NI Maschine und Cubase

Hallo liebe Steinberg Gemeinde,

Ich suche nach einem optimalen Midi Routing von Maschine 1.8.2 zu Cubase7.0.1
Soll heissen, jeder Kanal den Maschine ausgiebt, sollte in Cubase ebenfalls auf einen Kanal wiedergegeben werden
und müsste sich auch Faden lassen können.

Habe mir die Complete DVD mit Holger bereits genüsslich reingezogen, bekomms aber selber im Multitimbral Modus
einfach nicht zum laufen.
Anleitungen die auf diessen 16 zu 16 Kanal Modus hinweisen, findet man im ganzen Netz nicht, ausser eine ähnliche Vorgehensweise zwischen Ableton Live und Maschine.
Scheint so als wenn’s dort funzt?!

Ich beschreib mal kurz meine bisherigen Versuche …

Instrumentenrack (F11) in Cubase geöffnet, Maschine Plugin geöffnet, Kit oder sonstiges mit 16 Spuren ausgewählt, alle “Midi Sound Batch Setup” Einstellungen ausprobiert, Sound Routing “Out” (1-16) ausprobiert, Group Routing “Out” (1-16) ausprobiert, Master Routing “Out” (1-16) ausprobiert.
Cubase In/Out Routings ausprobiert, ebenfalls Midi Kanäle 1-16 angeglichen, jedoch gibt er immer nur einen Kanal (alle Sounds) wieder, nämlich die des Instrumentenracks, oder ich höre nicht meine Sounds, sondern nur die Anschlagtöne des MS Wavetables (wenn ausgewählt).


Ich hoffe es kann mir jemand Hilfestellung anbieten?
Ich bin grad erst Neu in die Cubase Materie eingestiegen und absolut kein Routing-Experte.
Bitte verzeiht mir :wink:


Auch wenn es garnicht funktionieren sollte, bitte ich um eine kurze Info


Mit besten Dank im Voraus und liebe Grüße, Kaydee

Hard-Software:

Audio 8 DJ (3.03) per USB und oder Midi In/Out
Maschine Daw (1.8.2)
Maschine MK1 (1.5.3)
Cubase7 (7.0.1)
Win7 (64bit HP)
PC (I5 3570k-16Gb) SSD 120+1000
sonstiges …

Hy…Du musst im Vst-Instrumenten Rack die Ausgänge freischalten…
müsste der Button neben dem Freeze Button sein(sitz grad nicht vor Cubase…)

Hallo Kaydee.

Nach dem du das Instrumentenrack (F11) in Cubase geöffnet hast, solltest du noch im selben die einzelnen Kanäle
" Maschine Out 1-16 Stereo"
Aktivieren. Dann kannst Du, wie Du es schon beschrieben hast beliebig die Outs in der Maschine zuweisen.

Besten Gruß.
Bildschirmfoto 2013-01-10 um 23.19.28.png

Ist wirklich ganz einfach zu händeln. Ich mache das ständig und ist wirklich unproblematisch. Wichtig ist, dass du die ausgänge dann auch in der maschine richtig routest. Nicht mehr vom sound zur group, sondern zum kanal 1 - 16.
Wenn du dann die kanäle alle freischaltest in cubase wie die anderen es gut beschrieben haben kannst du jeden kanal einzeln bearbeiten. Wenn du dann auch noch 16 midi kanäle anlegst, läßt sich jedes instrument auch noch einzeln von maschine in cubase aufnehnemen. Ist super easy und funktioniert ganz klasse :slight_smile:

Genial!!

Besten Dank an Euch Jungs! Hab nicht so schnell mit ner Antwort gerechnet :smiley:



Hab jetzt alles soweit eingestellt das alle Instrumenteneingänge und deren Pegel auf den Fadern liegen.
Nur das mit der Aufnahme will noch gefunden werden …
Hab wie B.Fuse meint unter der ersten Instrumentenspur eine Midispur erzeugt, nur kommt nichts an? (Kanal 1 zu 1) usw.
In/Outs stehen mir auch nur die üblichen Verdächtigen zur Verfügung … alle ausprobiert … kommt nix raus!

Und wenn ich’s per drag&drop “Sounds to Midi Channels” reinziehe, so wies ursprünglich angedacht wäre, kommt auch nix an.

Lieg ich da komplett falsch?

Sollte dies bei mir funktionieren, hab ich bei 4 vollen Groups in Cubase (Instrumenten+Midi) 128 Einzelspuren??

Alter Schwede, warum wird drag&drop so hochgelobt, ist so wies mir vorkommt schlicht bei Audio wirklich sinngemäß.

Eventuell macht sich noch mal wer die Mühe und klärt mich auf :unamused:

PS: THX Reason77 fürs Pic. grad erst gesehen!!

EDIT:


Zuweisung siehe Screenshot, je Instrumentenspur eine Midispur, Midikanäle im Mixer ausgeblendet, Volume nur über die Instrumentenkanal Fader regulierbar.

Ich hoffe es sieht bei euch gleich aus, wenn nicht rügt mich bitte :laughing:

Bin jetzt mal glücklich, und werde wenn ich alles Intus habe mal ein Tutorial angehen müssen.

Thx nochmal!

cheers, Kaydee …


Spuren Richtig Arrangiert.. oder auch nicht..PNG
MIDI Kanal ohne Faderzuweisung.PNG
Instrumenten Spur mit Faderzuweisung.PNG

Alles Super :smiley:
Du kannst auch in der Midi-Spur im Midi eingangsrouting, “All MIDI Inputs” anwählen. Dann kannst Du nämlich auch zusätzlich mit Deinem Midi Keyboard die Sounds der Maschine spielen. Muß man natülich nicht. Nur so als Tip :wink:
Aber es macht Sinn, wenn man irgendwelche Synth´s in der Maschine öffnet und lieber mit Tastatur arbeitet. Maschine als Controller kann man dann ja trotzdem noch benutzen

Hi,

sehr Gut, dann passts ja doch!

und danke für den Tip!
hab leider keine Notenkenntnisse, daher wird der beat nach wie vor mit den Pads reingehackt … irgendetwas kommt dabei immer raus…
und wenns 4-Stimmig werden soll, dauerts eben 4 mal solange :laughing:


cheers kaydee



Ps: weitere nützliche Tips wie zB. optimaler workflow sind hier herzlichst willkommen!!

Ich hoffe ein paar von euch geben was dazu preis??? :smiley: