Problemchen beim Import von Nuendo 4.3 Projekten

Ich bin wirklich froh, dass meine alten Nuendo 4.3 Projekte überhaupt nach Cubase 8.5 importiert bzw. sogar einfach geöffnet werden können. Allerdings treten dabei ein paar seltsame Effekte auf.
Nach dem Import sind alle Spuren vorhanden einschließlich Effekten. Das Projekt von dem ich hier schreibe hat 4 Spuren. Drei Stereo Spuren mit etwas Hall und eine Mono Spur… Die drei Stereo Spuren zeigen keine Waveform-Darstellung, nur die Mono-Spur zeigt eine Waveform an. Zu meiner Überraschung finde ich im Ordner ‘Images’ keine *.peak Files. Zumindest einen hätte ich erwartet, nämlich den für die Monospur. Selbst nach Durchsuchen der ganzen Festplatte waren keine *.peak Files zu finden, die von Cubase 8.5 erzeugt worden wären. Dann habe ich für alle Spuren den Gain-Effekt augferufen und alle um -0.01dB reduziert und habe entsprechende *.peak files gesucht, aber nicht gefunden. Bei einem zweiten Versuch das Projekt zu importieren war zwar alles wie oben beschrieben, aber es gab nicht mal einen Audio-Ordner mit den Audiofiles und auch keinen ‘Images’ Ordner, so dass ich annehme das Cubase wohl intern irgenwelche Referenzen auf die Spuren gehalten hat. Nur das Projeckfile lag im Verzeichnis. Zu Testzwecken habe ich mal zwei Testprojekte erzeugt -> Nuendo 4.3:

  1. Projekt: 1 Stereo Spur, 1 Monospur ohne Effekte.
  2. Projekt: 1 Stereo Spur, 1 Monospur mit ein wenig Hall.
    Die Projekte kann man unter folgendem Link downloaden:
    http://gofile.me/2pAwU/NKlOaFB9w

Rechner: Intel Core i7-4790 CPU, 3.6 Ghz, 16 GB, 64 Bit
OS : Windows 10 Home

Vielleicht könnte mal jemand mit den beiden Projekten auf Windows 10 versuchen diese zu Importieren und mal schauen, ob alles wie erwartet ist.

Am 22.11.2016 habe ich die obige Meldung eingestellt und bis heute am 27.11.2016 hat sich niemand der Forum Verantwortlichen aufgerafft, hierzu wenigstens einen Kommentar abzugeben. Vielen Dank für diesen geilen Support. So habe ich mir das vorgestellt, wenn ich mir ein Programm für 700€ kaufe und keine Sau interessiert welche Probleme damit auftreten. Wenn schon der Endverbraucher den Test übernimmt, dann kümmert Euch wenigstens darum. Das ist ja wohl nicht zu viel verlangt oder etwa doch ???
Und das hier Beschreiebene ist nicht das einzige Problem. Es gibt noch Weitere, wahrscheinlich im Zusammenhang mit Windows 10, die ich auch noch einstellen werde, wenn ich mich wieder beruhigt habe !!!

Dies ist ein User Forum und kein offizielles Steinberg Support Forum! Wenn du Steinberg Support möchtest, musst du entweder dort anrufen oder das Support Formular in mySteinberg verwenden.

https://www.steinberg.net/forums/ucp.php?mode=terms