordentliche Ware, nicht die ‘value’-editions).
Eine lüfterlose Graphikkarte (die gibt’s für lau in der nicht-Gamer-Klasse).
System- und Samples-SSD (wenn die Samplingabteilung nicht überbordend ist, dann geht das auch von einer Platte, 256 oder 500 GB - heute doch schon für günstig Geld zu haben), 2 TB HDD zum Arbeiten + nochmal 2 TB für Backups.
Am besten ein lüfterloses Netzteil + Silent-Gehäuse (macht echt einen Unterschied, wenn die Kiste einfach unhörbar ist - silentmaxx hat da super Sachen im Angebot - nicht ganz billig).

Oder hab ich was verpasst? :mrgreen:

Das denke ich auch. Bestellt wurde jetzt:

So wurde jetzt bestellt:

-Gigabyte GA-Z170-HD3P Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail

-16GB HyperX FURY schwarz DDR4-2133 DIMM CL14 Dual Kit

-Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz So.1151 WOF

-Nanoxia Deep Silence 3 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz

-1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s

-250GB Crucial MX200 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC (CT250MX200SSD1)

-500GB Crucial MX200 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC (CT500MX200SSD1)

-EKL Alpenföhn Brocken ECO Tower Kühler

-500 Watt be quiet! Straight Power 10-CM Modular 80+ Gold

-TP-Link TL-WN881ND WL300MBit PCIe


denk damit kommt man gut klar und unter 1000€ :smiley:

Mein System ist Asus H170-pro mit i7 6600 ,16gb ram ,250gb ssd 1tb eine 960 Grafikkarte ,das 2 System h170-pro 32gb ram mit i5 120 GB ssd 2x 1tb hd mit ur824 alle bei Systeme laufen stabil mit cubase8.5

Bis Gestern hätte ich dieser Kaufempfehlung noch zugestimmt. Nun hat leider auch Samsung damit begonnen für die Nutzung seiner Technologie die Aufgabe der Privatsphäre einzufordern.
http://www.borncity.com/blog/2016/05/08/samsung-magician-keine-firmware-updates-mehr-ohne-datensammlung/

Für das Einspielen eines SSD- Firmware Update über die beiliegende Software “Samsung Magician” fordert Samsung mit der aktuellsten Version die Zustimmung zur Aufgabe der Privatsphäre von sensiblen Daten auf eurem Computer, um diese Daten über das Internet an Samsung (und deren Partner) zu übertragen:

“Wir geben Ihre Daten, falls für die oben genannten Zwecke erforderlich, möglicherweise an Samsung angeschlossene Unternehmen (zur Datenverarbeitung) weiter.”

“…Die von uns über Sie zu den oben genannten Zwecken erfassten Daten können an ein Ziel außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), insbesondere Südkorea, übertragen, dort gespeichert oder anderweitig verarbeitet werden.”

Das Schlüsselwort ist “anderweitig verarbeitet” werden. Die Formulierung gibt im Prinzip Samsung freie Hand für die Verwendung der erhobenen Daten. (Eure IP Adresse, auf dem System installierte Geräte und Software, die eindeutige ID eurer SSD) Die sensiblen Daten werden (vermutlich ohne sichere Verschlüsselung) über das Internet übertragen.

Ohne Zustimmung zu diesen Datenschutzbestimmungen kann man offenbar keine Firmware einspielen. Bei Samsung und anderen Herstellern kam es aber bereits zu Fällen wo man notwendigerweise ein Firmware Update einspielen musste um die SSD weiterhin benutzen zu können ohne Daten zu verlieren.

Ich kann somit (überhaupt) keine Samsung Produkte mehr empfehlen, obwohl auch ich bisher gute Erfahrungen mit deren SSD gemacht habe. Hier geht es aber offenbar um eine Neuausrichtung des Konzern gegenüber sensiblen Daten seiner Kunden, was vermutlich auch in andere Produkte wie Fernseher, Festplatten,Mobiltelefone usw. einfliessen dürfte.