Selbsgemachter Notenkopfsatz wird verändert bei neuen Projekten

Guten Tag,
Ich habe eine Frage zu Notenkopfsätzen.
Für meine Unterrichtsnoten habe ich jeweils einen Notenkopfsatz (NKS) für Horn in Es und für Horn in F erstellt und diese beiden entsprechend unterschiedlich benannt. Sie unterscheiden sich in der zum jeweiligen Ton zugehörigen Farbe. (c ist bei beiden blau, aber d ist rot oder grün)
Danach habe ich beide als Standart für die Verwendung in neuen Projekten gespeichert.
Diese erscheinen nun auch in neuen Partituren, aber dort unterscheiden sie sich nicht mehr.
Sprich wenn z.B. der Ton f beim NKS “Horn in Es” gelb ist und beim NKS “Horn in F” blau, so ist der Ton f bei einem neuen Projekt bei beiden Notenkopfsätzen gleich . Wobei es beide Varianten in unterschiedlichen Projekten gibt - mal gelb, mal blau.

Kann mir jemand sagen, woran das liegt und wie ich das beheben kann?
Danke für die Hilfe im Vorraus!
PS: Ich weiss nicht was Notenkopfsatz auf Englisch heisst. Falls das jemand weiss, könnte ich das Thema auch in Englisch suchen oder posten.

Wie hast du die Notenkopfsätze denn erstellt?
Hast du das bisherige, Farbkodierte Set dupliziert?

Grundsätzlich ist es mWn nicht möglich, außer mit den farbkodierten Standardnotenköpfen, automatisch die Tonhöhen zu kodieren. Du könntest die Filter-Funktion nutzen.
Ansonsten bin ich in dem Bereich etwas überfragt, aber ich hab hier einen ähnlichen Thread im englischen Forum gefunden:

(Notenkopfsatz heißt “noteheadset”)

Ja, ich habe die Notensätzen aus den bestehenden Farbensätzen kopiert. Ich nehme an, dass dort der Fehler liegt. Sobald ich dafür Zeit habe, werde ich einfach nochmals alle Töne entsprechend neu machen ohne sie zu kopieren. Aber im Moment komme ich nicht dazu. Danke für die Hilfe durch deine rasche Antwort!