Poly Pressure verändert die Sounds der Library

Hallo.

Ein Freund hat mir ein Midi geschickt, aus dem ich ein mp3 machen soll mit meiner library. Es ist ein Piano-File. Ich habe east west Opus und dort das Bösendorfer Sample. Jetzt hat dieses Midi etwas drinnen, das sich “Poly Pressure” nennt. Das versaut mir leider jetzt mein Vorhaben: Die Library spielt die Töne, wo das Poly Pressure aktiv ist, leiser bzw. manchmal gar nicht. Wenn ich das Midi Event öffne, sehe ich links bei den Automationen Poly Pressure. Ich habe dann versucht, die Automationen zu löschen. Die sind jetzt zwar auch gelöscht, aber der Sound des entsprechenden Tons ist noch immer leiser und anders als die anderen Töne. Wie lösche ich das Poly Pressure komplett raus und zwar so, dass es auch danach den Sound nicht mehr beeinflusst, bzw., dass der Sound davon KOMPLETT unberührt so widergegeben wird, wie er auch ursprünglich von der Sample Library gedacht ist. Herr Gott und Zwirn, das ist richtig sch***. Bitte um Hilfe.
Danke,
cr

Welche Cubase Version hast Du? Das Löschen unerwünschter MIDI Events macht sich am besten im List Editor.

Und wir müssen auch fragen, ob es sich bei “Automation” um Midi-Controller-Daten oder um VST-Automation handelt. Ich musste woanders lernen, dass heutzutage alles Automation heisst.

Bei Midi-Controllern ist es so, dass der Klangerzeuger auf dem zuletzt gesendeten Wert eingestellt bleibt, bis ein neuer Wert gesendet wird. Eventuell musst Du also nach dem Löschen noch einmal den korrekten Wert für PolyPressure and den Synth senden.

1 Like