Probleme mit Midi-Aufnahme (Pedal) und Quantisierung/Noten

Liebe Steinberg Gemeinde,
ich wäre euch sehr verbunden, wenn mir jemand bei meinen Problemen helfen könnte:
Vorneweg: Ich nehme mit einem Midikeyboard Roland RD-150 und The Grand 3/ Cubase 6 auf einem Macbook Pro / Focusrite Saffire Pro auf.

  1. Manchmal wird das Pedal einfach abgehackt während dem Spielen, also das Ausklingen bleibt nicht so lange (vor allem bei unteren gespielten Oktaven und dann schnellem Wechsel zu oberen Sechzehntelmelodien) wie er eigentlich sollte. Es erinnert mich an ein Kinderkeyboard, wo bei zu vielen gleichzeitig gedrückten Tasten wieder welche verschwanden. Deswegen habe ich die Bedienungsanleitung genommen und geschaut, wie ich die Pedalfunktion in der Midispur anzeigen lasse und bearbeiten kann (im normalen Bearbeitungsfenster durch senkrechte Striche dargestellt), nur die Funktion die ich dort aufrufen kann (lang gezogene Midinoten) ist sehr unübersichtlich und ich komme damit gar nicht zurecht. Gibt es da eine übersichtliche Bearbeitung, wodurch man Pedal an- und Pedal aus-Befehle gezielt verändern kann?

  2. Ich würde gerne auch Noten produzieren, was durch Cubase 6 ja eigentlich problemlos möglich sein sollte, jedoch habe ich da noch arge Probleme überhaupt etwas Sinnvolles herauszukriegen (ich spiele relativ komplizierte Abfolgen, die auch mal schneller, mal langsamer sind, nicht immernach Klick, das behindert die Dynamik). Die Werkzeuge wie Quantisierung, Time Stretching usw habe ich schon kennengelernt, aber wie gesagt komme ich damit noch gar nicht zurecht.
    Außerdem weiß ich nicht wie ich die linke Hand und die rechte Hand sinnvoll zuordnen soll (mit der mittleren Trennote), da ich öfters auch Läufe spiele, wo sich die Hände überkreuzen oder ich zumindest im mittleren C-Bereich mit linker und rechter Hand überlappe.
    Vielleicht hat von euch jemand ein sinnvolles Tutorial, wo die wichtigsten Funktionen so erklärt werden dass ich da etwas weiterkomme.


    Ich freue mich auf Antworten
    Grüße, Jiladah

hallo Jiladah

  1. Manchmal wird das Pedal einfach abgehackt während dem Spielen, also das Ausklingen bleibt nicht so lange

weiß nicht ganz ob ich da richtig liege, aber das liegt wohl an The Grand selber…

hast du da mal nachgesehen wieviel " Voices" du gleichzeitig spielen kannst ??
-> solltest die Anzahl mal erhöhen (falls dein Rechner das mitmacht) , dann sollte dieses problem weg sein.

gruß crincy