Probleme mit eLicenser

Nach meiner kompletten Neuinstallation meines Notebooks (Windows 10) sieht die Liste der Lizenzen im eLicenser wie folgt aus:
eLicenser-Lizenzen.png
Warum sind die Programme Cubase und WaveLab zweimal in der Liste (einmal lizenziert und einmal als Demo-Version)?
Warum ist der MP3-Encoder nur als Demo-Version gelistet?

Gibt es ähnliche Erfahrungen?
Wer weiß Abhilfe?

Viele Grüße,
Guido

Die mp3 Demo Lizenz stammt von Wavelab LE. Nach Ablauf der Demo-Lizenz können Sie aus diesem Programm kein mp3 mehr abspeichern. Wie das trotzdem mit einem Freeware Decoder gelingt, erfahren Sie hier:
http://www.buenasideas.de/2013/mp3-export-mit-steinberg-wavelab-8-le-so-gehts/

Das Programm Cubase LE 8 dass sie auch installiert haben, kann aber neuerdings mp3 mit seiner eigenen Lizenz abspielen.
Ein ablaufende mp3 Demo-Lizenz hat in Cubase LE keine Auswirkungen.

Was die Demo Lizenzen von Cubase und Wavelab anbetrifft, so können Sie die Einträge ignorieren, da Sie ja die Programme lizensiert im eLicenser aufgeführt sehen.
Wenn es parallel bei den LE Versionen eine Demolizenz gibt die Sie dort nicht löschen können, hat das mit der komplexen Verwaltung zu tun, da man ja die lizensierten Programm-Versionen vom Soft eLicenser auf einen hard -USB-Stick übertragen könnte. Eigentlich haben die LE Programme zwei Lizenzen, die beide nicht miteinander zu tun haben. Während die Demo abläuft, bleibt die gekaufte Lizenz erhalten und kann auf USB Stick woanders hin transportiert werden.

Die Programme erhalten bei der Installation automatisch eine Soft -Demolizenz, und die Lizenzverwaltung muss wissen wann Diese abläuft auch über das Ablaufdatum hinaus.

Abgelaufene oder durch Lizensierung überflüssig gewordene Demolizenzen sehen nicht gerade schön aus, aber Sie können das bis auf die Mp3 Demoversion auf Wavelab, ignorieren.

Vielen Dank für die hilfreichen Informationen.

Ich bin zur Zeit beim Einlernen in Cubase (LE AI Elements 8). WaveLab wird später folgen.
Beim MP3 Export erscheint bei Cubase aber jedesmal die Meldung:

Bis zum Montag, 14. September 2015 verbleiben Ihnen noch 16 weitere Enkodierungen.

Siehe Screenshot:
Cubase LE 8 - MP3 Export.PNG
Verschwindet diese Meldung dann irgenwann?

Viele Grüße,
Guido

ups, da habe ich nicht richtig aufgepasst,sorry.

Cubase LE ist ja nicht Elements. Du musst wenn du den kleinen Aufpreis nicht bezahlen willst zum Beispiel in Cubase LE in wav abspeichern und dann in Wavelab mit dem beschriebenen Freeware mp3 Encoder umwandeln. Angeblich kann man in Cubase LE den Freeware Encoder Lamer nicht direkt einbinden, aber in Wavelab LE offenbar schon.

PS: Ich selber habe in Cubase 8 Pro noch nie etwas in mp3 ausgegeben. Ich speichere immer in einem verlustlosen Format (Vorzugsweise FLAC), und konvertiere die Dateien bei Bedarf später in meinem foobar2000 http://www.foobar2000.org/download oder bei sehr vielen Dateien per batch im nicht kostenfreien aber qualitativ sehr guten dbpoweramp.