Samson G Track Mikrofon Einstellungen

Hallo,

ich brauche Hilfe bei Einstellungen für den MAC.
Ich nehme gerade ein frisch gekauftes Samson G Track Mikrofon in Gebrauch, aber mit den Einstellungen stimmt das noch nicht so ganz.

Hier mal ein Eindruck von den Einstellungen in Cubase:
http://img217.imageshack.us/img217/9470/samson1.jpg

Und hier noch eine zusätzliche Einstellung:
http://img545.imageshack.us/img545/3817/samson2.jpg

Ich habe in dem Mac-Systemeinstellungen für die Audio-Ein- und Ausgänge das Mikrofon gewählt. So steht es auch im Mikrofon-Handbuch. Wenn ich ins Mikrofon spreche, gibt es dort einen Ausschlag. Funktioniert also.

Mein Kopfhörer steckt in dem Mikro drin. Es gibt an dem Mikro eine Einstellung “Mono”, damit hört man sich selbst trocken über Kopfhörer, dann gibt es eine Einstellung “CPU”, mit der man angeblich das hört, was aus den Compuer kommt. Hätte ich auf der Gesangsspur einen Hall, würde ich den also auch über den Kopfhörer hören. Das funktioniert aber nicht. Ich höre beim Abspielen des Cubase-Test-Songs über den Kopfhörer die Gitarrenspur. Wenn ich auf Aufnahme gehe, wird zwar ein Part erzeugt, aber der hat nur Stille aufgenommen, und zwar in beiden Einstellungen (Mono und CPU).

Hat jemand hier schon mal mit dem G Track gearbeitet und kann mir Rat geben? Ich bin für jeden Tip, der mir weiterhilft, sehr dankbar!

Hast du unter VST Verbindungen einen Eingangs- und Ausgangsbus für das Gerät eingerichtet ?

Menüzeile -> Geräte -> VST-Verbindungen (beim Windows-PC auch Taste F4)

Die Registerkarte Eingänge auswählen

bei Bedarf neuen Bus hinzufügen und benennen (Busname z.B. “Stereo In”)

In der Spalte Audiogerät und der Zeile des Busnamens z.B. “Stereo In” auf die entsprechende Zelle klicken
und “USB Audio CODEC” auswählen.

dann sollten die Geräteports automatisch auf Front Left bzw. Front Right eingestellt seien.
Wenn nicht, dann von Hand auswählen (In der Spalte Geräteport auf die Zeile “Rechts” bzw. “Links” klicken)

Das gleiche unter der Registerkarte Ausgänge (Busname z.B. “Stereo Out”).

Dann der Gesangsspur auf die neuen Busse (z.B. “Stereo In” bzw. “Stereo Out”) leiten.

Gruss

Vielen Dank für die Antwort, genau das war’s! Außerdem ist es sinnvoll, beim Erstellen der neuen Spur das Preset “Audio Mono” zu wählen, und schon fluppt alles.