Seit dem Sicherheitsupdate streikt Cubase 9.5 pro

Hallo
ich hab das Windows update gemacht. Bin ich der einzige bei dem Cubase nicht mehr lädt? Das Ding versucht irgendwas zu installieren und bleibt dann im Windows installprogramm stecken.

Hat wer ne Ahnung?

Hallo Maschi,

ohne Infos (OS, Interface, ect.) natürlich schwer zu beantworten.
Ich wage dennoch mal einen Blindflug und nehme an das du auf Windows 10 unterwegs bist und eines unserer UR Interface verwendest.

Versuch doch bitte mal folgendes:

  • Öffne die Systemsteuerung -> Programme und Features
  • Deinstalliere bitte den “Yamaha Steinberg USB Treiber” und wenn vorhanden "Steinberg UR … Applications "
  • Starte deinen Rechner neu
  • Installiere bitte den aktuellen Yamaha Steinberg USB Treiber:
    https://www.steinberg.net/index.php?id=yamaha_steinberg_usb_driver&L=0
  • Wenn du ein UR Interface mit DSP Unterstützung verwendest, installiere danach bitte auch die aktuelle "Tools for UR … " für dein Interface.
    Dies findest du ebenfalls in unserem öffentlichen Download Bereich:
    https://www.steinberg.net/de/support/downloads.html
  • Starte danach den Rechner erneut
  • Starte nun Cubase

Vielleicht magst du uns im Anschluss Rückmeldung geben, ob der Workaround funktioniert hat.


Viele Grüße
Jochen

Ich sag mal so, das letzte WIN10 Sicherheitsupdate hat auch gerade hier den Rechner abstürzen lassen, beim nächsten Hardwarenotreset hat er beim hochfahren aber “Gott sei Dank” das Update rückgängig gemacht. Immer wieder lustig.
Und hier ist RME am Start.

Grüssle

Hat aber wirklich etwas in Richtung USB zu tun, denn ich muß hier jetzt in Cubase die Controller teilweise neu zuweisen. Was ein…
Grüssle

Morjen,
mittlerweile ist bekannt, dass dieses Problem etliche Rechner und auch andere Software betrifft, und es auch bei Win 7/8 Probleme mit dem Update gibt!
Es handelt sich wohl um dieses Update „Januar Patch-Day“ . Es betrifft bei vielen Programmen den Licence Manager, sie lassen sich dann nicht mehr starten. Microsoft hat mal wieder ganze Arbeit geleistet.
Grüssle

hier mein kostenloser, aber 100% lebensqualität
steigernder tipp 2017/2018:

ein produktions- oder musikrechner gehört nicht
ans netz, bzw. nicht mit dem internet verbunden!
gerade bei win 10 erlebt der user eine böse über-
raschung nach der anderen.

ich fahre mit win 10 x64 und habe seit sommer 2017
NICHTS mehr am system verändert und siehe da:
NULL PROBLEME mehr. ebenso hat ein antivirenprogram
und eine firewall nichts auf dem rechner de la musique
zu suchen.

anbieter, die ihre software nur via web freischalten
sollte man tunlichst sorgsam auswählen.
die meisten sachen lassen sich auch via web eines
nicht-musik rechners authorisieren.

so, und nun aber los mit kritik, vielleicht sogar mit häme & co :laughing:

Hallo,
kann jemand mal schreiben welchre KB-Nummer dieses Sicherheitsupdate beinhalted. Das letzte Update bei mir war am 6.01.2018 mit der Nummer
KB4056892 (BS-Build 16299.192) Gilt für: Windows 10 version 1709 Ist dieses das vermeintliche update für die Meltdown und Spectre Probl.?

Wenn ich nun nach updates suchen lasse wird kein weiteres angezeigt.

Schön für Dich, dass Du Deinen Musikrechner vom wahren Leben trennen kannst.
Ich kann bzw. tue es nicht.
Insofern gehört mein Rechner sehr wohl ans Netz, und selbstverständlich laufen Windows Firewall und Defender (was mir seit Jahren absolut ausreicht).

Ich fahre auch mit Win 10 x 64, habe immer alle Updates gemacht und siehe da:
NULL PROBLEME.

Ich frage mich auch ganz entsetzt, wie wir alle in den letzten 10 Jahren mit ach so furchtbaren Sicherheitslücken leben konnten, ohne einen qualvollen Computertod zu sterben.

Weder Kritik noch Häme, aber selbst der Studiorechner erhält doch hin und wieder Daten über externe Quellen, so dass ich wenigstens den Windows Defender mit aktueller Signatur empfehlen würde.
Mehr brauche ich übrigens auch für meinen Surfrechner nicht mehr.
Die aktuellen Signaturen für das Offline-Update gibts hier:

https://www.microsoft.com/en-us/wdsi/definitions

ein produktions- oder musikrechner gehört nicht
ans netz

Ja dann willkommen im “Jetzt” - den Spruch habe ich auch immer gebracht…vor einigen Jahren. Selbst ein reiner Studiorechner wie hier, mit aktueller Studiosoftware verschiedener großer Hersteller, läuft quasi nicht mehr ohne riesigen Aufwand zu betreiben ohne die Anbindung ans Internet.
Und ich sag mal so, hier läuft tatsächlich zu meinem Ärgernis wichtige Studiosoftware die ohne das I-Net keine Lizenz hat. Und da kommt man nicht dran vorbei, insbesondere wenn es sich ausschließlich um legale Software handelt.

Und irgendwann wird es vielleicht auch dich erwischen :laughing: Vielleicht schon morgen, aber dann heul nicht rum :wink:

Was wirklich hilft -> Eine zweite System- SSD gleicher Größe die im festen Rythmus gespiegelt wird, geht heute sogar ruckzuck bei laufendem System.
Hat mir letzte Woche den Kragen gerettet, weil ein defekter Antares- Installationsfile das Betriebssystem zerschossen hat.

Grüssle

Software die ohne anbindung ans Internet nicht läuft ist idiotisch.
Kein Internet –> Arbeit vorbei.
Danke an die Dongle Gegner. Das habt ihr davon.

Software die ohne Internet nicht läuft muss boykotiert werden.
Es gab doch mal einen Versuch mit einem Smart TV. Ohne Internet kein Fernsehen.
Da haben sich viele aufgeregt. Fernsehen scheint sehr wichtig zu sein.

Leider keine Rückmeldung vom Themenersteller :frowning:
Es bleibt vieles im Dunkeln bzgl. des Patches, aber wenn man bei Heise so liest (nicht nur im Forum), ist da nichts Gutes zu erwarten.
Bei Systemen mit viel I/O Aktivität (ist das nicht bei einem DAW der Fall?), sind Performance Einbußen spürbar…