Optimierungsvorschlag Mixer/Meter!

Hi Leute,

Analyzer und Stereo/Phasen-Plugins sind sehr wichtig bei der Mischung u. Mastering. Da sind wir uns wohl alle einig. :wink:
Nun…
bisher nutzte man hierfür im Summenkanal Insert-Plätze, um dies per Plugin anzeigen zu lassen.
Aber es könnte doch so viel einfacher sein, denn der neue Cubase 7-Mixer bietet sehr viel Potential und Ausbaumöglichkeiten!

Daher mein Vorschlag:
Integration einer Analyzer-Einheit und einer Stereo/Korrelations/Phasen-Anzeige direkt im neuen Control Room/Meter-Bereich (!)

(per Rechtsklick auf Anzeigefeld dann weitere Optionen zur jeweiligen Anzeigeart. Analyzer Release-Time, Peak/Hold, usw. Mit MouseOver auf dem Analyzer wird dann die genaue Frequenz des Peaks angezeigt, o.ä.)

  • so spart man sich zusätzliche Plugins (Summentools, Mastering, Frequenzband/Stereo/Mono-Kontrolle usw.)
  • es entfällt demnach ein auf/zuklappen und Neupositionieren dieser Plugins auf dem eh schon vollen Bildschirm
  • die nun freien Insertplätze stehen dann frei für andere Aufgaben zur Verfügung
  • allgemein mehr Platz, Übersicht und Aufgeräumtheit.

Ein interessantes und äusserst praktikables Feature, welches es zudem auf dem DAW-Markt in dieser Form so noch nicht gibt… :exclamation:

(Screenhot, schmale Ansicht)

(frei und größer skaliert)

Was meint ihr dazu?



Grüsse
Cent.

Klar, warum nicht?! :smiley:
Sieht auf deinen Screenshots schon klasse aus, wäre sicherlich sinnvoll das zu integrieren. Vorallen, weil man es dann dauerhaft im Blick hätte, und nicht wie bei den PlugIns als extra Fenster.
Generell lässt sich aus dem C7-Mixer noch sehr viel machen, bin mir sicher, da wird in Zukunft noch einiges kommen.

Das denke ich auch. :slight_smile:
Nun, ich mastere mittlerweile vielfach direkt in Cubase. Hierzu hat man bisher ja immer etliche Überprüfungs-Plugins in der Summe offen. Und genau das könnte man übersichtlichst vermeiden, wenn man hierzu einfach die eh schon vorhandene 7er Control Room/Master-Einheit im neuen Mixer dahingehend ausbaut. Der Platz wäre ja lässig vorhanden, und ein einzelnes, so riesig großes RMS/128EBU-Volumemeter, das halte ich in den meisten Fällen für doch etwas übertrieben…
Kurz: da kann man mehr draus machen!
Hoffe, die Steinberger werfen mal ein Auge drauf (auf den Mixer und auf diesen Thread) Es ist ja nur ein kleiner Vorschlag meinerseits. :wink:

Auge ist drauf…
:wink:

Ja das wäre eine vernünftige Erweiterung. Steinberg könnte dem aber auch gleich ein richtiges Analyzer Modul spendieren, mit Spectragram, Octave Analyzer etc. Platz wäre genug da bzw. gebe es ja auch die Möglichkeit per Klick das as Popup anzuzeigen. Sowas kann man auch gut den Leuten als “neues Feature” verkaufen, was dann auch wieder ein kleineres Zwischenupdate für paar Euro rechtfertigt (wer es nicht braucht kann j bis zum nächsten Major Update warten)

Und schon wieder eine tolle Idee.

+1

+1, aber auf dem DAW-Markt gibt es das durchaus, wenn auch nicht explizit im Mixer.
Schwingt da evtl. doch etwas nostalgischer Wehmut mit, lieber Sid? :cry:
Samplitude.JPG

Bram: ziemlich genau so sah mein Arbeitsplatz aus :sunglasses: Ja, manche Dinge sind so offensichtlich praktisch, daß ich mich wundere, warum andere nicht auch früher drauf kommen… :smiley: Ich bin dennoch sehr sehr froh, zu Cubase gewechselt zu haben. Es sieht jetzt aus wie eine DAW und nicht wie ein Gemischtwarenladen…“kicher”.

aber dann auch bitte n besseren Analyzer als der der jetzt im es zu sehen ist
denn der qäre fürs mastern nicht ausreichend

Mackie!
Das ist doch nur ein > Beispiel da oben! :wink:
Hab doch keine Zeit hier die finale End-Grafik zu gestalten…
(wenn mir Steinberg das bezahlt, reden wir nochmal drüber, klar…) :laughing:

Natürlich erwarten wir alle dann etwas Besseres, als den derzeitigen 7er OnBoard EQ-Analyzer… (welcher auch noch verbesserungswürdig ist)
Ich denke hierbei vielleicht eher an den Analyzer aus Wavelab (Steinberg hat´s ja bereits in der Code-Schublade) -
der ist nämlich umschaltbar auf verschiedene Ansichten

Wie gesagt, Leute:
nur ein kleiner Vorschlag, eine winzige Anregung, eine spontane Idee, den aktuellen Cubase/Nuendo-Mixer und die dortige Control/Meter-Sektion auszubauen. Ich fände es jedenfalls sehr praktisch und würde mich sehr darüber freuen, wenn auch dort weitere Summen-Sicht-Tools Einzug halten würden, der Platz wäre ja locker dafür gegeben, und es würde die Steinberger Cubendo-DAWs um einiges mehr aufwerten…

Gruss
Cent.

Sehr guter Vorschlag, Cent!

Da Steinberg den Voxengo-EQ lizensiert hat, wäre es naheliegend, den Voxengo SPAN-Analyzer zu integrieren - am besten mit zu Cubase passender GUI -, denn der ist sehr gut für das Masterin geeignet. Ich habe ihn ständig auf dem Masterbus.

Ich hätte noch einen weiteren Optimierungsvorschlag für das Levelmeter: es sollte wahlweise auf das K-System von Bob- Katz umschaltbar sein. EBU R128 benutzt man sinnvoll ja nur für Rundfunk-/Fernsehproduktionen. Für Musikproduktionen ist das K-System viel besser geeignet. Ich habe dazu schon im Musik Foyer die Frage gestellt, bei welchem Referenzpegel Ihr mastert, aber da liest ja kaum einer mit. Vielleicht interessiert es aber den einen oder anderen von Euch:

http://www.steinberg.net/forum/viewtopic.php?f=92&t=43626

Absolut deiner Meinung, Rolander!

Ich verwende den SPAN auch gern, und dies regelmässig.
Und stimmt: da Steinberg bereits mit Voxengo kooperiert und den aktuellen EQ-Deal intus hat, wäre es doch sicherlich mehr als sehr denkbar, den Analyzer des SPANs (welcher zudem eh “Freeware” ist!) mit in den Cubendo´schen Control/Meteringbereich zu integrieren (?)
Die Idee fände ich jedenfalls wirklich gut.

Übrigens arbeite ich gerade mit Nuendo 6, dort kann man das bekannte K-Metering definieren.
Meine mich aber sehr stark zu erinnern, dass dies auch in Cubase 7.x ebenso möglich ist!
Probier mal…

Gruss,
Cent.

gute Idee, um die Phase Korrelation in der Master-Sektion haben

+1

@ rolander und cent +1 wäre eine logische und tolle erweiterung und dürfte ja nicht so schwer sein dieses zu implementieren :smiley:

ja, das funzt auch in C7!

Ah, das wusste ich nicht: Klasse!

Analyzer in den Mixer ist eine gute Idee.
Daumen hoch.

Analyzer und Korrelationsanzeige fest in der Master-Anzeige: gute idee!

+1

Sensationell

auf jeden Fall +1

sollte doch da intern alles vorhanden ist! umsetzbar sein ,in naher zukunft !