neuer PC - Ryzen 3900x - oder Intel I-9 9900k

Eine neuer Rechner ist fällig. Zu welcher der beiden CPU’s würdet ihr mir raten ?

Der Intel hat im Single Thread die Nase vorn - auf dem Papier.
Bei Steinberg habe ich gelesen, dass zu viele Kerne für Cubase möglicherweise das System ausbremsen, spricht daher eigentlich auch gegen den AMD.

Mit Intel bräuchte ich keine zusätzliche GraKa, somit wird die Preisdifferenz nochmal kleiner.
Bei Intel brauche ich keine 3200 hz DIM4 Rams sondern brauche nur 2666hz.

Besten Dank schon mal.

Ich würde zu Intel raten…
Erstmal, wie du schon selber schrubtest, wegen der weniger aber höher getakteten Kerne! Die Aussage auf der Steinberg Seite ist immer noch gültig, hoher Takt schlägt mehr Kerne.
Dazu solltest du mal im Cubase Forum die Signaturen der Leute mit diversen Problemen betrachten, kann natürlich ein Zufall sein, viele haben Ryzen CPUs verbaut. Das ist meine Beobachtung und kann sicher täuschen, ist aber schon auffällig.

Keine weiteren Meinungen - oder besser noch Erfahrungen?? Stehe vor der gleichen Entscheidung …

Ich würde ganz klar den 3900x empfehlen. Hab hier Privat einen 3700x und der ist gleichauf mit dem 9900K, braucht aber wesentlich weniger Strom, erzeugt demnach auch wesentlich weniger Abwärme, die wiederum erstmal aus dem Gehäuse befördert werden muss.

Der 3900x ist da nochmal ne ganz andere Hausnummer…fast das Doppelte an Leistung gegenüber dem 3700x und dem 9900K. Vergesst doch endlich mal den Mist mit Singlecore und Blablabla…guckt mal zb auf die YouTube Seite von Dirk Ehlert…der fährt seine riesen Orchester-Library mit einem 32/64 Kern Threadripper und 2000 bis 3000 Spuren in Cubase…alles ganz geschmeidig ohne irgendwelche Aussetzer…ach und Streamen tut er auch noch dabei.
Laut sogenannten “Experten”, würde ein Threadripper ja für Cubase und co völlig ungeeignet sein…Latenzen und Blablabla.

Den 3900x durfte ich mal im Kundenauftrag zusammenbauen und testen…bin jetzt noch begeistert. Leider musste ich den zu schnell abgeben.
Jetzt warte ich auf die 4000er Serie und werde dann wohl auf einen 16/32 Kerner gehen…mal sehen was dann so geht.

Zum Speicher: Wenn du den 9900K nur mit 2666er Ram betreibst, dann fehlt dir natürlich auch Leistung…das selbe ist beim 3700x und 3900x aber auch. Trotzdem kannste diesen Speicher da auch benutzen. Es ist nur so, dass der Ryzen mehr als Intel von schnellem Speicher profitiert, bis zu einer bestimmten Taktrate. Am Besten halt zwischen 3000 und 3600.

Als Tip: Ich hab hier 3000er Corsair Speicher ohne Probleme auf 3200 laufen. :wink:

Schönen Tach noch… :wink:

HBB, danke, das macht Mut!

Hallo zusammen, ich selbst stand auch vor der Wahl zwischen AMD Ryzen und Intel Prozessoren und habe vor einigen Monaten auch in diesem Forum nach echten Erfahrungsberichten gesucht. Nach 5 Monaten kann ich sagen, dass ich sehr zufrieden mit dem i9-10940X bin. Ich habe super viel recherchiert im Vorfeld an den Kauf und ein Video dazu gemacht, warum ich letztendlich den i9-10940X gewählt habe:
https://youtu.be/fiSGHWFVBnE
LG Chris