Padshop+Retrologue fehlen bei Cubase 8 Pro/Windows 8.1

Hi Forumexperten,
ich habe das Cubase 8.05 (Update) auf meinem neuen Windows 8.1 System frisch installiert (ohne vorher die Vorgänger Version 7 oder 7.5. zu installieren). Seit der Installation von Pro 8 fehlen der Padshop und der Retrologue. Auf meinem alten Windows 7.5er System waren der Padshop und der Retrologue nach der Installation von Cubase 8 Pro noch vorhanden (Wahrscheinlich, weil dort die Cubase 7.5 und sogar auch noch die Version 7 installiert waren).

Um Abhilfe zu schaffen, habe ich auf dem neuen Windows 8 Rechner nachträglich nun noch einmal Cubase 7.5 installiert, in der Hoffnung, damit auch den Padshop und den Retrologue zurückzuerhalten, aber weder bei Cubase 7.5 oder 8 sind diese beiden Synthies vorhanden. Das alte Update Cubase 7 habe ich leider nicht mehr (und ich weiß natürlich auch nicht, ob es überhaupt etwas bringen würde, die alte Version 7 nun auch noch zu installieren).

Weiß jemand rat, wie ich wieder an diese beiden Synthies komme?

  1. Problem: Seit ich mit Cubase 8 auf Windows 8.1 Pro bin, stürzt auch der HUB beim Start wieder ab. Auch dieses Problem hatte ich unter Windows 7.5 nicht. Ich habe den Hub, wie damals empfohlen, nun erst einmal stillgelegt.

Grüße
Sven

Ich hab es nach einigem Probieren selbst herausgefunden:

Man kopiert die beiden VST Dlls vom Padshop und Retrologue vom alten System bzw. der alten Festplatte (in meinem Falle Windows 7.5), wo sie sich unter dem Cubase Standard Pfad -Programme/Steinberg/VST Plugins- befinden in den selben Standard VST-Pfad, den Cubase auf dem neuen System nach der Installation angelegt hat.

Anschließend kopiert man die Padshop und Retrologue Einträge, die man unter den alten Cubase Voreinstellungen (Pfad: “username”/app-data/Roaming/Steinberg/Cubase) in der Datei “VST2xPluginsCubase” findet (und mit dem Windows Editor öffnen kann) in die auf dem neuen System von Cubase unter demselben Pfad angelegte VST2xPluginsCubase Datei. Als drittes muss man noch die insgesamt 4 Ordner (2xPadshop und 2 mal Cubase), die man ebenfalls unter den alten Cubase Einstellungen unter “username”/app-data/Roaming/Steinberg findet, einfach in den gleichen Pfad auf dem neuen Rechner kopieren. Jetzt klappts auch mit dem Nachbarn :smiley:

Warum das auf einem “jungfräulichen System” ohne Cubase Vorversionen nicht automatisch geht muss eventuell damit zu tun haben, dass die Padshop und Retrologue nicht mehr Bestandteil von Cubase 8 Pro sind und von Steinberg lieber einzeln an neue Cubase-User verkauft werden (oder doch? korrigiert mich bitte).

Selbstverständlich könnte man auch den neuen “Content” den Cubase auf dem neuen Rechner angelegt hat durch den gesamten alten ersetzen, ohne einzelne Sachen herauszunehmen, hat dann aber das Problem, das alte Pfade, VSTs und Programme, die man auf dem neuen Rechner nicht hat, oder bewusst nicht haben will, erstmal von Cubase beim Programmstart gesucht werden. Insofoern ist es meiner Meinung nach besser, gezielt die Sachen aus den alten Einstellungen wie key commands oder andere eigene projekteinstellungen zu übertragen.

Grüße
Sven

Laut http://www.steinberg.net/de/products/cubase/line_up.html sind Padshop und Retrologue nach wie vor dabei. Alles Andere hätte mich auch gewundert.

Schon merkwürdig, dass das bei dir nicht installiert wird. Hattest Du auch den richtigen Installer (soll glaube ich so etwa 7-8 GB groß sein)?

Und je nachdem, unter welchem Benutzer Du installierst und dann anschließend arbeitest, und ob für “Alle Benutzer” oder nur den aktuellen (sofern es die Option so noch unter 8.1 gibt), könnte es auch sein, dass die Instrumente dann nicht im jeweils richtigen Ordner liegen. Hast Du mal einen Suchlauf nach den entsprechenden Dateien gemacht? (Übrigens: Ein empfehlenswertes Tool dafür ist der “Agent Ransack”, unter Win7 deutlich angenehmer als die Suche im Explorer.)

Nein Slider,
war tatsächlich auch nicht im Suchlauf unter 8. Ich lade mir jetzt mal für eine eventuell kommende nächste Installation auf meiner persönlichen Steinberg Seite den 8 Pro Installer, der dort angeboten wird, herunter. Der hat um die 9GB. Ich hatte die erste Installation mit dem Steinberg Installer gemacht, der mir für das Update von 7.5 auf 8 direkt von Steinberg über Mail Benachrichtigung angeboten wurde. Und der hatte sicher nicht 9 GB. Ich denke, das muss dann die eigentliche Lösung ohne die von mir geschilderte Umwege, siehe oben, sein

Danke und Grüße
Sven

Dass die beiden nicht dabei sind, ist Quatsch. Habe von C6 geupgraded und alle neuen Features erhalten, dann das Gleiche noch mal auf nem frischen System installiert und wieder alles da.
Evt. wie der Slider schon gesagt hat: Unbedigt die 9 GB Datei installieren und auch bei der Installation darauf achten, dass alles Gewünschte angewählt ist.