Schade, ich bin zu blöde für Cubase

Das ist meine normale Ansicht:
Projekt+Mixer.jpg
Separate Fenster für Projekt und Mixer.
Nun möchte ich das ganze als Einfenster-Ansicht mit Mixerzone unten anzeigen.
Schaffe ich nicht, bin ich zu blöde.
Entweder das Projektfenster ist zugemüllt mit Lautstärkespuren oder der Mixer ist zugemüllt mit MIDI-Spuren, beides geht gar nicht, ich will im Projektfenster die MIDI-Dateien und im Mixer die Instrumentenausgänge sehen! MIDI-Spuren nützen mir hier nichts wegen fehlender Audio-Inserts.
Zwischenzeitlich beim Probieren nach Handbuch-Frust schien mir irgendeine Sichtbarkeits-Einstellung zu funktionieren? Nachvollziehen konnte ich das nicht, bin ich zu blöde für…, schade.

Es gibt im Mixer links eine Einstellung was du dir anzeigen lassen möchtest und was nicht.

Wenn der Mixer in der unteren Zone eingeblendet wird, teilt er sich die Sichtbarkeitseinstellungen mit der Projektansicht.
Das was du vor hast, lässt sich also in der “Ein Fenster Darstellung” so nicht realisieren.

Orange Symbol klicken neben Konfigurationen klicken und dort Auswählen was man sehen möchte.

Und dann kannst Du Dir Arbeitsbereits anlegen, ich habe bei mir schon mal folgende eingerichtet

  • Projektfenster mit Lower Zone, darin Mixer
  • Projektfenster mit Lower Zone, darin Inserts
  • Projektfenster mit Lower Zone, darin Sends
  • Mixerfenster
    Die Ansichten kann man dann schön mit “ALT-Numberpad1 … ALT-Numberpad4” umschalten. Das finde ich gut gelöst.
    Bei der Mixerfenster Ansicht habe ich das Projektfenster daruntergelegt, so dass man bei Bedarf mit Klick auf den oberen Rand,
    der unter dem Mixterfenster noch “hervorlugt”, mal eben schnell mit Mausklick wechseln kann.
    Vieles ist möglich.

äh, kurze Frage? Was ist daran schneller, wie gleich auf die passenden Buttons in der Lower-Zone zu klicken? :wink:
meins:

  1. volles Projekt und wenn alle Spuren drauf zu sehen sein sollen, dann noch mit ALT+A (A wie Alles:-))
  2. voller Mixer mit allen Racks
  3. Projekt mit lower Zone
    …die liegen auf meinem Presonus Faderport, und ich kann von dort dann auch direkt weiter machen, ohne die Maus zu benutzen.
    Durch die Kanäle steppen, Lautstärke und PAN regeln, Play, Stop, Rec., Loop, Mute/Solo etc.
    …feine Sache das!

Wenn meine linke hand eh schon auf der ALT Taste liegt, dann ist es nach dem Drücken von Numpad1 einfach, handlicher, schneller
auch Numpad2 - 5 durchzugehen als mit der rechten Hand auf die Maus wechseln zu müssen.
Numpad 5 ist jetzt noch ein neues Setting mit allen Fenstern geschlossen, damit ich schnell auf RME DigiCheck Fenster im Hintergrund schauen kann,
weil ich nur einen Monitor habe.

oh!..das ist eine gute Idee, die klaue ich jetzt mal von Dir :wink: (wo ist das “Daumen hoch” Icon?)

Danke :wink: Musst nur aufpassen, dass kein DigiCheck Fenster danach durch Draufklicken aktiv wird, sonst klappt das Umschalten zurück auf Cubase nicht, dann musst Du erst wieder ein Cubase Fenster manuell öffnen/aktivieren, danach gehts wieder.