Notizen reagieren nicht auf Maus

Könnt ihr im Notizfeld (im Inspektor) was mit der Maus markieren?

Ich zitiere mich mal der Einfachheit halber selbst. Vielleicht hilft dir ja eine der Alternativen?

Steinberg baut zwar schon ewig Notizfelder pro Spur in den Inspector und seit Version 7 auch in den neuen Mixer ein. Es gibt aber drei Gründe, diese nicht zu nutzen:

  1. Sie sind viel zu klein.
  2. Texte lassen sich nicht formatieren.
  3. Es gibt seit Jahren immer wieder Bugs zu dieser simplen Funktion.

Da werden Texte beim Speichern vergessen, der Fokus liegt irgendwo und doch immer falsch, die Notizfelder sind nicht frei positionierbar, haben eine feste (meist viel zu kleine) Größe und so weiter – so eine großartige Anwendung, und so wenig Möglichkeiten, sich etwas gegliedert und optisch sinnvoll zu notieren. Cubase ist wie ein High-Tech-E-Bike, und die Notizfunktion darin ein klappriges Damenrad mit Trommelbremse.

Es gibt am Markt leider auch praktisch keine vernünftigen Notiz-Plugins. Was es gibt, das will ich hier vorstellen:

Image
Hersteller / Download: > http://www.thepiz.org/plugins/?p=image
Image ist ein kleines VST2-Plug-In und verfügbar als 32-Bit und 64-Bit-Version. Es kann Text und/oder Bilder aufnehmen. Es muss als VST-Instrument ausgewählt werden (z. B. als Instrumentenspur).
Vorteile: > Das Plug-In-Fenster ist frei skalierbar und kann mittels Doppelklick auf einem Bildschirm maximiert werden. Die Textgröße passt sich automatisch an, so dass der verfügbare Platz optimal genutzt wird. Auch die Bildgröße wird automatisch der Fenstergröße angepasst. Der Inhalt kann via MIDI-Program-Change oder MIDI-Note jederzeit geändert werden. Theoretisch sind so mehr als 16.000 verschiedene Inhalte möglich, die innerhalb eines Projekts dynamisch gewechselt werden können.
Nachteile: > Der Text lässt sich nur als ganzes Formatieren. Keine direkte Texteingabe im Plugin-Fenster, sondern nur via Kontext-Menü, daher leider kein echtes WYSIWYG.

VstNotesXL 1.3
Hersteller: ProXL, Infos: > http://www.kvraudio.com/product/vstnotesxl-by-proxl
VstNotesXL ist > der > Text-Editor als VST2-Plug-In. Es wird als Insert-Effekt in einer Dummy-Spur eingesetzt und bietet dann einen MIDI-Eingang zur Steuerung.
Vorteile: > Das Plug-In-Fenster kann vier verschiedene Größen sowie einen edlen blauen Rahmen oder auch keinen haben, es gibt eine Symbolleiste zum Formatieren der Inhalte, automatischen Wort-Umbruch, Drag & Drop, und Bilder können auch in den Text eingefügt werden. Bis zu 16 verschiedene Inhalte können gespeichert werden und dynamisch via MIDI-Program-Change oder MIDI-Noten umgeschaltet werden. Das Plug-In war ursprünglich einmal kostenpflichtig, dann einige Zeit lang frei und kostenlos zum Download verfügbar, inzwischen ist die Webseite des Herstellers (ProXL) leider vom Netz genommen.
Nachteile: > Nur als 32-Bit-Plug-In verfügbar. Leichter CPU-Spike beim Wechseln der Inhalte zur Laufzeit. Auch wenn das Plug-In Freeware ist, wird es offiziell leider nicht mehr zum Download angeboten: Man muss Google bemühen, um es sich zu besorgen. Die angebotenen Größen des Plug-In-Fensters werden aktuellen Bildschirmauflösungen nicht mehr ganz gerecht.

Und das war’s?
Jau Leute, so sieht es leider aus. Ärmliches Angebot in Cubase, und was die Drittanbieter angeht sind die Produkte spärlich und (zumindest im Fall von VstNotesXL) auch ein bisschen veraltet, aber immerhin kostenlos. Vielleicht gebt ihr dem Hersteller Steinberg hier und da mal einen Wink, dass hier Bedarf zur Nachbesserung besteht.

Ach so: Und nein, man kann natürlich nicht mit der Maus markieren. Man kann noch nicht einmal mit der Maus eine Position innerhalb des Textes korrekt anvisieren. Und hat man erstmal ins Notizfeld geklickt, so verschwindet der Mauszeiger gern mal vollständig (zumindest bei mir). Cubase und Notizen = leider jahrelanges Debakel.

In der Tat unverständlich, warum die Notizen so stiefmütterlich behandelt werden. So jedenfalls geht´s gar nicht mehr.

Kann bitte der eine oder andere noch mal bei sich schauen, ob er die Notizen vernünftig bedienen kann. Wenn nicht, möchte ich mich mal schleunigst an den Support wenden.

Also ich hab da keine Probleme mit, kann egal wo hin springen, markieren, löschen, kopieren usw. alles kein Problem.
Im Moment hab ich C8 nur auf OS X Yosemite drauf. Kann aber sagen das ich auch mit Version 7.5 auf Windows und Mac keinerlei Schwierigkeiten damit hatte und ich nutz die wirklich viel.

lg
HBB

Danke HBB. In 7.5 hat´s auf Win ja auch funktioniert, aber in 8 eben nicht mehr. Kannste mal auf deinem Win-Rechner schauen?

Nein, ich kann leider nicht gucken ob das mit Windows läuft, da ich die beiden Win-Rechner gerade zerlegt habe.

Wie jedes Jahr verschenke ich einen davon und stelle diesen gerade zusammen. Sorry!

Aber es wird doch hier bei den gefühlten 95% PC-User jemanden geben, der das mal kurz checkt, das kann doch nicht sein.
HAAAAALLLLLOOOOOOOO!!!

lg
HBB

Ja, kann ich bestätigen. Funktioniert bei mir auch nicht. :frowning:

Hab´s ins Issue-Forum geposted:
http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=230&t=70833

Nach vielem Ärgern über die kleine Schrift in “Notizen” kopiere ich alles aus dem Fenster, füge das in ein Word-Dokument ein und speichere dies im Ordner des Projekts. Ist halt ein workaround.
Bei 4 Monitoren ist das zusätzliche Fenster kein Problem!

Gruß, Jürgen