Notation künstlicher flageolets

Hallo,
ich möchte in einer Violinstimme künstliche Flageolets darstellen, ohne diese quasi falschen Töne beim Abspielen zu hören.
künstliches_flageolet
Mit der Darstellungstransponierung komme ich nicht zurecht, die wirkt sich immer auf das ganze Stück aus, mir geht es ja nur um ein paar Töne.

Wie kann ich die Darstellungstransponierung auf einzelen Töne, oder zumindest Parts, beschränken? Mein Cubase verhält sich irgendwie nicht so, wie es in der Hilfe steht :slight_smile:

Ist es möglich, obiges Beispiel in Cubase zu verwirklichen, ohne dass die Quart beim Abhören stört?

Vielen Dank für Tipps,
Wolli

Warum ändern sie nicht einfach den Notenkopf in der “Richtigen Zone” zum Beispiel ?

(Es tut mir leid, zu meinem großen Bedauern, ich kein Deutsch spreche, Ich verwende Online-Übersetzung. :slight_smile: )

Es gibt mehrere Möglichkeiten, im Druckbild erscheinende Noten unhörbar zu machen.

  1. könntest Du sie im Key-Editor muten. Dann erscheinen sie zwar im Noteneditor auch ausgegraut, werden aber schwarz gedruckt.
    image

  2. könntest Du die Noten unhörbar machen, indem Du entweder den MIDI-Kanal oder die Velocity änderst, so dass diese MIDI-Events vom VSTi nicht abgespielt werden. Was konkret gemacht werden könnte, hängt vom VSTi ab.
    Viele VSTis spielen nur Noten, deren Velocity > 0 ist.
    Andere, z.B. HALion (Sonic / SE) haben 16 Slots, die jeweils auf einen bestimmten MIDI-Kanal “hören”.

Wenn das beides nicht funktioniert, bliebe noch die Möglichkeit, wiederum die Velocity zu ändern (z.B. auf Null) und diese Noten dann mittels eines MIDI-Insert-Effektes herauszuflltern.
image

Oder Du nutzt den Transformer als Inserteffekt, der Dir die falsch klingenden Noten auf die richtige Tonhöhe schiebt.
Im folgenden Beispiel werden alle Noten, deren MIDI-Kanal 16 ist, um 16 Halbtöne nach oben transponiert.

1 Like

vielen Dank für eure Antworten, funktioniert super!
Da hätte ich teilweise auch selbst darauf kommen müssen, vor allem wegen Deiner, Pat, letzten Anleitung mit den MIDI-Kanälen… Aber der Transformer ist ganz neu für mich - Danke!