pegelkorrigierter A/B Vergleich möglich?

Hallo liebe Cubase Experten,

gerne würde ich wissen, wie man in Cubase Pro 8 einen A/B Vergleich zwischen den Projekt-Spuren (inkl Effekte) und einer Referenzspur macht, bei exakt gleicher Pegellautstärke.
Ist das ohne externes Plugin möglich?

Vielen Dank im Voraus!

Beste Grüße

Ingmar

Ist das nicht möglich?

Hallo Ingmar

Kann Dir leider nicht weiterhelfen. Aber mich würde interessieren welches externe Plugin Du dafür benutzt bzw. benutzen würdest

Gruss
Ralph

Hallo Ralph,

ich probiere gerade MCompare aus, welches in manchen Foren positiv erwähnt wurde: https://www.meldaproduction.com/MCompare
Es ist sehr einfach in der Anwendung und scheint zu funktionieren.

Mich wundert es warum pegelgleiche A/B-Vergleiche nicht besser in Cubase integriert sind. Es ist ja nicht nur beim Mastering wichtig sondern schon beim Mixen. Denn wie soll man denn anders beurteilen ob der Mix besser klingt durch Effekte und weitere Instrumente die man zumischt? Durch die damit verbundene Lautstärkeerhöhung klingen Ergänzungen die man vornimmt in der Regel erstmal vermeitlich gut. (Erwiesen ist, dass der gleiche Sound lauter sogar für erfahrene Tonmeister besser klingt als leise).
Wirklich neutral entscheiden kann man meiner Meinung nach nur wenn man schon frühzeitig pegelkorrigierte A/B-Vergleiche in seinen Workflow vornimmt; dann fliegen solche Irrtümer auf. So kann man beim Mixen sicherstellen, dass man sich nicht auf einem Irrweg befindet.

Beste Grüße

Ingmar

Hi,

pass doch die Lautheit deines Referenzsongs an deinen Mix an. Oder du nutzt, wie schon erwähnt, mcopare, Damit musst du nicht manuell pegeln.

Gruß Ruby

Hallo Ruby,

kennst du in Cubase eine Möglichkeit die Lautstärke des Referenzsongs exakt an die Mix Lautstärke anzupassen?

Beste Grüße

Ingmar

Hi,

exakt heißt messen und dazu benötigst du ein Messgerät. Ich habe dazu u.a. einen Analyser der mir die Lautheit exakt anzeigt.
Du kannst auch das “toneboosters ebu loudness plugin” nutzen. Das Plugin kann kostenfrei genutzt werden. Es werden dabei nur die persönlichen Einstellungen nicht gespeichert.

Gruß Ruby