Quickcontroller Daten aufnehmen

Hallo Ihr…

Ich arbeite ja viel mit virtuellen Instrumenten. Gelegentlich definiere ich mir einen Quickcontrolregler als CC11-Regler und lerne diesen auf das Modulationsrad an. So kann ich Instrumente dynamisch spielen, die nicht bereits vorkonfiguriert sind auf Modwheel->Dynamik. Was mich wundert: warum werden die live mit dem Modulationsrad erzeugten Daten dann nicht als CC11 in der entsprechenden Midiaufnahme mit aufgenommen? Im Moment muss ich die Modwheeldaten im Keyeditor immer manuell von der CC1 lane auf die Expressionlane kopieren. Aber wenn sie durch den Quickcontroller gesteuert und verändert werden während der Aufnahme, könnten sie doch auch gleich mit aufgenommen werden? Bug oder Denkfehler?
Ich weiß natürlich daß ich mir eine Automationsspur mit dem Quickcontroller aufnehmen kann. Aber da ich eh viel im Keyeditor rumeditiere, hätte ich so alles säuberlich untereinander gelistet, da CC1 und CC11 oft bei Orchesterinstrumenten in direkter Wechselwirkung stehen (CC1: Timbre oder Vibrato, CC11: Lautstärke)
Bin also dankbar für jede Hilfe.

Falls ich Dich richtig verstanden habe willst Du vom Mod-Wheel (CC1) auf CC11 in die Midi-Spur aufnehmen, und hast das mittels QuickControls realisiert.

Du könntest vl, aber auch mittels Eingangsumwandler von CC1 auf CC11 umwandeln lassen:


Typ Gleich Controller
Wert 1 Gleich CC1


Wert 1 gleich CC11


Danke dir Loop Breaker, ist ein wirklich guter Tip, aber ich brauche beide Controllerdaten gleichzeitig (Timbre sowie Lautstärkeverläufe, aber synchron). Kann man so auch CC1 UND CC11 gleichzeitig erzeugen?
Ich hab den Umwandler mal versucht zu verstehen, aber nie durchgeblickt. Wenn da mal einer ein Tutorial-Video machen würde, dass verschiedene Möglichkeiten zeigt, wäre klasse. Ist bestimmt ein viel unterschätztes Tool.

Was meinst du beide gleichzeitig synchron?

Einen Regler auf CC11 stellen und den verwenden is nichts?

das mim eingangsumwandler kenn ich

gibts keine möglichkeit die beide zu verlinken ? morgen mal was probieren ob das geht

Loop Breaker: Wenn ich das Wheel von CC1 auf CC11 umwandele, erzeugt er CC11 ANSTATT CC1, oder? ich brauche aber CC11 UND CC1 und zwar gleichzeitig. ich hoffe das erklärt es etwas.

Versuchs mal mit dem Transformer.
trans.png

Der Transformer kommt aber im Siganlweg nach der MIDI-Spur und somit kann man C1 und C11 nicht im Keyeditor unabhängig editieren. (erst nach “MIDI in Loop mischen”)

Du könntest aber das gleiche was der Transformer macht zB: mit Ploughe Bidule (kostet aber 50 Euronen) machen und von dort über ein virtuelles Midi-Port (zB: loopMidi) in Cubase aufnehmen:
bidule multi cc remapper.png
@ kiwi: funktionieren bei Dir das MIDI Zeugs (MIDI Parameter, Transformer, Midi-Moitor…) immer richtig?

Kiwi: ich danke dir und entschuldige mich für die nicht-Antwort. Ich hab zuerst gedacht “Jaja, der Transformer wurde bereits erwähnt, mein Lieber” und dabei gar nicht gesehen daß du mir die Parameter sozusagen voreingestellt hast… :blush: :sunglasses:
Hat super geklappt. Zusammen mit dem Hinweis auf “Midi in Loop mischen” wofür ich mir einen Shortcut gemacht habe, geht es jetzt recht schnell von der Hand. Danke euch beiden.

Da war ich nun so froh, dank euch einen schnellen Weg zur CC-11 Erzeugung gefunden zu haben, und dann macht Steini wieder einen Strich durch die Rechnung.
Nachdem ich den Transformer erfolgreich benutzt hatte, habe ich ihn wieder ausgeschaltet aber nicht aus den inserts gelöscht Dann mit anderen Instrumenten auf der gleichen Spur weitergearbeitet. Eine Stunde später will ich einen Midi Part auf dieser Spur, der KEINE CC11 Daten enthielt, zu einem audiofile rendern, und verzweifele fast, weil immer das letzte Drittel des Parts gemutet wurde, so als hätte jemand CC11 recht schnell auf 5 runtergezogen oder so. Ich bin fast wahnsinnig geworden, weil ich nichts gefunden habe. Automation war komplett im Stück ausgeschaltet und der Listeneditor des Parts zeigte eindeutig KEINE CC11-Daten, nur CC1, die ich ja vorher mal transformiert hatte.
Ich hab den aufgenommenen Part letztendlich kurz auf eine andere Spur verschoben und die komplette Instrumentenspur mit dem Transformer drin gelöscht und eine neue erzeugt, auf die ich dann den Part wieder gezogen habe: Keine Probleme mehr, normal gerendert. Hat mich viel Nerven gekostet , der Sch…
So werde ich den Transformer lieber links liegen lassen und mich weiter wie vorher durch Kopieren der CC-Dasten behelfen.

Wenn Du aber über ein eigenes (virtuelles)Midi-Port aufnimmst wo C1 und C11 gleich enthalten sind sparst du dir das ganze “midi in loop`gemische” und Transformer an und aus machen.

Du musst nur ein Programm starten was C1 gleich auf C11 kopiert (autostart), wenn Du das so haben willst,> den entsprechenden Eingang bei der Midi-Spur wählen> aufnehmen…

Wenn Du es nicht so haben willst wählst Du einfach den normalen Keyboard Eingang…


also wenn man das einmal eigerichtet hat braucht man nur den richtigen Eingang wählen. fertig…