Projektbackup + VariAudio-Daten

Hmmm, was mich heute morgen wieder mal geärgert hat: die VariAudio-Daten werden ignoriert, wenn man die Funktion ‘Backup des Projekts speichern’ benutzt. Weder werden die ‘permanent’ gemacht, obwohl das entsprechende Kästchen angetickt ist, noch sind sie greifbar im Backup-Projekt.

Ich benutze noch 6.02, weil 6.03 einige Artefakte bei mir erzeugt hat, die ‘umschiffen zu lernen’ ich grade nicht genügend Zeit habe. Funktioniert das in 6.03 wie erwartet?

Mein Backup-Workaround ist: die Projektordner komplett kopieren und dann vom neuen Pfad aus ‘Archivierung vorbereiten’ + ‘unbenutzte Files entfernen (Papierkorb)’ + Papierkorb löschen. Ist natürlich etwas ungeschmeidig…

Also eigentlich wollte ich wissen, ob das bei euch funktioniert oder was ich denn tun muss, damit VA-Daten entweder automatisch fixiert werden oder als VA-Daten erhalten bleiben…

Anyone?!?

Gibt’s inzwischen irgendwelche Meinungen + Lösungen zum Thema?

Oder soll ich mich weiter nur mit mir selbst unterhalten :confused:

Warum bounced du den Vari Audio Part nicht einfach in eine neue Audiodatei?

Na ja, weil ein Backup das Projekt so wie es ist backupen soll.
Wenn das Original mal flöten geht, habe ich nichts davon, wenn die Spuren gebounced sind. Die VariAudio-Daten sind eben weg. Da nutzt das Backup nichts.

Ich würde einfach den Ordner komplett kopieren und gut is. Meines Wissens sind die VariAudio-Daten in der cpr abgelegt (Warnung im Handbuch: “Die Projektdatei kann bei Verwendung von VariAudio sehr groß werden…”, oder so ähnlich).

Gruß
Andreas

In welchem Sinne meinst du denn “Backup”?

  1. Projekt fertig -> Archivierung
  2. Projekt in Bearbeitung -> Sicherung, falls was schief geht

wenn 1.
Dann ist der Vorschlag von Backbeat praktikabel (wenn sich die Anzahl der zu bouncenden Spuren im Rahmen bewegt)

wenn 2.
Dann entweder so wie du es beschrieben hast (wenn du viele Audio-Files wieder verworfen hast) oder so wie ich es im Vorpost beschrieben habe.

Gruß
Andreas

Leider kann ich nix zu deinem Problem beitragen … aber wo ist denn das oben besagte Kästchen, um die VariAudio-Bearbeitungen permanent zu machen? Ich hab’ manchmal das Problem, dass meine Bearbeitungen “plötzlich” wieder verschwunden sind?!?

Das Kästchen, das er vermutlich meint ist “Audioprozesse festsetzen” im “Backup des Projekts” erstellen Menüpunkt. Problem dabei ist, dass zu diesen Audioprozessen VaraiAudio wohl nicht dazu gehört.
Wenn Du die Variaudio Bearbeitung festsetzen willst, kannst Du z.B. “Auswahl als Datei” benutzen

:bulb: ahh jetzt ja … danke!

Genau, das Backup soll die Originalfiles erhalten und die Variaudio-Daten im .cpr speichern. Zumindest stelle ich mir eben das unter einem Backup vor. Mein Initialbeitrag enthält ja bereits die Notiz, dass es hilft den kompletten Ordner zu kopieren, von dort das Projekt zu öffnen und den Weg über ‘Archivierung vorbereiten’ > ‘Papierkorb löschen’ zu gehen.

Aber eigentlich erwarte ich von der Cubas’schen Backupfunktion (früher ‘Projekt in neuem Ordner speichern’), dass der Stand der Dinge inkl. Pitchkorrekturen übrigbleibt…

Wenn ich ein Backup von einem Projekt mache und NUR das Häckchen bei “Audiodateien minimieren” weglasse
werden bei mir alle Vari audio edits mit ins Backup übernommen.

gerard, you are the man! Das werd ich mal ausprobieren…