Spontanes Knacken beim Abspielen

Hallo Leute,

bin noch ein ziemlicher Neuling in Cubase und habe heute nach dem Einrichten des Audio Interfaces festgestellt, dass beim Abspielen mehrere Audiospuren (in meinem Fall 3) - davon eine eigene Aufnahme- der Ton sporadisch und immer an unterschiedlichen Positionen anfängt zu knacken. Ich habe noch keinen vollen durchlauf des Songs (ca. 3 Min) geschafft, ohne dass es zu Problemen kam. Hat man einen Moment gewartet, sodass sich das Programm wieder “beruhigen” konnte, war alles vorerst wieder normal.

Der Audio-Buffer steht bereits auf dem höchsten Wert, wir benutzen den mitgelieferten ASIO Treiber und unser Audio-Interface ist ein Tascam 2x2. Schaut man sich im Taskmanager die Auslastung an, ist weder die CPU noch der Arbeitsspeicher in irgendeiner Form ausgelastet. Damit ihr eine Vorstellung habt, wie sich das ganze anhört, habe ich eine kleine Testdatei angehängt. Anfangs knackt es und ab ca. 20 Sekunden hat es (in diesem einen Fall) sogar aufgehört zu knacken, ohne dass wir die Wiedergabe kurzzeitig pausieren mussten.
https://youtu.be/NFvJ2KaTH3U

Ich hoffe ihr habt vielleicht noch eine Idee, was ich tun könnte.
Schon mal vielen Dank an euch!
Gruß Alex

Ist das auch der Aktuelle ASIO Treiber für dein BS?

Wir bräuchten auch etwas mehr infos über dein Sytem. BS, Dein Rechner, PC oder Mac, deine Cubase Version.

Normalerweise wenn alles Ordnungsgemäs Instaliert ist, solle es bei 2-3 Spuren auch bei dem kleinsten Buffer zu keinerlei störungen kommen.

Das du das gleich mal Aufgenommen hast, sehr Vorbildlich :wink:

Ich benutze die Tascam Treiberversion 1.02 und ich konnte im Internet auch keine neuere Version finden.
Mein System ist Windows 7 (64 Bit), das auf einem Asus Laptop läuft. Ich nutze Cubase 8.5.0.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird irgendein Gerät deines Laptops (häufig Netzwerk/WLan) den ASIO-Stream stören. Am besten mal WLAN, Netzwerkkarte, Onboard-Soundkarte, USB-Peripherie nacheinander deaktivieren und dann noch mal testen.
Es gab hier neulich einen ausführlichen Thread, wie man solchen Problemen mit den Freewares LatencyMon und DPC-Checker auf den Grund kommt.

Am besten noch dein ganzes System-Gedöns mal in die Signatur schreiben, dann muss man sich das nicht aus den einzelnen Beiträgen zusammensuchen. :wink:

doppelt strömt besser :wink:

interessant, was man alles so als knacken bezeichnen kann… :wink: könnte auch ein demo plugin sein, das solch ein Geräusch verursacht.

Auf soetwas würde ich auch eher tippen, da das Störgeräusch so regelmäßig klingt. Vielleicht ist das ein durchgängiges Digitales Clipping oder eine analoge Übersteuerung von Irgendetwas (falls man die Abhöre im Raum hört). Wie ist der Ton Deines YouTube-Videos entstanden? Hört man da die Abhöre im Raum? Ist es auf dem Kopfhörer das gleiche? Am Ende scheint das Arrangement ja insgesamt etwas leiser zu werden, oder es fällt - zusätzlich zum Gesang - noch was weg: Was passiert dort dann nicht mehr, im Gegensatz zu den anderen Stellen, wo es zerrt? Oder ist das ein Irrtum, und das Zerren tritt bei jedem Abspielen an einer anderen Stelle auf? Das deutest Du zwar an, es wird aber nicht ganz klar.

Oh, das Youtube-Demo hatte ich ganz übersehen. Das hört sich für mich eher wie ein Kabel-/Mikro-Defekt auf der Backvoxspur an. Sobald die Backvoxspur aussetzt, ist das Knistern weg. Ich hatte mal ein Overheadmikro mit defekter Kapsel, das Klang ähnlich. Kannst du das Geräusch auf einer einzelnen Spur lokalisieren?
Ein Demo-Plugin knistert/rauscht doch eigentlich nur wenige Sekunden.

Ok danke Schonmal für die zahlreichen Antworten

Also das knacken tritt immer zufällig an unterschiedlichen Stellen und unterschiedlich schnell (also unabhängig davon wie lange abgespielt wird) auf.
Es ist ebenfalls nicht mit ein oder Aussetzen einer bestimmten Spur in verbindung zu bringen…
Bleibt also wenn ich das richtig gesehen habe nur die Möglichkeit, dass es mit einer anderen Computer Komponente zusammenhängt wenn ich das richtig überblicke?
Oder habt ihr andere Ideen?
Werde das morgen auf jeden fall testen!

Und Danke schonmal!

Danke
habe mal das W-Lan ausgestellt und promt hat es aufgehört!
Hoffe dass das die finale Lösung ist…

Danke für eure Antworten!
Werde meine Infos demnächst mal in die Signatur schreiben! :wink:
Habe jetzt erstmal das WLAN ausgeschaltet und das scheint das Problem erstmal gelöst zu haben.
Hoffentlich bleibt das auch so.
Ein Demoplugin oder ein Übersteuern kann ich ausschließen. Das Knistern/Knacken oder wie auch immer ihr es nennen wollt tritt auch auf, wenn man einfach nur eine gekaufte mp3 in das Programm lädt, ohne Effekte oder Mikrofonaufnahmen.

Guten Tag! Das oben beschriebenes Problem habe auch. Sobald meine PCI Wlan Karte an ist gibt’s Aussetzer. Kann man dies Problem iwie umgehen oder soll ich mich ewig damit quellen? Inet an aus… gerade beim Cubase studieren man braucht inet…

Ich hatte auch spontane Aussetzer - Google Drive und Google Chrome waren bei mir die Ursachen. Sobald die laufen, bremsen die manchmal alles aus. Hängt wohl irgendwie damit zusammen, dass das Betriebssystem auf Dateien “wartet” und erst wenn die da sind, die Arbeit weiter läuft - können die PC Experten hier sicher besser erklären.

Lg Stefan