Programmeinstellungen immer wieder weg

Hallo,

wollte mal fragen, ob jemand das Phänomen kennt, dass nach jedem zweiten oder dritten Cubase-Neustart, die extra abgespeicherten Programmeinstellungen zwar noch da sind, jedoch mir anderen Farbeinstellungen.

Das nervt ziemlich.

Bitte nur sachliche Antworten. Ich möchte in diesem Forum nicht mehr schwach von der Seite her angeschrieben werden. An solche, die ihren narzisstischen, und oftmals geradezu boshaften Sarkasmus-Zwang unbedingt los werden müssen - bitte nicht schreiben.

An alle anderen - Vielen Dank für Eure Hilfe

Viele Grüße

Helmut

Startes Du einfach Cubase ohne Projekt, oder lädst Du Projekte ?
Es bleiben alle Einstellungen vorhanden, nur die Farbeinstellungen nicht ?

Meinst Du die Farbeinstellungen in den Programmeinstellungen oder die Spurfarben?
Spurfarben werden im Projekt mitgespeichert. Wenn Du ein Projekt mit den richtigen Spurfarben lädtst, kannst Du unter Projektfarben-Einstellungen die Farbpalette zum Cubase-Standard machen.

Hallo,

erstmals Danke für das Feedback. Es ist einfach so, dass man ja jedes Mal, wenn eine neue Cubase Version rauskommt, die Programmeinstellungen neu konfigurieren muss, Das macht man normalerweise einmal. Unter anderem legt man Z.B. auch die “Projektfenster-Hintergrundfarbe” fest oder auch die “Cycle-Bereichsfarbe” etc.

Diese Projektunabhängigen Einstellungen (Bearbeiten–>Programmeinstellungen) , die man ja bis zur nächsten Cubase-Version bei allen Projekten behalten will und die sich bei mir seit Cubase 4 nie von selbst verändert haben, verändern sich nun des Öfteren nach dem Starten des aktuellen Projektes bei Cubase Pro 10.0.30. Dann ist meist der Projektfensterhintergrund total tief-dunkel blau ebenso in den Editoren - absolut unbrauchbar (und hässlich).

Ich speichere die Programmeinstellungen ja als Preset ab, aber dieses von mir abgespeicherte Preset (Studio 01) ist dann gegen jede Logik verändert.

Ich habe schon ein paar Mal die Farbeinstellungen wieder “gerichtet”, aber das frisst Zeit und nach dem 3. Mal nervt das tierisch.



Für Infos wäre ich dankbar - Euch ne gute Zeit und vielleicht bis bald

Grüße
Helmut

:open_mouth:

Du solltest das Preset nach dem abspeichern mal sichern. Die .xml befindet sich in Users\Name\AppData\Roaming\Steinberg\Cubase 10_64\Presets\Configurations. Nachdem der Fehler wieder auftritt, würde ich die beiden .xml vergleichen, sie sollten doch identisch sein. Ich kann mir nicht erklären, warum Cubase da unaufgefordert drin rumschreibt.
Ansonsten würde ich (Holzhammer) C:\Users\Name\AppData\Roaming\Steinberg\Cubase 10_64 umbenennen und von Cubase beim nächsten Beenden neu erstellen lassen.

Hallo wolle339,

verspäteten Dank für Deinen Rat.
Irgendwie ist das Problem verschwunden wie es kam. Ich weiß auch nicht. Habe mit VSL Synchron Piano ewig Stress gehabt in Cubase (Oberfläche ging nicht mehr auf), da war ich sehr abgelenkt, also sorry für das verspätete Melden. Übrigens habe ich meinen Rechner jetzt vom Internet abgetrennt, nachdem 2-mal nach einem erzwungenem Windows Sch-Update meine Synchron Instrumente (Piano+Player) einfach nicht mehr liefen. Hat auch lang gedauert bis ich draufkam, dass dieses Sch…-Windows Update, dass ich ja irgendwie nicht verhindern kann, daran schuld war. Hab jetzt nen billigen Rechner neben dem anderen fürs Internet/Downloads etc. und lass meinen teuren Rechner nie wieder an dieses für mich bedrohliche Internet. Seitdem habe ich überhaupt keine Probleme mehr - alles funktioniert dauerhaft, wirklich ganz ungewohnt :slight_smile: Kann ich jedem nur empfehlen. Ich habe so viel Ärger gehabt und wer weiß wie oft das Internet daran Schuld war…

Viele Grüße

Helmut

Sobald die Programmeinstellungen als Preset abspeichert werden, vergisst Cubase die benutzerdefinierten Farbeinstellungen (und nur diese, andere Einstellungen werden korrekt im Preset abgespeichert). Abhilfe: Nachdem die Farben verändert wurden, kein neues Preset speichern.

Hallo zusammen, ich habe auch unter dem geschilderten problem der fehlerhaften Farbdarstellung/Speicherung gelitten und glaube, nun das Problem erkannt/gelöst zu haben. Man kann jetzt rätseln, was in der Programmarchitektur im neuen Update 10.5 verändert und was ggf. nicht berücksichtigt wurde und so weiter, aber das soll nicht unser Thema sein. Folgende Erkenntnis habe ich heute erlangt:

  • die “Programmeinstellungen” aus einer vorherigen Cubase Version bei aktueller Version 10.5 zu verwenden funktioniert bei mir nicht. Ich hatte nicht nur Probleme mit den Farben sondern auch auch noch mit meinen Plugins, die nicht sauber geladen wurden
  • ich setzte alle Voreinstellungen zurück, das bedeutet, den “Cubase 10.5_64” Ordner im Pfad …AppData\Roaming\Steinberg\Cubase 10.5_64 umbenennen und beim nächsten Start von Cubase neu erstellen lassen. Hier steht, wie das geht:
    https://helpcenter.steinberg.de/hc/de/articles/206087344-Troubleshooting-für-Cubase-Nuendo-und-Sequel-unter-Mac-OS-X#preferences
  • somit hatte ich mit aller Sicherheit einen “frischen” Einstellungsordner
  • ich erstellte eine neue Programmeinstellungsdatei
  • bis auf die Farbeinstellungen wurde alles gespeichert
  • ich analysierte, dass ich zuvor alle Änderungen in derselben Datei gespeichert, also unter selbem Namen “überspeichert” habe
  • dies scheint das Problem zu sein, womit Cubase nicht klarkommt
  • Ich lud also mein “Preset 1”, tätigte meine Farbeinstellungen und speicherte es dann als “Preset 2” ab
  • bisher hat diese Änderung einen Tag erfolgreich überstanden, also gehe ich davon aus, dass es so funktioniert.

Testet das ruhig mal bei euch, Presets nicht zu überschreiben sondern unter neuem Namen zu speichern, auch wenn’s nervt :slight_smile: