Pausen in Schlagzeugstimme verstecken

Hallo zusammen,

für ein weiteres Problem finde ich keine Lösung:

Wie kann ich die Pausen in meiner Schlagzeugstimme ausblenden?

image

1 = große Trommel
2 = kleine trommel
3 = Becken

Für einen Marsch - andere Percussionsinstrumente werden nicht benötigt (Hihat, Toms usw.)

In den Partieoptionen unter Percussion habe ich das schon gefunden:

aber das ist es nicht (oder liegt es daran, dass ich ja kein 5-zeiliges System habe?)

Danke für eure Hilfe im Voraus.

Gruß Rainer

Hallo @Rainer_Hornig ,
hier is was ich tun würde um die pausen zu “verstecken” / here is what I would do to make the rests “disappear”.
Es gibt zweit Methoden (A und B)/there are two methods (A and B):

-A-
percussion vs voices and rests (with drum set active and different voices in the Instruments).dorico (491.1 KB)

  1. edit the percussion kit:

  2. activate Drum set for the kit:

  3. choose Use single voice for the desired Flow (this option is only applying to drum set kit presentation and will force all Instruments on a single voice : this you have already changed in point 2.)

  4. now all the instrument use only one voice (with no rests, as desired). You can flip the stems as desired, selecting one ore more notes and pressing F. You can also use the Percussion legend for all instruments (select the first bar, and with right click → Percussion → Legend for all Instruments to show the names of playing instruments ):

    or

    or


-B-
percussion vs voices and rests (no drum set and all instrument on the same voice).dorico (491.0 KB)

Another (maybe easier) option is to set all there instruments in the kit on the same voice. And you don’t need to activate the Drum set checkmark:

Hallo Christian_R,

danke für die Hilfe, mit deinen Tipps hab ich das genauso hinbekommen, wie ich es wollte.

Gruß Rainer

War das denn überhaupt ein percussion instrument? Oder ein generisches 1-zeiliges Instrument?

ja, so weit ich das Thema bisher durchdrungen habe (und ich glaube, eine Mondrakete zu bauen ist nicht viel schwieriger, als eine Percussionsstimme zu erstellen - egal welches Notensatzprogramm…).

Habe heute noch das Feature “Pausen entfernen” entdeckt. Damit lässt es sich zwar hinkebeinisch, aber optisch perfekt hin bekommen.

Bei den bisher genannten Empfehlungen habe ich noch nicht weg bekommen, dass wenn das Becken auf 1 eine halbe Note Hasl nach unten hat (um zu signalisieren, dass er es klingen lassen soll) und die kleine Trommel auf 2 (bzw. 1& im ala Breve) eine Nachschlag-Viertel Hals nach oben, die halbe Note des Beckens in zwei Viertel mit HAltebogen erscheinen und das sieht sehr verwirrend für den Spieler aus…

Was ist denn ein “1-heiliges Instrument”??? :rofl:
Mir kommen da gerade Bilder in den Kopf. :sunglasses: :grimacing:

Meine Christliche Autokorrektur hat zugeschlagen :wink:

Du benutzt also kein Perkussionsinstrument, damit ändert sich aber natürlich auch nichts, wenn du Einstellungen für Perkussionsinstrumente änderst :wink:
„Pausen entfernen“ ist der richtige Weg, wieso ist der „hinkebeinisch“?

Wähle die halbe Note aus und drücke folgende Tasten in folgender Reihenfolge

6 o 7

Ich verstehe das mit der Percussionsstimme nicht. Ich habe die Stimme als Schlagzeug angelegt und Schlagzeug im der Percussionstabelle ist ausgewählt. Ist das damit gemeint?

Hinkebeinisch, da ich noch keine Möglichkeit gefunden habe, es wieder rückgängig zu machen, falls Änderungen notwendig wären.

In einem Schlagzeug kann man normalerweise nicht die Instrumente auf unterschiedlichen Höhen notieren, wenn es sich um ein einzeiliges Instrument handelt. Daher mein Kommentar.