[Req] USB Midi Rescan und USB Midi Hotplug Windows

Da wohl einige von uns das Problem haben, das sie evtl. vergessen ihr USB Controller oder Midi Keyboard einzuschalten bevor sie Cubase starten möchte ich hier noch mal meinen Request nach einem USB Midi Rescan bei Cubase äussern.

Das dies problemlos möglich ist zeigt Native Instruments bespielsweise bei den Standalone versionen von Kontakt,Maschine etc.
Dort kann man einfach das USB Midi device ein und ausschalten und man kann ohne die Anwendung zu schliessen sofort weiterarbeiten.

Ich habe des öfteren das Problem, das USB-Midi Devices, die mit dem Generischen Windows Midi USB Treiber arbeiten einfach mal keine Midi Daten mehr an Cubase senden.
Das wäre in meinem Fall die Mackie Control Pro USB und das MPK 88 vn Akai.
Wenn das passiert muss ich immer Cubase komplett neustarten.

Ich habe in den Windowsenergieoptionen USB Energiesparen aus gestellt.

Nur zur Erinnerung, ich habe den Request schon 2011 mal im Forum gepostet:
http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=28&t=4287&p=29565&hilit=rescan+usb#p29565

Yepp, vollste Unterstützung!

  • 1 !

Backbeat, vollste Zustimmung!

…das unterschreib ich sofort.

:sunglasses:

Es müsste eigentlich todeinfach sein, DAS zu integrieren > siehe alle anderen Entwickler!

das vermute ich auch…
Und das MUSS kommen, das erwarten wir einfach!

Nebenbei könnte man auch den erzwungenen Neustart von Cubase sicher mit vermeiden, wenn man etwas in den Prefs ändert…

Ich bin hier zwar neu in Forum, (deshalb ein “Hallo” in die Runde) erlaube mir aber auch die volle Zustimmung.

Schön, das es bisher so viel Zustimmung gibt, danke dafür!

Das Problem hat man unter Mac OSX nicht, da dort die generischen Midi-USB Treiber (vom OSX System) anders funktionieren, als die generischen Windows Midi-USB Treiber.
D.h. wenn man sein USB Keyboard oder Midicontroller ein und ausschaltet oder einfach mal abzieht und wieder ansteckt, funktioniert das ganze bei Cubase auf dem Mac problemlos.

Bei Windows scheint es aber einen Workaround zu geben, sonst hätte Native Instruments das ja in den Standalone Anwendungen nicht hinbekommen…

Steinberg KANN USB-Midi-Rescan frei nach Helmut Schmidt :mrgreen:

Ich vergesse auch sehr gerne beim Starten von Cubase meine Interfaces anzumachen, und ta ta taaaa.

Man bekommt dann ein Auswahlfenster!

Was da geht, sollte doch auch mit dem läppischen USB gehen können…

Stimmt, das mit der Audiointerfaceauswahl hat Steinberg auch noch nicht so lange eingebaut .
Also sollten wir das doch für USB-Midi auch bekommen können :wink: , bitte !