Sample-Editor C8

Ich habe ab und zu folgenden Effekt: Im Sample Editor werden nach der Analyse für Pitch+Warp nicht alle Abschnitte ( Sample’s ) erkannt. Deshalb kann auch die Tonhöhe der betroffenen Teile nicht quantisiert werden. Wer kennt diesen Effekt und kann mir sagen wie man die nicht erkannten Samples wieder “einfangen” kann.

Angeblich “nicht erkannte” Segmente werden Signale wie z.B. Zischlaute usw. sein, welche von keinem Pitch-Algo tonal erfasst werden können, da es nur eine Art Rauschen ist. Diese menschlichen Zischlaute und Atmer bearbeitet man auch nicht, werden also nicht “transponiert” oder “getuned”, diese werden gesondert beim Vocal-Editing behandelt (!)

Ja es handelt sich in der Tat um Sibilanten. Mein Test mit einem Sample hat bei Logic Pro X und Cubase C8 “fast” die gleichen Ergebnisse gebracht. Segmente wurden nicht erkannt und fehlten.

Also Vorsicht bei der Wortwahl ! :smiley:

http://de.wikipedia.org/wiki/Zischlaut